Politische Identifikation und persönliches Identitätsgefühl (Teil 2)

von David Holbrook, M.D.

Politik ist im Wesentlichen eine Form des Kampfes. Also erlauben wir uns, Krieger zu werden. Denk darüber nach. Ist das wirklich das, was du sein willst? Möchtest du ein Soldat oder möchtest du ein Mensch sein? Möchtest du dich mit einem Satz politischer Waffen und Ideologien identifizieren oder mit den Menschen, die du persönlich kennst und liebst? Laß deinen Speer fallen!

Es gibt mehr im Leben! Hast du das vergessen? Ist unser persönliches Leben jetzt so arm, daß wir den Reichtum persönlicher und zwischenmenschlicher subjektiver Erfahrung durch einen starren Satz von Überzeugungen ersetzen, dem wir nun gestatten uns und unsere Ansichten über andere zu definieren? Sehr gefährlich!

Wir werden zu Zombies, wir bilden politische Kulte. Laß es nicht zu, daß der Reichtum des Lebens aus deinem Herzen gesaugt wird. Liebe deinen Partner, liebe deine Familie. Die einzige Art von Politik, die wirklich zählt, beginnt in deinem Herzen. Konzentriere dich auf dich. Verändere dich. Mache dir nicht so einen Kopf über andere Menschen. Laß sie. Ersetze den Reichtum des Lebens nicht mit der Enge des politischen Streits. Der Glaube, daß die Politik die Menschen jemals wirklich verändert hat oder wird, ist eine Täuschung! Schaue dir das 20. Jahrhundert an!

Sei einfach menschlich. Kanalisiere nicht deinen Ärger, deine Frustration und deine Unzufriedenheit in politische Konflikte. Finde einen Weg wirkliche Menschen zu lieben, Menschen, die du tatsächlich kennst und mit denen du zu tun hast, nicht Stereotypen und Karikaturen anderer, die du noch nie getroffen hast. Laß deine Waffen fallen! Habe eine Beziehung mit tatsächlichen Menschen und beziehe dich nicht auf politische Stereotypen. Wir müssen keine politischen Kommunen bilden, um zu lernen, sozial zu sein. Werde wieder eine Person.

 

Dieser Text wurde mit Genehmigung von Dr. Holbrook seiner Facebook-Seite entnommen und übersetzt.

Schlagwörter: , , , , ,

8 Antworten to “Politische Identifikation und persönliches Identitätsgefühl (Teil 2)”

  1. Peter Nasselstein Says:

    Bombenanschlag auf die AfD. Dazu soeben der stellvertretende Ministerpräsident Sachens Martin Dulig (SPD):

    Für den Anschlag auf das AfD-Büro in Döbeln gibt es keine Legitimation. Gewalt gehört nicht zu den Mitteln der Demokratie. Die AfD muss politisch bekämpft werden und nicht mit Sprengkörpern. Dieser Anschlag hilft der AfD und schadet der Demokratie.

    Mit anderen Worten: er steht prinzipiell auf der Seite der Täter! Man stelle sich mal eine entsprechende Aussage vor, wenn es die Kinderfickerpartei oder die Mauermörderpartei getroffen hätte! Die moralische Empärung und die AfD hätte die Saat der Gewalt gelegt etc.

  2. Peter Nasselstein Says:

    Sie wollen uns alle TOT sehen!

    https://dieunbestechlichen.com/2019/01/gruenen-politikerin-und-fluechtlings-tochter-miene-waziri-wuenscht-deutschland-vollstaendige-zerbombung/

  3. Peter Nasselstein Says:

    Eine Linke findet Kontakt zu ihrem bioenergetischen Kern/der biosozialen Wirklichkeit:

    https://www.zeit.de/2017/17/politische-korrektheit-links-intoleranz-afd/

  4. Peter Nasselstein Says:

    Göttlich: ein Linker (greifbare okulare Panzerung), ein Neger (ein normaler Mensch) und ein extrem Rechter (greifbare muskuläre Panzerung) – und sie versuchen eine gemeinsame Ebene zu finden. Allein schon wie der Linke sitzt und wie der Rechte!

  5. Peter Nasselstein Says:

    Die Verschwörer: auf der einen Seite das Großkapital (Schwarze Faschisten), auf der anderen Seite der Rote Faschismus (das Video unbedingt bis zuende gucken!):

    LEUTE, WACHT AUF!!!!

    WACHT AUF WACHT AUF WACHT AUF. Wenn Euch das folgende Video nicht wachmacht, dann…

  6. Peter Nasselstein Says:

    Schaun wir doch mal bei Rayk Anders vorbei, echt der heiße Kacke, jedenfalls auffällig, wie oft Rayk Anders „Scheiße“ sagt:

  7. Peter Nasselstein Says:

    Vom Staat finanzierter rotfaschistischer Terror:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: