Die soziopolitische Diathese (Teil 2)

Paul Mathews: Die soziopolitische Diathese

Schlagwörter: , , , , , , ,

3 Antworten to “Die soziopolitische Diathese (Teil 2)”

  1. Peter Nasselstein Says:

    Ob Reich und Mathews das 1954 im Fernsehen gesehen haben? Das ist orgonomischer als alles, was irgendeiner dieser linksliberalen Geisteszwerge etwa der „Frankfurter Schule“ je von sich gegeben hat!

  2. claus Says:

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/gewalttaetige-politsekte-jugendwiderstand-maos-schlaeger-aus-berlin-neukoelln/23729980.html
    Taktikka, der Wortführer der Schlägertruppe, heißt im wahren Leben Patrick. Von Beruf ist der 27-Jährige Kindergärtner. Seine Kita liegt in Kreuzberg in der Nähe vom Lausitzer Platz. Kitaleitung und Trägerverein wollen sich nicht äußern.

  3. stephan Says:

    Zur historischen Verantwortung der Linken für die heutigen Zustände in Frankreich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: