Warum beschäftigen sich Psychiater nicht mehr mit Emotionen?


Cipralex und Achtsamkeitstraining.

Warum beschäftigen sich Psychiater nicht mehr mit Emotionen?

Schlagwörter: , , , , ,

Eine Antwort to “Warum beschäftigen sich Psychiater nicht mehr mit Emotionen?”

  1. Robert (Berlin) Says:

    „mystisch orientierten Laienpsychologen“

    Genau dies wurde mit dem psychologischen Psychotherapeuten eingeführt, der wenig Ahnung von Medizin, Physiologie und Metabolismus hat und deswegen blind herumstochern muss, falls es Krankheiten auf energetischer Basis gibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: