Kommunisten sind die „Tintenfische“, die die Demokratische Partei überrannt haben


Die kommunistische Unterwanderung.

Kommunisten sind die „Tintenfische“, die die Demokratische Partei überrannt haben

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

6 Antworten to “Kommunisten sind die „Tintenfische“, die die Demokratische Partei überrannt haben”

  1. Robert (Berlin) Says:

    Auch die SPD hat so ein Gespann, denen ist es aber egal, wieviel sie verlieren. „ticket“ meint eher Kandidatenliste.

  2. claus Says:

    „[…] ein äußerst zerstörerisches Symptom seiner Augenpanzerung, die sich im sozialen Bereich als Emotionelle Pest manifestiert. Die Leute können einfach nicht sehen, was passiert.“
    Es wäre sehr hilfreich, wenn eine Therapiebeschreibung mal den Zusammenhang zwischen nicht-Verstehen und Augenpanzerung verdeutlichen könnte. Ich glaube gerne, dass er besteht. Aber es wird nicht plausibel gemacht.“

  3. Kim Says:

    Bernie Sanders ist ein oller Suppenküchensozialist!

  4. Robert (Berlin) Says:

    Guillotinen und brennende Städte: Bernie Sanders linksradikale Terror-Brigade

    Alles deutet darauf hin, dass der Demokratenpolitiker Bernie Sanders bei der kommenden Präsidentenwahl gegen Donald Trump antreten wird. Der 78-Jährige linke „Alt-Hippie“ träumt nicht nur vom Sozialismus, um ihn herum scharen sich offenbar auch Unterstützer, die vergangene Zeiten wie die russische Revolution samt ihrer Gulags für politisch Missliebige wieder auferstehen lassen wollen und sich an Straßenkampfphantasien ergötzen.

    https://www.journalistenwatch.com/2020/02/25/guillotinen-staedte-bernie/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: