EIN QUERSCHNITT DURCH DAS SCHAFFEN JEROME EDENs: Die Linke, die Rechte und die Mitte

 

EIN QUERSCHNITT DURCH DAS SCHAFFEN JEROME EDENs: Die Linke, die Rechte und die Mitte

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

3 Antworten to “EIN QUERSCHNITT DURCH DAS SCHAFFEN JEROME EDENs: Die Linke, die Rechte und die Mitte”

  1. Robert (Berlin) Says:

    Das Schöne an J. Eden ist, dass er eine sehr klare Sprache hat (liegt natürlich auch an der Übersetzung). Komplizierte Dinge kann er direkt und verständlich beschreiben.

    • Peter Nasselstein Says:

      Ich kann nur immer wieder sagen: Wenn man etwas nich versteht oder einigermaßen nachvollziehen kann, dann ist das fast immer ein Zeichen dafür, daß es sich um Unsinn handelt. Natürlich gibt es unfaßbar komplizierte Dinge, aber wenn man die nicht allgemeinverständlich erklären kann, hat man sie selbst nicht begriffen. Alles andere ist Sektierertum und letztendlich – Fashismus!

  2. Robert (Berlin) Says:

    Der Artikel erschien sogar in der Zeitschrift von Charles Kelley.
    „The Creative Process was the only journal in America in 1960-1965 devoted to developing Reich’s work.“

    Klicke, um auf what_is_orgone_energy.pdf zuzugreifen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: