nachrichtenbrief120

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

3 Antworten to “nachrichtenbrief120”

  1. O. Says:

    Wieder ein wichtiger Aspekt, der eigentlich immer unter den Tisch fällt, so mein Gefühl: Die Unterladung.
    Unnötig zu sagen, dass „Reichianer“ das nicht verstanden haben, weil sie davon ausgehen, immer genug Kraft zu haben und ihre Pat. diese auch haben müssten.
    Erschöpfung wird zum Thema der Neuzeit, der letzten 10 Jahre. Zuvor war es fast nur bei Depressiven zu finden (und auch als solches nicht erkannt).

  2. Abrasax Says:

    Vielen Dank.
    Einer der besten Videos, die Sie bislang gehalten haben, super!

    Ich bin kein Orgon/Reich-Spezialist, doch ich beschäftige mich auch mit dem Leben und seinen Prinzipien und Erscheinungen. Ich würde sagen, daß auch ich eher zu den grau-in-grau Menschen gehöre. Eine typische Erscheinungsform, eine Volkskrankheit, eine Massenkrankheit auf diesem Planeten. Durch verschiedene Aktivitäten und Versuche scheinen sich hier jedoch kleine Änderungen in mir zu vollziehen, die mir ermöglichen, die Unterschiede zwischen grau-in-grau und dem wahren Sein des Lebens dosiert und kontrolliert wahrzunehmen. Ich kann darum bewußt Ihre Erklärungen nachvollziehen.

    Zum Beispiel bin ich letzte Woche am Morgen an einem kleinen, gelben Blümchen mit einem Blütenköpfchen von ca. 1,5 cm vorbeigegangen. Dieses kleine Blümchen, das am Rand einer Heckenbepflanzung lebt, kicherte mich förmlich an und ich konnte nicht anders, als sofort stehen zu bleiben und das Blümchen ebenfalls anzulachen.

    Im Frühjahr hatte ich ein ähnliches Erlebnis mitten im Walt, mit einer Wildrose. Auf einmal hatte ich die Empfindung, mich rufe jemand an um langsamer zu gehen und stehen zu bleiben. Und mich traf eine unglaubliche empathische und wohltuende Wärme, die sich noch steigerte, als ich entdeckte, wer mit mir Kontakt aufnehmen wollte. Eine relativ einfache, aber sehr schöne Waldrosenblüte wollte direkt mit mir kommunizieren und hatte eine unglaubliche Kraft. Ein sehr schönes Erlebnis, das mich bis heute mit großer Dankbarkeit und Freude erfüllt.

    Auch kenne ich die Erfahrung dieses unglaublichen Energieschubes, der eintritt, wenn ich ganz frische Natur-Pflanzen zu mir nehme. Ich spreche hier nicht von verzehren, sondern bewußt von zu mir nehmen. Eine einzelne Blüte eines Grases kann in mir unglaubliches bewirken, es ist oft als würde ich in einen Fahrstuhl einsteigen. Solche Erlebnisse haben dazu geführt, daß ich die Natur heute völlig anders wahrnehme als noch vor einigen Jahren. Ich möchte sagen, daß ich angefangen habe, die Natur als Wesen zu erkennen und zu lieben.

    Mit den Dingen, die wir in den Läden kaufen können, ist das nicht möglich. Das Zeug dorten ist alles fast total abgestorben, fast wertlos, nur noch Stopf- und Füllmaterial für einen absterbenden Körper. Und wenn wir unsere Gesellschaft von heute anschauen, die von uns genutzte Ausdrucksweise beschreibt es doch deutlich: von Geburt an sind wir bereits absterbende Körper-Wesen.

    Die Hintergründe dazu sind schrecklichen Wesens.

    Nachwievor gefällt mir der Ausdruck der Panzerung, sexueller Mangel von Wilhelm Reich nicht. Es kann sein, daß das nur unglücklich gewählte Ausdrücke sind und Reich ähnliches ausdrücken wollte wie ich.

    Es gibt diese Lust-Gier der Menschen nach allerlei Konsum-Dingen:
    Geräte, Spiele, Alkohol, Food (Futter), Unterhaltung, Sex, Rausch, Drogen, Sound (Geräusch), Bild, Sport, Leistung, Macht, Kontrolle.

    Ich habe festgestellt, daß viele Menschen, die diesen Dingen nachjagen mehr oder weniger sichtbar von einer inneren Unruhe getrieben werden. Eigene Erfahrung hat mir gezeigt, daß ein Konsum von solchen Dingen, zu einer Gier nach immer mehr führen kann. Obwohl man sich anscheinend etwas von diesen Dingen zuführt, entsteht gleichzeitig anscheinend innerlich ein immer größeres Mangelgefühl, und das kann dazu führen, daß man in einen Sog gerät, der in eine regelrechte Raserei im Verlangen nach solchen Dingen führt.

    Das hat System. Und unser System in dem wir Leben, fördert genau dieses Verhalten auf eine einigermaßen kontrollierte Art und Weise. Führt jedoch in eine stetige Steigerung dieses Verhaltens und in eine totale Gesellschaftliche Raserei und eine katastrophale globale Auszehrung der Umwelt und der Menschen.

    Den Menschen mangelt es aus verschiedenen Gründen an echter, wahrhaftiger Lebensgestaltung und Lebensanteilnahme und das führt zu Auszehrungen die immer tiefer in das Wesen des Menschen hineinwachsen und diesen immer weiter auslaugen und aussaugen. Es sind dies parasitäre Vorgänge, die zum Niedergang des Wirts, also dem Menschen führen. Dieser versucht die Empfindung von verlustig gehender Lebensenergie durch den Konsum verschiedener Ersatz-Stoffe aufzufüllen. Doch das Denken des befallenen Menschen ändert sich in diesem Zustand ebenfalls nach und nach. Der Mensch unternimmt in der Regel die falschen Maßnahmen, die eher dem parasitären Vorgang dienlich sind und gerade nicht dem Leben.

    Wie im Video gut beschrieben wurde, hat ein Schizophrener ein schwaches Energiefeld. Ein schwaches Energiefeld bedeutet viele Dinge. Ein starkes Energiefeld ist wie eine Art natürlicher Schutz vor parasitären Vorgängen. Ein Schizophrener berichtet über irgendwelche Einflüsse, gegen die er sich schwer oder gar nicht wehren kann. Klar, um uns herum wimmelt es von verschiedenen Lebens-Energien (so will ich es einfach mal nennen). Wenn wir stark sind, können uns Bakterien oder Viren nichts anhaben. So ist es mit anderen Einflußfaktoren auch.

    Der Akkumulator ist eine Maschine, die Lebensenergie ansaugt.
    Wir wissen zu wenig darüber. Woher kommt denn diese sogenannte Lebensenergie. Wenn die Maschine diese ansaugt, entsteht dann an anderer Stelle als Ausgleich ein Mangel? Einige Aussagen in anderen Videos lassen das vermuten. Was ist Lebensenergie?

    Ich habe die Vorstellung, daß wir in einer Art Ursuppe leben, die verschiedene Zustände einnehmen kann. Meine Vorstellung von Lebensenergie ist jene, daß die Ursuppe, die von anderer Art ist, aber dennoch ähnlich wie Wasser, Gas oder Plasma, eine Art Ordnung innehat um lebendig energetisch aufbauend zu sein und zu wirken. Ein Mensch ist also sozusagen eine Art Knoten, Verdichtung, Tropfen, Form in und aus dieser Suppe, diesem Ur-Plasma. Durch irgendwelche Vorgänge wurden wir aufgebaut und wir können uns entwickeln, aber wir können auch wieder zerfallen, uns also wieder auflösen in Ur-Suppe und Ur-Plasma.

    Ich bin davon überzeugt, daß unser inneres und äußeres Verhalten eine Anreicherung von so etwas wie Lebens-Energie automatisch zur Folge hat. Und wir kennen Beschreibungen von Menschen, die davon berichten, eine Art unglaubliche Kraft-Zunahme verspürt zu haben, als sie anfingen, sich innerlich im Denken, Sprechen und Tun anders als früher zu verhalten.

    Darum glaube ich, daß eine entsprechende Lebensweise eines Menschen wie eine Art Orgon-Akkumulator wirkt. Dazu gibt es Berichte, die davon erzählen, daß plötzlich die Umwelt in viel leuchtenderen Farben wahrgenommen wurden. Ein Orgonomist würde möglicherweise sagen, die Panzerung ist weniger geworden oder ist abgefallen.

    Ich glaube, ein Orgon-Akkumulator kann in Notfällen helfen, einen ausgelaugten und ausgezehrten Menschen wieder auf einen gewissen Grad mit Lebensenergie aufzupumpen. Aber die Erwähnung im Video mit der später beginnenden Gier nach mehr ist für mich ein Hinweis, damit sehr vorsichtig umzugehen. Ich glaube, solch ein Gerät kann sehr schnell zu einer Art Gefahr werden, es könnte möglicherweise eine Art Lebens-Energie-Vampirismus ermöglichen. Wir wissen zu wenig darüber.

  3. Peter Nasselstein Says:

    NACH REICH im Netz:

    http://berndsenf.de/pdf/Nach_Reich_Digital_nachbearbeitet.pdf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: