Die Emotionelle Pest erkennen


Der verborgene individuelle und gesellschaftliche Irrationalismus.

Die Emotionelle Pest erkennen

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

9 Antworten to “Die Emotionelle Pest erkennen”

  1. Robert (Berlin) Says:

    Göttlich!

  2. Robert (Berlin) Says:

    Evolutionsbiologe Kutschera

    „Ich sehe Parallelentwicklungen der US-Verhältnisse auch hierzulande“

    https://jungefreiheit.de/debatte/interview/2020/entnazifizierung-der-biologie/

  3. Robert (Berlin) Says:

    Klimawahn im Notstandsland

    Statt Vernunft und Sachkunde ist die Politik immer mehr von emotionalen Narrativen geprägt, mit der sich einzelne Führer als Heilsbringer präsentieren. Dies kann nicht nur die Wirtschaft sondern das ganze Land in den Abgrund führen. Michael Mross im Gespräch mit dem Evolutionsbiologen Prof. Ulrich Kutschera.

  4. Robert (Berlin) Says:

    Experiment zur Doppelmoral: BLM-Video geht viral

    https://www.wochenblick.at/experiment-zur-doppelmoral-blm-video-geht-viral/

  5. Peter Nasselstein Says:

    Die Verschwörer in den USA. Unbedingt lesen!

    https://katholisches.info/2020/06/09/der-rassismus-von-antirassisten/

  6. O. Says:

    Die Cop + Militär Taktiken von Trumps Armee gegen friedliche Demonstranten ist ekelhaft genug, wenn man sich die Videos ansieht.
    Dies ist nur ein Nebenschauplatz, der bei mir keinerlei Sympathie bringt. Wäre dies mein Auto, wäre ich danach friedlich?

  7. Robert (Berlin) Says:

    Eine Mentoring-Sitzung mit Susan Marcel D.O. und Peter A. Crist M.D.
    Ein In-Kontakt-Bleiben-Podcast des ACO

    12. Juni 2020

    Was geschieht emotional und körperlich bei nicht-suizidalen Selbstverletzungen? Was ist der Unterschied zwischen Schuld und Scham? Ist es für einen Psychiater in Ordnung, persönliche Informationen preiszugeben?

    Hören Sie bei einer Mentorensitzung zu und erfahren Sie mehr über eine andere Art von Psychiatrie. Sie haben schon Patientenfälle gehört, die vor einem öffentlichen Live-Publikum vorgestellt wurden, aber dies ist etwas anderes. Hören Sie zwei medizinischen Orgonomen, Susan Marcel D.O. und Peter Crist M.D., über Patienten mit folgenden Schwerpunkten diskutieren: Untersuchung des Charakters des Patienten und wie er sich körperlich und psychologisch manifestiert, auf der Suche nach der gesunden Wesensart oder dem Kern einer Person und sorgfältig die Wirkung einer Intervention und nicht nur den beabsichtigten Nutzen zu erkennen.

    https://adifferentkindofpsychiatry.blubrry.net/2020/05/28/a-mentoring-session/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: