Die antiautoritäre Transformation der amerikanischen Gesellschaft ist real


Die Regenbogennation.

Die antiautoritäre Transformation der amerikanischen Gesellschaft ist real

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Eine Antwort to “Die antiautoritäre Transformation der amerikanischen Gesellschaft ist real”

  1. Robert (Berlin) Says:

    Das Wesen der unruhigen Zeiten in Amerika

    http://www.pi-news.net/2020/07/das-wesen-der-unruhigen-zeiten-in-amerika/

    „In der US-Verfassung haben die weisen Gründerväter eine Reihe von Schutzmaßnahmen festgelegt, die das Land seit vielen Jahren daran gehindert haben, in eine politische Sackgasse zu geraten. In ihrer 244-jährigen Geschichte musste die Verfassung 27 Mal geändert werden, indem die Zusatzartikel eingeführt wurden, die für eine anhaltende Stabilität und den Wohlstand des Landes sorgten. Jedoch unerwartet, wie es immer geschieht, begann diese scheinbar solide Struktur plötzlich zu wanken. Es sieht so aus, als habe sich etwas geändert, und daher scheinen diese 27 Zusatzartikel nicht hinreichend für die Aufrechterhaltung der Stabilität im Land zu sein.“

    Kommentar: Hier zeigt sich, dass ohne die orgomomische Soziologie der Prozess nicht verstanden werden kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: