Paul Mathews: Reich und die Politradikalen

Reich und die Politradikalen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

6 Antworten to “Paul Mathews: Reich und die Politradikalen”

  1. Robert (Berlin) Says:

    Hier besser zu lesen:
    https://www.orgonomie.net/mathews11.htm

  2. Peter Nasselstein Says:

    Mir wird seit 40 Jahren vorgehalten, ich würde mit Reichs Begriffen „Emotionelle Pest“ und „Roter Faschismus“ auf eine unverantwortliche Weise umgehen, denn die wären auf Stalinisten gemünzt und nicht auf Sozialdemokraten!

    Erstens war für Reich (ganz wir für George Orwell) die britische Labour-Partei „roter Faschismus und, zweitens:

    Saskia Esken hat getwittert: „Überwiegend Rentner verbreiten meist rechte Lügengeschichten. Und da reden wir von der Schule, die Fit machten muß gegen FakeNews. Damit die Enkel ihren Opas mal den Kopf waschen.“

    Wenn die SPD kein roter Faschismus ist, dann macht dieser Begriff keinerlei Sinn! Von wegen „staatsfeindliche Hetze“ und Rote Brigaden…

  3. Peter Nasselstein Says:

    Und jetzt alle:

  4. Peter Nasselstein Says:

    Eine der pestilentesten Attacken auf Reich in letzter Zeit:

  5. Robert (Berlin) Says:

    Wenn das vollkommen einseitige Staatsfernsehen und die grün-links-versifftem Medien nicht nur verlogene und verhetzende Propaganda ausstreuen würden, sähe das Wählerverhalten ganz anders aus

    AfD bleibt erfolgreichste Partei bei Facebook

    Eine neue Auswertung zeigt nach SPIEGEL-Informationen: Die AfD erzielt auch weiterhin überdurchschnittlich hohe Reichweiten auf Facebook. Zudem ist sie bei Telegram die beliebteste Partei in Deutschland.

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-bleibt-erfolgreichste-partei-bei-facebook-a-d6c8aa4d-0002-0001-0000-000178589870

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: