Die Orgonverschwörung (Teil 2)

Reich sprach ausgiebig von der kommunistischen Verschwörung gegen die Orgonomie. Der Kommunismus ist die finale Ausprägung der mechanistischen Weltanschauung, die die Welt als große Maschine betrachtet. In ihr ist das organisch gewachsene nichts weiter als ein Störfaktor. Zum Ausdruck kommt das beispielsweise im alles beherrschenden Vereinheitlichungswahn, angefangen bei gigantischen Schulfabriken („Gesamtschule“) bis hin zur EU. Neuerdings wird sogar der biologische Geschlechtsunterschied infrage gestellt! Die sich spontan bewegende Lebensenergie, die Grundlage der Selbststeuerung, hat hier keinen Platz. Geduldet werden können nur mechanische Energien (ORANUR und DOR).

Was Reichs Fokus weitgehend entging, ist die, wenn man so will, „mystische Seite“ dieser Verschwörung, die praktisch die gleichen Ziele hat: die Vereinheitlichung der Welt. Die „Maschine“ muß letztendlich von einem „Geist“ gesteuert werden. Es stehe eine weltweite „Bewußtseinsveränderung“ ins Haus, bei der der Menschen ihr Ego verlieren. Die energetische Schwingungsfrequenz und der energetische Druck würden sich erhöhen, so daß nur Menschen mit einem höheren Bewußtsein, einer entsprechenden bioenergetischen Struktur, überleben könnten.

Mechanistizismus

Das ist die „Verschwörung“, der Rest ist nur Firlefanz.

Der größte Fehler von Verschwörungstheoretikern ist es, sich in technischen Details zu verlieren. Man nehme nur „9/11“. Warum sich in Fragen der Baustatik verirren, wenn es doch für mögliche Verschwörer viel leichter gewesen wäre, das bekannte offizielle Szenario sich einfach entfalten zu lassen und dabei die enge Verzahnung der US-Regierung mit den Saudis auszunutzen. Es ist einfach eine Frage der Ökonomie: die Verschwörer gehen den einfachen geraden Weg, während sie die, die ihnen auf die Schliche kommen könnten, sich hoffnungslos verzetteln lassen. Man muß einfache Fragen stellen.

Reich wurde nicht fertiggemacht im Rahmen einer grandiosen Machination, sondern es wurden nur zweckdienliche Gerüchte gestreut. Der Rest ist dann automatisch abgelaufen, ohne großes Dazutun der Verschwörer.

Ähnliches spielt sich heute vor unser aller Augen ab. Warum will die Orgonomie einfach keinen Fuß fassen? Die Antwort ist einfach: Weil Hollywood, das durchgehend dem Kult des Teufels verfallen ist, nichts mit Reich zu tun haben will. Ohne die richtige kulturelle Atmosphäre kann sich die Orgonomie nicht entfalten. Es ist schlichtweg kein Platz für die Genitalität in einer Kultur, die von sexueller Perversion und der kompensatorischen Anbetung von Macht geprägt ist. Ich meine das nicht mystisch, sondern so, wie Reich es in Äther, Gott und Teufel beschrieben hat.

Man nehme die Teeny-Stars, etwa eine Britney Spears oder eine Lady Gaga. Sie kommen aus dem Nichts, werden uns vor die Nase gesetzt, um die Hölle in die Zimmer unserer Kinder zu tragen; sind offensichtlich seit frühster Kindheit sexuell mißbrauchte multiple Persönlichkeiten:

[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=DMpguv7st7s%5D

Was, zur Hölle, geht hier vor. Beispielsweise Justin Bieber:

[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=h4YlIJhMiBI%5D

Also, ich würde eine Million Jahre für den Zauberwürfel brauchen… Ich habe immer die Augen verdreht, wenn mir Leute irgendwas von „MKULTRA“ und „Supersoldaten“ erzählt haben…

Eine andere Geschichte sind die Drogen. Wie, um alles in der Welt, sind die Hippies Mitte der 1960er Jahre an all das LSD gekommen und wie konnte die entsprechende Drogenkultur (Beatles, Jimmy Hendrix, Grateful Dead, etc.) derartig explodieren? Seit den 1970ern gibt es keinen Teeny-Film mehr aus Hollywood, der nicht eine offene Werbesendung für Cannabis ist! Es gibt schlichtweg keinen Hollywood-Streifen mehr, in dem man nicht in die Welt der Dämonen bzw. der „Dämonie“ eingeführt wird. Seit den 1960er Jahren ist die populäre Musik kaum etwas anderes als Dauerwerbung für die Crowleyanity.

Wollte man im Kalten Krieg die rebellische akademische Jugend der USA ruhigstellen? Verschwörungstheoretiker können einen mit entsprechenden Dokumenten über die CIA und das FBI erschlagen! Sind noch heute sinistere Kräfte am Werk, um die Jugend massenhaft in ein „anderes Bewußtsein“ zu initiieren?

Es geht hier um Verschwörungstheorien der Marke: Obama, ein Mann ohne Vergangenheit, wurde, genauso wie sein Vorgänger, von der Trilateral Commission, die von David Rockefeller und seinen Kumpanen von der Bilderberg Society gegründet wurde, an die Macht gebracht, um die Massen der Welt in ein globales faschistische System einzubinden. Derartige „Theorien“, man denke nur an „9/11“, werden sowohl von Links- als auch von Rechtsextremen verbreitet und überschwemmen das Internet ähnlich wie Pornographie. Der von der Orgonomie geprägte Schauspieler Orson Bean hat dazu etwas sehr Kluges und Kontaktvolles gesagt. Er schreibt über die links- und rechtextremen Verschwörungstheoretiker:

Sie würden erst dann befriedigt sein, wenn sie in den rauchenden Ruinen der Gesellschaft stehen… – egal welcher Gesellschaft. Sie fühlen sich nur im Chaos wohl. Sie peitschen die Ängste der Menschen auf und bieten ihnen dann etwas, an das die Ängste festgemacht werden können.
Das Internet (…) ist ein mächtiges Werkzeug zum Guten und zum Bösen. Dieses Zeugs ist böse. Es bleibt und wie alles Böse ist es auf eine verführerische Weise anziehend. Kein Konservativer kann jemals konservativ genug sein und kein Liberaler jemals liberal genug, um die Anhänger von Verschwörungstheorien zu befriedigen. Es sind politische Nyphomanen, süchtig aber unfähig Befriedigung zu finden, und das Zeugs, das sie verbreiten, ist wie Pornographie. Wenn du dich erst darauf eingelassen hast, brauchst du mehr und mehr.

Linke und rechte Obskurantisten, „Anti-Zionisten“, Antiamerikaner, „Reichsdeutsche“ und so weiter und so fort, sind wirklich nichts anderes als Verschwörungswichser! Früher ebneten Leute wie sie dem Nationalsozialismus und dem Realsozialismus die Bahn. Aktuell liefern sie uns systematisch dem Islam aus, unterminieren jede Abwehrstrategie und belegen jedes klare Denken mit einem Tabu. Ein vernünftiges Wort und du wirst mit den absurdesten Vorwürfen abgekanzelt.

Das Problem fängt damit an, daß die Leute, wie eingangs anhand von „9/11“ erläutert, viel zu kompliziert denken und sich entsprechend in einer Wahnwelt verfangen. Das wird etwa deutlich, wenn David Icke gegen die Verschwörung der Eliten predigt und dabei nichts anderes tut, als die Gedankenwelt von Madame Blavatsky, also die luziferische Ideologie der Eliten, zu verbreiten…

Um was es wirklich geht, sind einfache energetische Zusammenhänge. Ich kann nur jedem raten, das folgende 16teilige Video anzuschauen und dabei die wahnhaften Elemente, das christlich verbrämte New-Age- und Verschwörungsgeschwafel und die Ausfälle gegen den angeblichen „Schwarzmagier“ Wilhelm Reich und gegen James DeMeo schlicht zu überhören. Was die Autoren ab dem 6. Video beschreiben ist, wie ORANUR bzw. Dorgonit buchstäblich ein Loch ins Raumzeitgefüge reißt. Ich verweise dazu auf meine Erörterungen in Ea und die Wellenfunktion und in DORgonit .

[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=f2U7Y-LSQaw%5D

Die Orgonomie bzw. eine Travestie der Orgonomie begann erst zu blühen, als sie sich in Gestalt von „Körpertherapeuten“, die massenhaft die okulare Panzerung verstärken (d.h. das organismische Orgonenergie-Feld zerstören), Esoterikern, die etwa von St. Germain faseln, und nicht zuletzt dem Dorgonit vom bioenergetischen Kern löste (Genitalität und ORgon) und dergestalt „Hollywood“ dienstbar wurde.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

24 Antworten to “Die Orgonverschwörung (Teil 2)”

  1. fargurd Says:

    Des öfteren stößt man im Netz auf Verschwörungstheorien, manche klingen recht plausibel, manche allerdings erfunden und aufgebauscht. Doch ist es doch gar nicht so schwer, sie zu ignorieren, also wieso so ein Terz darum machen?

    Es scheint fast so, als würden künstlich Gründe gesucht, sich über etwas aufzuregen, was nah an die Verschwörungstheoretiker rankommen würde. 😉

  2. Robert Says:

    Trotz alledem ist man nicht von der Aufgabe befreit, sich zu entscheiden, was nun eine Verschwörung und eine „Verschwörungswichserei“ ist. Eine andere Alternative hat man nicht, oder man glaubt jedes Wort, was die Herrschende Regierung gerade behauptet.

  3. Peter Nasselstein Says:

    Was mich u.a. an Verschwörungstheorien maßlos anwidert: es ist meist nichts anderes als üble Nachrede. Die vom elisabethanischen England in die Welt gesetzte antikatholische „Schwarze Legende“ wird bis heute geglaubt! Der Papst wird mit „umgekehrten Kreuz“ gezeigt und George W. Bush mit gespreiztem Ring- und kleinen Finger. „Beweise“, daß beides Satanisten sind! Nun, Petrus wurde falsch herum gekreuzigt, weshalb das umgekehrte Kreuz Symbol des Papstes ist – ein Symbol der absoluten Unterwerfung gegenüber Christus. Und das besagte Handzeichen steht für Rinderhörner und ist das Symbol von Texas.

    Die Überzahl der Verschwörungstheorien beruhen einfach auf Böswilligkeit oder Halbbildung.

    Hinzu kommt, daß es keinerlei Grenzen gibt. Da wählen die US-Bürger den linkesten Präsidenten, der überhaupt denkbar ist – und Verschwörungstheoretiker stellen ihn als Marionette rechter, faschistischer und „kapitalistischer“ Kreise hin! NICHTS wird sie jemals zufriedenstellen.

  4. fargurd Says:

    Den linkesten Präsidenten? Dafür rudert er aber gewaltig in vielen seiner Wahlversprechen zurück. Ich denke, damit disqualifiziert er sich selbst.

  5. Laßt Theorien sterben, nicht Menschen! « Nachrichtenbrief Says:

    […] zurückzuführen sind. Ich erwähne diese Theorie ungern, weil sie zum klassischen Repertoire der Verschwörungswichser gehört. Hinter diesen Impfprogrammen lag aber mit Sicherheit alles andere als eine diabolische […]

  6. Peter, stellvertretender Chefredakteur des Langenhorner NACHRICHTENBRIEFs: „Isch kandidiere!“ « Nachrichtenbrief Says:

    […] Schaum vor dem Mund kriegt er, wenn von Israel und der „Siedlungspolitik“ die Rede ist. Von den Verschwörungswichsern will ich erst gar nicht […]

  7. Natürlich muß auch der NACHRICHTENBRIEF seinen Senf zur Schweinegrippe beisteuern… « Nachrichtenbrief Says:

    […] Gegenposition vertritt die Journalistin Jane Bürgermeister. Siehe auch das Interview unten. Zur Hölle mit Verschwörungstheorien, […]

  8. Die Kräfte der Demokratie gegen die der Diktatur « Nachrichtenbrief Says:

    […] unterminiert. Man denke aktuell an die Diskussion um den Bombenabwurf bei Kundus. Siehe auch Verschwörungswichser. I would remind you that extremism in the defense of liberty is no vice! And let me remind you also […]

  9. William S. Schlamm (Teil 3) « Nachrichtenbrief Says:

    […] heute mehr Anhänger findet denn je. Schlamm macht sich zu Recht über all die „Theorien“ der Verschwörungswichser lustig – Theorien über Freimauerer, „die Weisen von Zion“, die Illuminati, die Rotarier, die […]

  10. Die wahren Verschwörungen, die wahren Verschwörer « Nachrichtenbrief Says:

    […] Siehe zum Thema auch Verschwörungswichser. […]

  11. Sebastian Says:

    Zu Britney Spears empfehle ich mal diese Doku mit dem programmatischen Titel For the Record, da es vollkommen ausreichend ist Aufnahmen zusammenzustellen, ganz ohne Kommentar.

  12. O. Says:

    Die „Verschwörung“ gegen Reich zeigt sich hier in zwei Varianten: Als Welz-Croft Dorgonit Organisation, die Reich preist, ihn aber praktisch zur Unkenntlichkeit verfälscht, und als Ex-Dorgonit-Suchtler, der aufklärerisch Freud, Reich und Mesmer theoretisch verteufelt.

    Von einem Ex-Dorgoniten kann man nicht erwarten, dass er tiefere Einblicke in die Psychologie oder in Reichs Schriften gewonnen hat, daher wird alles mit Esoterik vermischt. Ferner benutzt er dieselben Symbole in seinem Clip, Trance induzierende, manipulierende Musik und sprich ohne Emotionen, seinen Text wohl ablesend – bis man „dorgonisiert“ ist.

    Was zu lernen ist: „Orgonit“ hat nichts mit Reich zu tun, niemand scheint für Orgon sensibel zu sein, daher werden hier giftige (hier ist nicht „schenken“ gemeint) Akkus zur Oranurerzeugung herumgeworfen. Die Anwender und Käufer des Krams scheinen erstmal nichts zu spüren (wie bei Radionik), verseuchen sich, werden somatisch und psychisch krank. Ihnen sollen Dämonen erscheinen und andere „parapsychische“ Phänomene sollen möglich werden. Das ist bei einer DOR-Überladung auch nicht anders zu erwarten. Hingegen wird eine behauptete „Neutralisierung“ von Oranur (E-Smog) etc. nicht erreicht. (Gleiches gilt bei Radionik, Engelsakkus etc.)

    • O. Says:

      Hier ein Dorgonit Verschwörer, der vorgibt gegen die NWO zu sein und angeblich für Reich, zum Schluss darf auch sein Hinweis zur sog. Angewandten Kinesiologie nicht fehlen, hier als „EFT“ vorgestellt.

      [eigentlich sollte man sich den Mist nicht anschauen, da er das Gehirn nur „matschig“ macht.]

    • O. Says:

      Hier noch zwei Videos zu Pyramidenaufladung – Ringe und ähnliches im Himmel:

      Nach dem ersten Versuch hat sich alles zugezogen!

      Leider gibt es hier nicht die Wetterfortsetzung für die nächsten DOR-Tage, die wieder mit Pyramiden aufgeheitert werden.

  13. O. Says:

    Ergänzend zum „Segen oder Fluch?“ Video kann die Orgon-Verschwörung auch im „eigenen Haus“ deutlicher betrachtet werden. Es reicht vermutlich nicht, einfach über die Esoterik in der Reichszene zu staunen, kam sie doch in den Neunzigern auf – parallel mit Arno Herberts „Orgonstrahler“ aus Aluminium, Quarzen, spitzem Kegelende und der Idee einer „Informationsübertragung“. Diese wurde über Bernd Senf verbreitet, sowie in Raum & Zeit. Senf folgte mit eigenen „Orgon“-Strahlern (Tunnel und „Shooter“rohr aus einem Gitternetz und Pastikfolie). Diese Konstruktion führte (oder umgekehrt) zum „Orgongenerator“ des (Schwarzhemdträgers) Karl Welz, der in der ersten Version noch wie ein mit Klebeband umwickeltes Auspuffrohr aussah, Die Konstruktion ist mir nicht bekannt, evtl. sind hier auch schon Quarze wie im Orgonstrahler verwendet, später wurde hieraus eine Art Modem mit einem Anschluss für Stecker, dessen Konstruktion verbessert sei. Dies wiederum erinnert an Rayonex Geräte mit Pendeln und Rutenpendel von Paul Schmidt, das angeblich Elektrosmog bekämpfe/ neutralisiere oder Wasser energetisiere.
    Don Croft habe Welz seine „Technik“ zum Orgonit kopiert: Aluminiumspähne, Kupferspiralen, Steine und Kristalle werden hier nach dem „Oracprinzip“ wechselnder Schichten zu Kegeln oder Pyramiden mit Kunstharz gegossen. Angebliche Chembuster werden entwickelt mit Drähten geerdet und Kupferrohren (im Pentagrammmuster) bestückt Man übernimmt das „Wahnsystem“ Reichs im Kampf gegen Ufos und verbindet es mit schwarzen Hubschraubern, den Kampf mit Dämonen und gegen die NWO, um den Anschein zu erwecken, selber könne man nicht dazu gehören.
    Auch (der Schwarzhemdträger) …… kündigt sein neues Programm an: mit Quarz im ORAC wird dieser zum „Engelsenergie-Akkumulator“ nach einem medial gechannelten toten Reich; auch Engelsenergie-Transfomatoren werden patentiert und „erfunden“, sowie eine „Kopierstation“ auf der Basis eines kleinen ORAC, der „Informationen“ weitergeben könne, ähnlich dem Konzept von Herbert oder Schmidts Radionik.
    Die „Orgonmedizinerin“ Dr. …. hält gemeinsame Seminare mit …… über dessen gechannelte Akkus, Meditation und Orgonfühligkeit. Lasseks esoterische Methoden sind hinlänglich bekannt und werden im gleichen Zeitraum (unter ORGONTHERAPIE) verbreitet. Kontakte zu DEGIM in Frankfurt/Oder werden geknüpft.
    Auch in den Seminaren der FU zu physikalischen Betrachtung Reichs wird dem Orgon nachgespürt, um eine Erleuchtung mit dieser Kraft zu initiieren. Ein geheimer Scientologe befasst sich mit Reich, weil seine Sekte sich für die Wirkung von ORANUR auf Planzen und Menschen interessiert.
    Die WRG erklärt 1995 das Orgon bei Reich für physikalisch nicht existent. Hingegen gab es nie ein kritisches Wort gegen „Reichs“ Engelsenergie, Rayonex, Radionik, Orgonit, Wüstenbegrünungen, Informationsübertragungen etc. von Seiten der WRG. Alles was DOR produziert wurde als gutes Orgon hingestellt.

    Fazit: Bei all dem ging es nie um Reich oder das Orgon, sondern um einen Egotripp der Erleuchtung, Meditation oder dem Bund – wie im Video dargestellt – mit dem Teufel, Macht und schwarzer Magie. Es ging um die Zerstörung von Reich und der Orgonenergie. Oder sollte ich es anders betrachten?

    [Anmerkung: Zensur von PN da wo „…“]

    • Peter Nasselstein Says:

      Was sind „Schwarzhemdenträger“?

    • O. Says:

      Gute Frage! Männer, die in der Öffentlichkeit generell ein schwarzes Hemd tragen als eine Art Erkennungszeichen. Dies tun häufig Psychosekten und Wirtschaftssekten. Frauen tragen entsprechend schwarze Kostüme. Das soll wohl schlicht und seriös wirken, keiner würde dabei zufällig an etwas „böses“ denken. Es wird auf Veranstaltungen, Konferenzen, Seminaren, Videos, Vorträgen oder Partys präsentiert. Bist du mal auf einer Veranstaltung neu und fast alle tragen schwarz, bist du der einzige Neuling, doch alle tun sehr ambitioniert und begeistert. Irgendwie wirken die meisten verklemmt und steif, wie graue (äh schwarze) Mäuse. Schlimm ist, wenn die Röcke der Damen nicht gut sitzen und keinerwegs modern aussehen, da sie auch das Knie bedecken solten. Ein schwarzes Hemd, womöglich zu einem dunklen Anzug ist auch peinlich.
      Gleiches findet man in der Orgonverschwörungsszene, wenn auch eher vereinzelt. Da machen einige dann noch verkniffene Gesichter, so dass ihre dunklen Gedanken im verhärmten Gesicht zu sehen sind. Manche sehen aus wie schwarze Magier und bräuchten auch kein schwarzes Hemd mehr. Beobachtet das einfach, im Leben oder auf youtube – und haltet besser Abstand von ihnen.

      [PS: Zensur ist für mich auch immer ok, Gott kennt sie alle.]

  14. Peter Nasselstein Says:

    Was geht hier vor? Die Aleister Crowley-Fans John, Paul, George und Ringo (bin gerade im Fernsehen darüber gestolpert):

    https://www.rollingstone.de/butcher-cover-das-weltweit-seltenste-album-von-den-beatles-steht-zum-verkauf-1402157/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: