Avanti dilettanti!

Auf Facebook war neulich folgende satirische Nachricht zu lesen:

Ihre KFZ-Bude informiert

Neu im Angebot: Experimentelles Motorenöl (von FlexmobOil)

Testen Sie jetzt das neue Motorenöl. Das neuartige Motorenöl hat zwar bisher nur eine vorläufige Zulassung vom Tüv bekommen, weil noch nicht feststeht, welche Auswirkungen das Öl auf den Motor Ihrer Autos hat. Weiter ist unbekannt, ob und wie lange Ihr Motor mit dem neuen Öl reibungslos funktioniert.

Mögliche Schäden: Motorschaden, Überhitzen des Motors, Klappern im Motorraum, Platzen der Ölschläuche, Kolbenfresser, Ventilschäden

Vertrauen Sie uns! Es sind nur sehr wenige Autos, die das neue Öl nicht vertragen! Für eventuelle Schäden kommen wir nicht auf!

Gemünzt ist das natürlich auf die Corona-Impfstoffe, die durchweg nicht richtig getestet wurden. Es ist erstaunlich, daß die meisten Menschen mit ihrem Auto pfleglicher und vor allem vorsichtiger umgehen als mit ihrem eigenen Körper!

Würden Sie an Ihrem Auto das Getriebe und die Bremsen statt von einem KFZ-Meister, lieber von einem Diplompolitologen, einem ehemaligen Kindergärtner oder einem Schlossermeister richten und reparieren lassen? Warum gehen sie dann, wenn sie emotionale („psychische“) Probleme haben, zu irgendwelchen „Reichianischen Therapeuten“ oder angeblichen „Orgontherapeuten“, deren Qualifikation meist nur darin besteht, irgendwann mal selbst Patient eines „Reichianischen Therapeuten“ oder eines Orgontherapeuten gewesen zu sein? Offenbar gehen Sie mit Ihrem Auto vorsichtiger und pfleglicher um als mit Ihrem eigenen Organismus!

Orgontherapeuten sind approbierte Psychiater! Das ist nicht meine Meinung, das ist der Standard, der von Reich persönlich durchgesetzt wurde. Nehmen wir beispielsweise den berühmten Alexander Lowen. Er kam als Gymnastiklehrer zu Reich. Reich zwang Lowen, der bereits ein Jurastudium absolviert hatte, in die Schweiz zu gehen, um dort Medizin zu studieren und Arzt zu werden. Nach seiner Rückkehr in die USA wandte sich Lowen von Reich ab, als dieser von ihm verlangte, sich zusätzlich zum Facharzt für Psychiatrie ausbilden zu lassen. Daraufhin begründete Lowen die „Bioenergetische Analyse“, die auf denkbar krasse Weise zeigt, daß Lowen weniger als nichts von der psychiatrischen Krankheitslehre verstand. EIN DEGOUTANTER BIZARRER WITZ! Hier zeichnete sich das Muster für andere derartige Leute ab, die als „Schulengründer“ auftraten, – weil sie vollkommen unqualifiziert waren…

Dem vielleicht ersten der modernen „Reichianischen Therapeuten“, Paul Ritter, schrieb Reich am 9. Oktober 1950 persönlich, daß er auf keinen Fall Leute in „Therapie“ nehmen solle, egal wie sehr es ihn auch dränge, ihnen zu helfen. Reich fuhr fort:

Sie (die Orgontherapie) ist nicht mehr und nicht weniger als bio-psychiatrische Chirurgie und kann nur von versierten und gut ausgebildeten Menschen mit der entsprechenden (Charakter-) Struktur auf eine sichere Weise durchgeführt werden. Sie ist deshalb auf Ärzte beschränkt. (Journal of Orgonomy, May 1977)

Aber „Reichianer“ pflegen Reich zu ignorieren.

Besonders erschreckend an der ganzen Angelegenheit ist, daß solche Laien ganz in der Tradition ein Lowen zumeist explizit Körpertherapeuten sind, die „über den Körper die Seele heilen“ wollen. Aus ihrer eigenen Unsicherheit (vielleicht sogar um Macht auszuüben!) versuchen sie Panzerungen aufzubrechen, Energie in Bewegung zu setzen und bei ihren „Patienten“ dramatische Emotionen zu provozieren. Wie bei Bühnenzaubereren ist alles, wenn man so sagen kann, auf „Affekt und Effekt“ ausgerichtet. Und wie bei Bühnenzauberern ist alles eine Lüge, denn im Grunde bleibt der Patient unberührt. Tatsächlich wirken diejenigen, die eine „Reichianische“ Therapie durchlaufen haben, merkwürdig „verflacht“, so als seien sie „kurzgeschlossen“.

Peter Crist, Präsident des American College of Orgonomy, hat folgendes zur Therapie zu sagen:

Es bringt nichts, es ist weder sinnvoll, noch überhaupt möglich, den Patienten dazu zu bringen, eine Emotion zu fühlen oder ihn in Bewegung zu bringen. Wir müssen nur den Einzelnen dabei unterstützen, die Hindernisse für spontane Emotionen und Bewegung zu beseitigen. Wir können niemanden gesund machen. Wir können ihn nur darin unterstützen, das zu überwinden, was ihn daran hindert, spontanen Kontakt mit der und Funktionieren aus der Gesundheit zu haben, die in ihm bereits vorhanden ist.

Es geht in der Orgontherapie um die verlorengegangene Fähigkeit zur Selbstregulierung, nicht um die „Heilung“ durch irgendwelche impotenten, machtgeilen Blender!

Schlagwörter: , , , , ,

21 Antworten to “Avanti dilettanti!”

  1. Robert (Berlin) Says:

    Es ist aber auch fast unmöglich, Orgonom zu werden:

    „Therefore, the usual pattern for our current orgonomists and trainees has been that they learned about orgonomy and began therapy usually in their teens or 20s, attended medical school because of their interest in becoming a medical orgonomist, subsequently began a residency in psychiatry and then started in our training program. Typically, the time frame for all of that has been 10 to 15 years (or more). The trainees then require a minimum of another four to five years in our training program before beginning in practice as a medical orgonomist. This total of 15 to 20 years from first contact to practicing orgonomist means that the people we make contact with this year might be functioning as young inexperienced orgonomists some time between 2028 and 2033. It is a sobering timetable when we consider that we currently have only one medical trainee in his 30s. The rest of our orgonomists range in age from 52 to 82 years old.“ P. Christ

  2. Peter Nasselstein Says:

    Apropos Laientherapeut: ich Halblegastheniker wurde auf einen peinlichen Rechtschreibfehler hingewiesen. Ich wollte seine Unverschämtheiten per Email beantworten, aber seine Emailadresse ist tot. Deshalb auf diesem Wege: Danke. Dazu auch nochmals folgendes:

    # https://nachrichtenbrief.com/2020/09/01/david-holbrook-m-d-gott-der-kern-der-mechanismus-der-liberalismus-und-die-orgasmusangst-linke-und-orgonometrie/#comment-136078

    # https://nachrichtenbrief.com/2021/03/27/peter-auf-dem-weg-zur-orgonomie-teil-1/#comment-136047

    # https://nachrichtenbrief.com/2021/03/29/david-holbrook-m-d-hinter-der-maske-text-an-einen-freund-das-jahr-von-kampf-und-flucht/#comment-136129

    # https://nachrichtenbrief.com/2021/04/04/nachrichtenbrief199/#comment-136364

    • Pitter Says:

      Gerne
      🥱 Tust Du immer dieselben langweiligen Texte posten
      Tust Du besser zur Volkshochschule gehen
      Tut Dir Bildung gut

  3. Pitter Says:

    Tust Du Dilettantismus schreiben lernen
    Deutsche Sprache gut für alle

    https://www.vhs-hamburg.de/deutsch/deutschkurse-fuer-alle-455

  4. Pitter Says:

    Viel Erfolg!:

    https://www.abitur-nachholen.org/weitere-wege-zum-abitur/vhs

    Auch im Rentenalter kann die Sonne des Intellekts noch aufgehen, dann klappt’s auch mit der logischen Konsistenz der Texte !

    Auch Wilhelm Reich hatte Abitur !

  5. Peter Nasselstein Says:

    • Christian Says:

      Ich glaube, ein gewisser „Terror“ in der Ausbildung von Therapeuten ist notwendig, um jene auszusondern, die über diesen Umweg ihre eigene Neurose bewältigen wollen.

    • Christian Says:

      Wer auf Lowen und Co. hereinfällt, dem ist eh nicht zu helfen. Wirklich bedenklich sind vermeintliche „orgonomists“, die von obskuren „Ausbildungsinstituten“ ausgebildet wurden, wo dann verkrachte Medizinstudenten, gelangweilte Hausfrauen und schizophrene Menschheitsbeglücker für viel Geld ein wertloses „Diplom“ ausgehändigt bekommen.

      • Christian Says:

        Je mehr der direkte Angriff auf den Muskelpanzer im Mittelpunkt steht, etwa beim Skan, desto potentiell verheerender ist die Therapie.

      • Christian Says:

        Und was die Psyche betrifft: je mehr sich der Therapeut mit Wertungen einbringt, seine Meinung, seine „Weltanschauung“ zum Besten gibt und als „Charismatiker“ auftritt, desto größer die Gefahr, denn offensichtlich nutzt er die Sitzungen für SEINE Selbstverwirklichung – und das wird ihm auch noch fürstlich bezahlt!

    • Christian Says:

      Zum Nazi Jung:

      https://www.grin.com/document/107014

  6. O. Says:

    @ Pitter – Das gute am Älterwerden ist: Irgendwann lässt man so einen Kinderkram auch bleiben … – es dauert nur so lange.

  7. Christian Says:

    Ein Zeichen der vollkommenen Inkompetenz eines Therapeuten ist auch das Mixen von Ansätzen, etwa „Reich und Jung“. Er kommt nicht voran und greift dann zu irgend was anderem, statt konsequent weiterzugehen. Mit anderen Worten verhält er sich neurotisch!

  8. Christian Says:

    Reich hat nicht von Ungefähr die Voraussetzungen an die fachärztliche Kompetenz und charakterliche Eignung angehender Orgontherapeuten so hoch veranschlagt, wie Peter das neulich dargelegt hat.
    Heutzutage jedoch findet man mit ein paar Mausklicks im Internet irgendwelche „neoreichianischen“ Freaks wie z.B. kalifornische Alt-Hippies, die sogenannte orgonomische „Institute“ gründen.
    Gegen Überweisung einer ersten Rate von „Ausbildungsgebühren“ kann man selbst von „overseas“ aus über Nacht zum „Ausbildungskandidaten“ werden und reine Online-Seminare besuchen, ohne dass (erst recht unter den Corona-bedingten Kontaktsperren) auch nur ein einziges „analoges“ Erstgespräch bzw. eine „analoge“ Therapiesitzung stattgefunden hätten, in denen die Ausbilder*innen zumindest in minimalem Umfang die charakterliche Eignung des „Kandidaten“ überprüfen würden.

    Klingt vielleicht ungeheuerlich, aber glaubt mir, Leute, ich weiß aus eigener Erfahrung, wovon ich hier spreche…

    Solche „Institute“ sind oftmals ein Auffangbecken für gescheiterte Existenzen mit Größenfantasien.
    Studienabbrecher bzw. Personen, bei denen es zur Erlangung der ärztlichen Approbation und einer soliden Facharztausbildung einfach nicht gereicht hat, die aber eine ominöse „Berufung“ in sich spüren, doch einmal „Arzt sein“ zu können, erfahren durch die simple Überweisung von Geld an solch ein Institut plötzlich die narzisstische Gratifikation, sich „orgontherapeutische Ausbildungskandidaten“ nennen zu können, obwohl sie sich bei der Ausübung „körpertherapeutischer“ Maßnahmen ohne Approbation sogar strafbar machen.

    Wütend macht mich hierbei die grenzenlose VERACHTUNG gegenüber der emotionalen TIEFE (den Möglichkeiten und den Risiken), die mit einer wirklichen Orgontherapie verbunden sind. Solche Leute haben gar keinen RESPEKT gegenüber Wilhelm Reich als Person und lassen jede Verantwortung und menschliche Reife vermissen, die man der Orgonomie und ihren Anwendungsmöglichkeiten entgegenzubringen hat.
    Was im Bereich der Therapie ganz besonders gefährlich ist, weil charakterlich ungeeignete, narzisstische und inkompetente „Reichianische Therapeuten“ ihren Patienten (also in Not befindlichen, psychisch labilen Menschen) durch unsachgemäße Interventionen großen psychischen und somatischen, ggf. irreversiblen Schaden zufügen können. Ganz zu schweigen von den CHARAKTERANALYTISCHEN Implikationen der Orgontherapie, denen solche Laientherapeuten ohne tatsächliche klinische Erfahrung als Psychiater erst recht nicht gewachsen sind.

    Solche Personen betätigen sich beim „Ich will auch einmal Onkel Doktor spielen“ als „Panzerknacker“ um des dramatischen Effekts und der eigenen narzisstischen Aufwertung willen. Da werden dann „Beckenübungen“ gemacht, verhärtete Muskelgruppen geknetet, oder der „Therapeut“ setzt sich gar auf den Brustkorb der Patientin, „um das thorakale Segment zu lockern“. Lacht nicht, Leute, das ist einer Bekannten von mir tatsächlich passiert. Unglaublich, aber wahr.
    Sowas wirkt wie eine Realsatire, aber mir ist das Lachen vergangen, denn dazu ist das Ganze viel zu ernst!
    Und bringt darüber hinaus die tatsächliche, seriöse Orgonomie in der Öffentlichkeit in Misskredit.

    • Robert (Berlin) Says:

      „Da werden dann „Beckenübungen“ gemacht, verhärtete Muskelgruppen geknetet, oder der „Therapeut“ setzt sich gar auf den Brustkorb der Patientin, „um das thorakale Segment zu lockern“.“

      Von ’79 bis ’82 war ich in einer wilden Bioenergetikgruppe. Da haben wir etwa das gemacht, was Peter vor kurzen an Fotos von Lowen (1) gezeigt hat; allerdings noch etwas extremer. „Therapeut“ war ein Physiotherapeut, der einige Stunden bei Jan Velzeboer und anderen Größen gemacht hatte.
      Zitat: „Der ominöse Holländer war übrigens Jan Velzeboer, mein späterer Lehrtherapeut. Er war derjenige, von Alexander Lowen ausgebildet, der vor ca. 50 Jahren die Bioenergetische Analyse in den deutschsprachigen Raum gebracht hatte.“ (2)
      Es reichte also aus, ein paar Workshops und wenige Wochenendgruppen „Therapie“sitzungen mitzumachen und schon war man „Therapeut“ – ohne jede psychiatrische Ausbildung oder Studium.

      (1) https://www.sciencephoto.com/keyword/alexander-lowen

      (2) http://www.sollmann-online.de/wp-content/uploads/2013/09/PSV_Sollmann_Seine-W%C3%83%C2%BCrfel-Deine-Couch-und-ich.pdf

  9. Peter Nasselstein Says:

    Ich wurde gefragt, ob unser neuer Diskussionsteilnhmer Christian etwa identisch mit „Christian Schäfer“ sei. Nein, natürlich nicht, der Kölner „orgonomist-in-training“ (sic!) hat uns bespielsweise folgendes geschickt:

    PitterSch: Tust Du jetzt Christian heißen und trotzdem kein Deutsch können ?

    UFOeins: Holbrook ist wie Nasselstein ein asozialer zügelloser Linksradikaler aus dem Wohlfahrtszimmer und der Sozialwohnung in Hamburg
    Die Verhaltensweisen sind unbewusst ! „man“ kann darüber nicht „nach-denken“ („recognize“)!
    Dies hat DER Wilhelm Reich geschrieben !
    Linksradikale Trottel !

    Peter: Tust Du immer noch kein Deutsch können ?

    Ufodepp: Das stimmt.
    Das ACO besteht aus verkraften Medizinstudenten um Rentenalter und unbefriedigend Hausfrauen
    Mein Reden.
    Es existieren seit gestern auffällig viele „Christiane“ im Blog, keiner von Ihnen beherrscht die Deutsche Sprache korrekt ! :-))
    Sie alle schreiben dasselbe „Deutsch“, wie die beiden asozialen, linksradikalen kriminellen Unterschichtller Peter und Florian, die mit kommunistischen Ex DDR Zecken von der „Polizei“ zusammen Straftaten begehen

    Ufodepp2: Das stimmt.
    Das ACO besteht aus verkappten Medizinstudenten im Rentenalter und unbefriedigten Hausfrauen
    Mein Reden.
    Es existieren seit gestern auffällig viele „Christiane“ im Blog, keiner von Ihnen beherrscht die Deutsche Sprache korrekt ! :-))
    Sie alle schreiben dasselbe „Deutsch“, wie die beiden asozialen, linksradikalen kriminellen Unterschichtler Peter und Florian, die mit kommunistischen Ex DDR Zecken von der „Polizei“ zusammen Straftaten begehen

    Soweit Christian Schäfer. Vor Jahren schrieb er unter seinem Pseudonym „Pablo Pigasso“ folgendes über meine Wenigkeit:

    Link: https://www.facebook.com/pablo.pigasso.507/posts/442864196585848

    • Peter Nasselstein Says:

      Da ja nicht jeder Facebook hat, hier der Text des „orgonomist-in-training“, dem übrigens tatsächlich ein Photo meines Wohnhauses beigefügt ist. Übrigens droht mir dieser Mensch schon seit Jahren regelmäßig mit der Polizei, Behörden, Ärztekammer etc. ohne zu ahnen, daß er (auf Nachfrage meines Anwalts) dort durchweg als ……… Querulant gilt. Ich habe keine Ahnung, wer „Florian“ ist:

      In diesem Sozialplattenbau in Hamburg wohnt eine psychiatrische kranke Person, die sich an dem kriminellen (Cyber-) Stalking gegen mich beteiligt.
      „Peter“ aus Hamburg, der sich bereits im Rentenalter befindet und chronisch krank ist, und kein Semester Medizin studiert hat, jahrelanger erfolgloser Psychiatrie Patient ist, und sich wahnhaft gestört für einen amerikanischen Chefanalytiker hält (und sich auch für Einladungen der Ärztekammer interessiert, oder sich diese zusenden lässt?!) , und mir einmal mitteilte, dass Gesetze ihm egal seien, wenn man aufgrund von Gefühlen Menschen für die „richtige Sache“ Schaden zufügt („man“ dürfe dann auch Menschen foltern), eine typische Argumentation von allgemeingefährlichen Psychopathen und eine klassische Ausdrucksweise der satanischen, emotionalen Pest
      „Peter“ wird demnächst mehrfach Post von Behörden erhalten, diese ist schon „angeregt“ worden.
      Der psychiatrische kranke Stalker Florian B. aus Rösrath bei Köln, ein sog. emotionale Pestcharakter, ist ein „Bekannter“ von ihm, „Florian“ wird ebenso aufschlussreiche Post von Behörden erhalten.
      Demnächst hier:
      „Florian“ B“s Domizil, ebenso der angekündigte Zeitungsartikel zu den Behörden in NRW, Florian B. findet auch Erwähnung darin, er hat sich ja wahngestört sehr um diesen Bekanntheitsgrad bemüht.
      „Florian“ B. möchte, dass jeder weiß, was für ein rechtschaffener, „Engel des Lichtes“ er doch ist, was, für ein „guter, ehrlicher“ „Ehemann“, ich möchte ihm diesen gefallen gerne tun.
      Dumm nur, dass hinter den selbsternannten „guten Engeln des Lichtes“ praktisch immer Satan persönlich steht, so steht es auch in der Bibel, dem Wort Gottes, geschrieben.
      Hinter der Fassade ist „Florian“ B. ein permissiver, allgemeingefährlicher Schwerstkrimineller, der auch vor Mord nicht zurückdchreckt, wenn es seiner „Sache“ dient, er versucht Menschen dann nicht direkt zu ermorden, er versucht dies „anders“, handelt auf der Basis von niederen Beweggründen.
      Da hat er mit dem Psychopathen „Peter“ aus Hamburg „etwas“ gemeinsam.

      • claus Says:

        Dem ist ja wirklich nichts hinzuzufügen.

      • Peter Nasselstein Says:

        Naja, vielleicht noch folgendes:

        Orgonomy
        12. Dez. 2019
        [nicht freigeschalteter Kommentar zu]
        David Holbrook, M.D.: PSEUDO-LIBERALISMUS GEGEN KONSERVATISMUS
        Sagt Ihnen der Name Florian […] etwas?
        Sie werden mit dem Namen Ihres „Freundes“ noch reichlich über Ihre Strafakte konfrontiert werden.

        Deutschland, Deine „Orgontherapeuten“…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: