Der Falschnachrichtenbrief

Hier und auf Facebook wurde mir nicht ganz ohne Berechtigung vorgeworfen, ich würde sozusagen „Fake News“ verbreiten. Ich hatte etwas verlinkt und mit einem Kommentar versehen, der offensichtlich die Bedeutung des Verlinkten maßlos überzeichnete, wenn nicht vollkommen entstellte. Spätestens seit den Amtsantritten von Orban, Trump und Salvini wird das Libertären und Konservativen ständig vorgehalten: daß sie mit derartigen Entstellungen, Übertreibungen und Verzerrungen die öffentliche Meinung manipulieren „wie einst Hitler und Goebbels“. Das Problem ist, daß unsereins wie der Frosch im Kochtopf ist. Wir sehen, daß die Herdplatte angestellt ist, fühlen, daß die Wassertemperatur langsam steigt, doch die „öffentliche Meinung in der Küche“ redet davon, daß das Wasser viel zu kalt sei und daß das mit dem Kochherd eine wilde Verschwörungstheorie sei.

Reich stand Anfang der 1930er Jahre und 20 Jahre später vor dem gleichen Problem: Wie den Deutschen klarmachen, daß sie unausweichlich in den schwarzen Faschismus reinschlittern? Wie den Amerikanern, daß sie es mit dem roten Faschismus zu tun haben? Reich versuchte in Die Massenpsychologie des Faschismus zu zeigen, wie sich der Faschismus ganz unspektakulär in unbeachteten Alltäglichkeiten festsetzt und von dort aus seine ungeheure Dynamik gewinnt. Nur so war erklärlich, daß sich das rote Berlin, das gesamte rote Preußen, Hitler ergab. Alle machten sich lustig, als Reich in Amerika die rotfaschistische Verschwörung gegen ihn offenlegen wollte. Heute ist die gesamte akademische und mediale Welt in kommunistischer Hand. Und sie reden ganz offen und wie selbstverständlich von Umerziehungslagern für Identitäre, Libertäre und Konservative.

Man muß einen Blick dafür entwickeln, wie sich das Große aus dem ganz Kleinen entwickelt bzw. wie das heutige ganz Kleine auf das zukünftige Große verweist. Es sind die Schulhefte deines Kindes, die, wenn man nur genauer hinschaut, voller Marxistischer und Islamistischer Propaganda sind. Es sind die mahnenden Worte deines Pastors, die zu Toleranz und Unterwerfung aufrufen. Es sind die Fernsehkrimis, wo immer die Unternehmer und „die Weißen“ die Bösewichter sind. Es geht um das alltägliche niedrigdosierte Gift. Wer auf es hinweist, steht als Idiot da, der (Orwell läßt grüßen) alles aus dem Zusammenhang reißt, aufbauscht und Fake News verbreitet. Eine flächendeckende und lückenlose rote Indoktrinierung unserer Kinder? Lächerlich! Bringt man Beispiele vor, wird man hämisch ausgelacht. Desgleichen beim Thema schleichende Islamisierung und Umvolkung! Von der systematischen Ausmerzung der deutschen Kultur, die mit der Rechtschreibreform angefangen hat, will ich erst gar nicht reden: sie wurde EXPLIZIT eingeführt, um den Schülern das Lernen zu vereinfachen… Wie dumm muß man sein, um den Zusammenhang mit der Umvolkung nicht zu sehen!

Wie Reich in Was ist Klassenbewußtsein? dargelegt hat, setzt die Lebensfeindlichkeit („die Reaktion“) bei Dingen an, die uns als klein und unbedeutend erscheinen. Auf diese Weise wird den Nationen der Nationalstolz ausgetrieben, den Frauen die Weiblichkeit, den Männern die Männlichkeit, den Christen ihre Christlichkeit, etc. Alle Eigenschaften werden – das Eigene selbst wird förmlich „ausgewaschen“. Das sieht man nicht zuletzt an der Sprache. Die Veränderungen sind schleichend, so daß jeder dumm dasteht, der diese Entwicklung mit Beispielen exemplifizieren und illustrieren will.

Warum ist das so? Weil Geschichte, d.h. die wahre Geschichte, die Geschichte, die wirklich zählt, nichts anderes ist als die Entwicklung der organismischen Orgonenergie in den Massenindividuen. Es geht um „charakterologische“ Vorgänge, die langsam und unbemerkt, sozusagen „im Vegetativum“ verlaufen. Der „offizielle“ Geschichtsgang, wie er in der Tagesschau gezeigt und an den Universitäten verfolgt wird, ist im Vergleich dazu nur oberflächlicher Firlefanz (siehe dazu Reichs Menschen im Staat). Das heißt hier nicht ohne Grund „Nachrichtenbrief“! HIER (und in unzähligen anderen Blogs und Facebook-Seiten weiterer einfacher Menschen) wird die Wirklichkeit widergespiegelt und nicht in den idiotischen Massenmedien.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

7 Antworten to “Der Falschnachrichtenbrief”

  1. claus Says:

    „Es sind die Fernsehkrimis, wo immer die Unternehmer und ‚die Weißen‘ die Bösewichter sind.“ Und immer wieder: ‚Nazis‘
    Das müsste wirklich mal auffallen, aber … nichts.

  2. Peter Nasselstein Says:

    Was das ganze mit der Saharasia-Theorie zu tun hat (am Ende mit jeder Menge Weltkarten):

  3. Peter Nasselstein Says:

    Das Video zum Blogeintrag. Die roten Mörder sind unter uns, indoktrinieren unsere Kinder und sind mit der SPD (Ausspuck!!!!!) verbandelt:

    http://www.pi-news.net/2019/03/rostock-attacke-von-linksextremen-auf-islamkritischen-journalisten/

  4. stephan Says:

    The first investigation into why a ring of senior Washington officials went rogue to derail the election and the presidency of Donald Trump.

    There was nothing normal about the 2016 presidential election, not when senior U.S. officials were turning the surveillance powers of the federal government — designed to stop terrorist attacks — against the Republican presidential team. These were the ruthless tactics of a Soviet-style police state, not a democratic republic.

    The Red Thread asks the simple question: Why? What is it that motivated these anti-Trump conspirators from inside and around the Obama administration and Clinton networks to depart so drastically from “politics as usual” to participate in a seditious effort to overturn an election?

    Finding clues in an array of sources, Diana West uses her trademark investigative skills, honed in her dazzling work, American Betrayal, to construct a fascinating series of ideological profiles of well-known but little understood anti-Trump actors, from James Comey to Christopher Steele to Nellie Ohr, and the rest of the Fusion GPS team; from John Brennan to the numerous Clintonistas still patrolling the Washington Swamp after all these years, and more.

    Once, we knew these officials by august titles and reputation; after The Red Thread, readers will recognize their multi-generational and inter-connecting communist and socialist pedigrees, and see them for what they really are: foot-soldiers of the Left, deployed to take down America’s first “America First” and most anti-Communist president.

  5. stephan Says:

    Stichwort Trump und roter Faschismus:

  6. Robert (Berlin) Says:

    Die Irrationalität des schwarzen Faschismus

    https://www.achgut.com/artikel/christchurch_verblendung_und_wirklichkeit

    [Es könnte auch einer Geheimdienstaktion gewesen sein; jedenfalls ist es nicht ausgeschlossen. Und warum gilt hier nicht das Mantra: verwirrter Einzeltäter?]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: