Orgonometrie (Teil 3): Kapitel 26

orgonometrieteil12

26. Gefühle und Mystizismus

Schlagwörter: , , , , , , ,

4 Antworten to “Orgonometrie (Teil 3): Kapitel 26”

  1. Jonas Says:

    Um eine Brücke zum gestrigen Blogeintrag zu schlagen:
    sicherlich hat die moderne Kunst neben der mechanistischen auch eine mystische Seite.

    Eines ihrer (unbewusst) immer wiederkehrenden Themen scheint die freie, d.h. materiell ungebundene Orgonenergie zu sein, etwa hier:

  2. Peter Nasselstein Says:

    Wow, die Weiterentwicklung der Orgonomie wird uns hier erklärt:

    Der Urteilchen-Strahler ist ein radionisches Gerät, das mit einem jeweiligen Engelwesen des Besitzers eng verbunden ist. Er arbeitet in der 7. Dimension und dort ist die reine Liebes- oder Christusenergie beheimatet.
    Der Urteilchen-Strahler gehört für viele zum wichtigsten Hilfsmittel in der heutigen Zeit. Der Urteilchen-Strahler kann alleine durch mentale Impulse oder durch die Eingabe von Informationsträgern eingesetzt werden.
    Der Urteilchen-Strahler kann wie ein Orgon-Strahler bedient werden. Es sind alle technischen und heilenden Aspekte der Orgonenergie möglich. Radionisches Arbeiten mit dem Urteilchen-Strahler wird einfacher. Aufprägen und Kopieren von Informationen geht schneller und besser.
    Richard Weigerstorfer, der Entwickler des Urteilchen-Strahlers. Er steht mit der geistigen Welt in enger Verbindung, kann sie wahrnehmen und mit ihr reden. In Zusammenarbeit mit ihr hat er schon viele Geräte entwickelt. Der Wunsch, bzw. der Auftrag den Urteilchen-Strahler zu entwickeln ist von der geistigen Welt gekommen.

    Urteilchen und ihr Geheimnis
    Urteilchen sind die kleinsten Teilchen die Gottes Schöpfung ausmacht. Diese stehen in unvorstellbarer Menge zur Verfügung. Wir müssen sie uns aber erst dienstbar machen. Die Urteilchen reagieren nur auf reine Liebe und verdichten sich zu der Wunscherfüllung, die sich der Liebende wünscht. Hat man sich einmal ein Urteilchen mit seiner Liebe dienstbar gemacht, gehört es einem auf ewige Zeit, es verdichtet sich immer wieder und gehorcht nur dem, der es als erstes mit seiner Liebe sozusagen programmiert hat. Das ist auch der Grund, warum Menschen, die alles verloren haben, schnell wieder zu etwas kommen und andere, die sich unrechtmäßig bereichern, dieses schnell wieder verlieren. Die Urteilchen kehren zu ihrem rechtmäßigen Besitzer zurück und verdichten sich zu neuen Formen.

    Was ist das besondere am Urteilchen-Strahler?
    Die Liebesfähigkeit unserer Seele ist stark eingeschränkt, solange sie in einem Körper steckt. Könnten wir wirklich unserem Seelenpotential entsprechend lieben, so würde sich augenblicklich alles materialisieren was wir uns wünschen. Bei uns dauert es länger bis etwas in Erscheinung tritt und oft wünschen wir uns schon nach kurzer Zeit wieder etwas anderes. So haben wir den Eindruck, dass unsere Wünsche nicht in Erfüllung gehen. Es ist nun ein Geschenk der geistigen Welt für uns alle, mit dem Urteilchen-Strahler unserer Liebesfähigkeit nachzuhelfen.

    Der Urteilchen-Strahler ein mächtiges Werkzeug
    Personen, die den Strahler getestet haben, wollen ihn nicht mehr hergeben. Jeder hat innerhalb kurzer Zeit eine Art Kommunikation und Liebe mit dem Urteilchen-Strahler aufgebaut. Das verwundert auch nicht, denn die geistige Welt stellt für jeden Strahler einen Helfer oder Engel ab, der sich um alle Belange kümmert. Es wird uns immer wieder gesagt, dass es Millionen von arbeitslosen Engeln gibt, die nur darauf warten für uns tätig werden zu können. Viele Dinge, die nun mit dem Urteilchen-Strahler möglich sind, werden ausführlich in einem Video erklärt, das im RiWei-Verlag erschienen ist.

    Wollt Ihr wissen, was wirklich ein Wunder ist? Das überhaupt noch ein rationaler Mensch Reich ernstnimmt!

    • Jonas Says:

      „Wollt Ihr wissen, was wirklich ein Wunder ist? Das überhaupt noch ein rationaler Mensch Reich ernstnimmt!“

      Reich als Person ist ja auch – vom historischen Interesse abgesehen – ziemlich irrelevant. Viel wichtiger sind die von ihm entdeckten Naturfunktionen. Vielleicht wird man für diese neue Namen finden müssen, die weniger vom Eso-Müll belastet sind. (orgone – forgone).

  3. Carl Jungmann Says:

    Mechanismus und Mystizismus sind längst keine Widersprüche mehr. Das eine erschließt sich zwangsläufig aus dem anderen, stehen in Wechselwirkung zueinander, weil beide Weltanschauungen irgendwann „falsch“ erscheinen. Viel wichtiger ist die Frage, welche Rolle der Vitalismus in einer mechanistisch geprägten Gesellschaft einnimmt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: