David Holbrook, M.D.: DER UN-MIGRATIONSPAKT

 

DAVID HOLBROOK, M.D.:

 

Der UN-Migrationspakt

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

2 Antworten to “David Holbrook, M.D.: DER UN-MIGRATIONSPAKT”

  1. Robert (Berlin) Says:

    Sag das mal den linken Reichianern, deren Hauptbeschäftigung auf ihren Facebook-Seiten darin besteht, gegen Trump und Israel zu hetzen.

  2. claus Says:

    Migranten müssen nicht mehr kommen, sondern werden abgeholt. Die EU bezahlt:

    https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/SH-nimmt-freiwillig-500-Fluechtlinge-aus-Kairo-auf,fluechtlinge6924.html

    „Unsere Hoff[n]ung ist, dass mehrere Bundesländer sich diesem Beispiel anschließen – weil wir ansonsten feststellen, dass ein Teil unserer Asylpolitik gar nicht mehr funktioniert und die Akzeptanz in diesem Bereich auch geringer geworden ist“, sagte Staatssekretär Torsten Geerdts (CDU). „Wir holen Menschen, die schwer erkrankt und traumatisiert sind – wo niemand sagen kann, die haben überhaupt keinen Anspruch, hier zu bleiben. Wir sind als reiches Bundesland verpflichtet, dort auch humanitär zu helfen“, so Geerdts. […] Drei Mitarbeiter des Innenministeriums sind seit Monaten in Kairo. Dort arbeiten sie unter extremen Umständen und kümmern sich um die Organisation vor Ort. Zum Beispiel führen sie mit den ausgewählten Menschen ein Aufnahmegespräch und sie kümmern sich um die Papiere. Außerdem halten sie die Verbindung zum UNHCR, zur deutschen Botschaft und zum Verfassungsschutz. Die Anschubfinanzierung zahlt die Europäische Union (EU). Pro Flüchtling gibt es 10.000 Euro für das Land. 6.000 Euro davon gehen an die Kommunen, die die Menschen aufnehmen. Bis Sommer 2021 sollen alle 500 Flüchtlinge in Schleswig-Holstein sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: