Der auf den Schnabel gefallene orgonotische Orientierungssinn

Man könnte versuchen, den Orientierungssinn der Zugvögel im Sinne des „ersten orgonotischen Sinns“ zu erklären. Bis jetzt war die „wissenschaftliche“ Antwort auf derartige Vorstellungen klar: man habe mittlerweile nachgewiesen, daß sich die Vögel mittels eisenhaltiger Nervenzellen im Schnabel am Magnetfeld der Erde orientieren.

Nun haben Christoph Daniel Treiber (Institut für Molekulare Pathologie in Wien) et al. eine Studie an 200 Felsentauben durchgeführt, die zeigt, daß die besagten „eisenhaltigen Nervenzellen“ im Schnabel gar keine Nervenzellen sind, sondern in Wirklichkeit für die Immunabwehr zuständige Freßzellen (Makrophagen), die gleichzeitig auch den Eisenhaushalt des Körpers regulieren.

Die besagte Untersuchung wirft sogar die Frage auf, wie man jemals auf die bisherige Vorstellung hat kommen können! Offensichtlich wollten frühere Forscher sehen, was sie sahen. Sie betrachteten Lebewesen als eine Art Maschine und suchten entsprechend nach dem „Navigationssystem“, das aufgrund von klitzekleinen „Kompaßnadeln“ funktionieren sollte.

Wie Brieftauben und Zugvögel sich auf ihren zum Teil Tausende Kilometer langen Flugrouten orientieren, sei nun, so Treiber et al., ein größeres Rätsel denn je. Da der Magnetsinn der Tauben ja irgendwo sitzen müsse, will das Forscherteam nun die Netzhaut der Tauben untersuchen.

Zurück zum „ersten orgonotischen Sinn“: Man kann voraussagen, daß sich das „Navigationssystem“ nirgends im Körper der Tauben finden wird. Es ist schlichtweg das orgonotische System, welches sich in den zentralen Ganglien des Körpers plastisch verkörpert, das die Vögel ihren Weg finden läßt.

Siehe auch meinen Blogeintrag Vogelschwärme.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: