Eine funktionelle Auffassung des modernen liberalen Charakters (Teil 5)*

von Paul Mathews

Durch dieses Verhalten zeigt der moderne Liberale, dass er nicht wirklich „liberal“ ist, sondern tatsächlich ein pestkranker Charakter mit einer langen Geschichte der Unterstützung für die subversivsten zerstörerischen Kräfte in der Gesellschaft – und alles im Namen der Humanität!

Der ehemalige polnische kommunistische Funktionär Wladyslaw Tykocinskin deckte bei der Diskussion der Strategie der kommunistischen Geheimdienste im Westen auf:9

Ihr sucht im Inland immer nach Kommunisten. Aber sie – die echten Kommunisten des Geheimdienstes – wollen keine Kommunisten. Sie wollen Bürger mit Geld und Einfluss. . . . Sie umschmeicheln die Intellektuellen und die nicht-kommunistischen Linken und lassen sie die Arbeit machen. Sie wollen sie nicht als Mitglieder der Kommunistischen Partei, sondern als Strohmänner, die Zugang zur Gesellschaft haben. . . . Um der Welt zu beweisen, dass du die Welt rettest und dass du die Welle der Zukunft bist, brauchst du respektable Menschen – keine Arbeiter, sondern Studenten, Lehrer, Kirchenmänner, Professoren und Ärzte.

Wenn wir die Liberalen dafür verurteilen, dass sie sich Modju zur Verfügung gestellt haben – berufen wir uns bloß auf das Prinzip „schuldig, weil gedanklich eine Verbindung hergestellt werden kann“? Nicht ganz, denn funktionell gesehen, ist die Wahl derer, zu denen du dich gesellst, Produkt deiner Charakterstruktur und eine Projektion deiner Identifikationen. Der wichtigste Punkt ist, dass der moderne Liberale ein Pestcharakter ist, der Modju genausoviel benutzt, wie Modju ihn benutzt – wie ein Paar in einer sado-masochistischen Beziehung. Er braucht Modju, um seine neurotische Abwehr intakt zu halten; er kann unverfälschte Aggression, er kann das Leben nicht ertragen. So versteckt er sich hinter Modju, der ihn benutzt, und plädiert, wenn nötig, auf unschuldig: „Du siehst, ich bin nicht des Verrats schuldig. Ich wurde von Modju reingelegt.“ (Fassade, oberflächliche Schicht.)

Modju dagegen funktioniert im Wesentlichen von der sekundären Schicht aus, mit einem Lippenbekenntnis, andere gegen diese Schicht zu verteidigen.10 Paradoxerweise ist er sowohl offener, bzw. direkter, als auch subversiver als der Liberale. Der Liberale ist in seinen Übertretungen weniger offensichtlich und macht sich sogar selbst vor, dass er ein „herzensguter“ und „fairer“ Kerl sei, ohne zu wissen, dass es „Herzensgüte“ und „Fairness“ im Dienste von Niedertracht und Ungerechtigkeit ist, um Reich zu paraphrasieren (5).

 

9 New York Times, 8. März 1967.

10 Siehe das Schema der sozio-politischen Charaktertypen (1, S. 126).

 

Anmerkungen der Übersetzer:

n Leiter der polnischen Militärmission in West-Berlin (1957-1965), lief am 16. Mai 1965 zu den Amerikanern über.

 

1. Baker, E.F.: Man in the Trap. New York: Macmillan Co., 1967

5. Reich, W.: „Truth Versus Modju“, Orgone Energy Bulletin, 4, Nr. 3

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

4 Antworten to “Eine funktionelle Auffassung des modernen liberalen Charakters (Teil 5)*”

  1. Peter Nasselstein Says:

    Aktuelle soziologische Überlegungen, die gut zu Mathews‘ Artikel passen: der Liberale glaubt auf Grund seiner zerebraleb Charakterstruktur fälschlicherweise, der Mensch sei ein hirngesteuertes („rationales“) Wesen. Allein schon das erklärt die Einwanderungspolitik „unserer“ Regierung und warum diese grandios scheitern muß:

  2. Peter Nasselstein Says:

    Die Liberalen werden nie begreifen, daß man mit Gesindel nicht verhandelt, nicht nett ist, keine Kompromisse macht – denn man erntet nur Verachtung und Haß. „An adversary who refuses to exercise power and authority is not worthy of respect, let alone allegiance. The Arabs feel scorn toward the Jews who can – but don’t – rule with an iron fist.“

    https://www.frontpagemag.com/fpm/269795/heavy-price-israeli-generosity-mordechai-nisan

    Der liberale Geist ist so allbestimmend, daß man sich heutzutage strafbar macht, wenn man diese einfache Wahrheit ausspricht!

    Mathews und Konia hatten bzw. haben in wirklich allem recht!!!

  3. Peter Nasselstein Says:

    Die Mörderfratze des liberalen Charakters zeigt sich in wirklich allen Gebieten. Man nehme nur den „grünen Strom“ aus Vogelschreddern:

    http://www.mmnews.de/wirtschaft/58301-der-gruene-killer-strom-windraeder-toeten-100-000-voegel-pro-jahr

  4. Robert (Berlin) Says:

    Korrektur:
    5. Reich, W.: „Truth Versus Modju“, Orgone Energy Bulletin, 1, Nr. 3

    Es war der vierte Jahrgang.

    Bei DeMeo:
    Reich, Wilhelm: „Truth Versus Modju“, Orgone Energy Bulletin, IV(3):162-170, 1952.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: