Migration und die bizarr-perverse Wahnwelt der Linken

Mir liegt hier die Einladung zu einem Fortbildungsseminar über „Aggression und Gewalt im medizinischen Alltag“ vor. Merkwürdig, denn vor wenigen Jahren war das schlichtweg kein Thema! In dem Schreiben wird auf eine Resolution der Bundesärztekammer Bezug genommen: „Jegliche Gewalt gegen Angehörige der Gesundheitsberufe sei gesamtgesellschaftlich zu ächten.“ Früher hätte man einfach „gesellschaftlich zu ächten“ geschrieben. Was soll das sinnlose „gesamt-“? Denn „-gesellschaftlich“ impliziert doch bereits eine „Gesamtheit“! Linksliberale zerstören durch Migration (Be-Völkerung) die Gesellschaft (die Volksgemeinschaft), was zu einem ständigen Bürgerkrieg führt, in dem die offiziellen Vertreter des Staates („Hoheitsträger“ wie Ärzte und Krankenschwestern) von den Besatzern a priori als Feinde angesehen werden, und versuchen das dann im Nachhinein wieder zu kitten. Vor allem dadurch, daß UNS (also den DEUTSCHEN) „zivilgesellschaftlich“ ins Gewissen geredet wird: WIR sollen die Gewalt ächten. Friedenserziehung! Linke sind derartig irre, daß es einem die Sprache verschlägt!

Und sie sind pervers! Sie versuchen die einheitlich funktionierende hochproduktive (d.h. entladungsfähige) Gesamtgesellschaft durch Parallelgesellschaften und eine multikriminelle Gesellschaft zu zerstören. 1927 schrieb Reich in Die Funktion des Orgasmus (S. 17), daß Neurose vorliegt, wenn sich die prägenitalen Strebungen nicht mehr in den genitalen Primat unterordnen (d.h. orgonomisch sich nicht in das einheitliche bzw. ganzheitliche „gesamtorganismische“ Funktionieren einfügen). Neurose beruhe, so Reich, darauf, „daß die unbefriedigten und unsublimierten libidinösen Ansprüche, da sie sich in das Gesamtstreben nicht einfügen lassen, mit der Zeit immer mehr Interesse an sich ziehen und dadurch die Einheitlichkeit des sexuellen Erlebens stören; auch sonst kann nichts mehr voll erlebt werden. Das mag die sozialen Leistungen zunächst wenig beeinträchtigen, weil die meisten von ihnen dem persönlichen Erleben fernstehen. Im Bereiche sexuellen Erlebens, dessen Höhepunkt psychisch und physisch der Orgasmus ist, bedarf es hingegen der Fähigkeit zur Vereinheitlichung der sexuellen und der kulturellen Strebungen. Davon hängt die [libido-]ökonomische Zweckdienlichkeit des Orgasmus ab.“

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

9 Antworten to “Migration und die bizarr-perverse Wahnwelt der Linken”

  1. claus Says:

    2015 ff. ist die Selbsttäuschung hinsichtlich freundlicher Fassaden:
    „Röder weiter überrascht: ‚Mein Mandant war eigentlich ein sehr umgänglicher Typ, oft zum Scherzen aufgelegt. Vor Gericht war er immer sehr gefasst – auch weil er ja nicht gerade gerichtsunerfahren ist.‘“ (https://www.merkur.de/politik/strassburg-frankreich-weihnachtsmarkt-attentaeter-cherif-c-weiter-auf-flucht-ex-anwalt-packt-aus-aktuell-zr-10846090.html)
    Der exotische Charme …

  2. JanDavid Says:

    Es kommt teils durch den modern-liberalen Charakter gewisser Leute.

    Und es kommt durch Macht-Interessen, die von ganz oben her sind.

    http://freiheitvorsicherheit.net/2018/12/25/krieg-mittels-migration

  3. Peter Nasselstein Says:

    Die Gutmenschen sind nur „gut“, wenn es um Fremde geht – das EIGENE hassen sie, weil es modern-liberale Charaktere sind, abgetrennt vom biologischen Kern:

  4. Robert (Berlin) Says:

    Dieses Land stinkt vor Angst

    Deutschland schafft sich ab und die meisten Deutschen finden nichts dabei. Es ist sturmreif und die vom Volk gewählten Kollaborateure lassen jeden Widerstand im Keim ersticken. Dieses Land stinkt vor Angst und wir werden mit Billigung der politischen und wirtschaftlichen Eliten erobert. Was also bleibt zu tun, fragt Michael Klonovsky.

    https://juergenfritz.com/2018/01/17/dieses-land-stinkt-vor-angst/

  5. Robert (Berlin) Says:

    Die Folgen der Migration – damals und heute

    https://www.oe24.at/welt/Alle-Maenner-wurden-sofort-ermordet/352074559

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: