DER VERDRÄNGTE CHRISTUS / Band 2: 8. Der Kampf der Götter/ OR gegen DOR

DER VERDRÄNGTE CHRISTUS / Band 2: Das orgonomische Testament / 8. Der Kampf der Götter / OR gegen DOR

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

13 Antworten to “DER VERDRÄNGTE CHRISTUS / Band 2: 8. Der Kampf der Götter/ OR gegen DOR”

  1. David Says:

    Wer sich gegen die Pest stellt, ist der eigentliche Aggressor, weil er unnötigerweise „provoziert“ und so das einzige hintertreibt, woran der Linksliberale glaubt: den „Dialog“, d.h. die vollständige Unterwerfung.

    Der Dialog ist nicht automatisch und immer Unterwerfung. Er kann auch aus einer Position der Stärke heraus geführt werden; mehrfach habe ich hier schon darauf hingewiesen wie Ronald Reagan und Helmut Schmidt das mit den Ostblockländern gemacht haben.

    Die Ergebnisse sind bekannt. Hätten jedoch Reagan und Schmidt nur aufgerüstet, ohne gleichzeitig engen Kontakt zum Gegner zu halten, so wäre es wohl bald zu einem dritten, atomaren Weltkrieg gekommen und wir wären vermutlich schon tot.

    Speziell zu Nigeria, genauer Süd-Nigeria, also die christlich-animistischen Regionen kann ich aus erster Hand sagen, dass das Konvertieren zum Islam dort sehr „in“ ist; die Leute dort sagen, dass wenn man das macht die Karrierechanchen sich wesentlich verbessern.

  2. David Says:

    Position der Stärke: wie man die einnehmen kann im Dialog mit einem Feind, der sich im Innern des eigenen Landes befindet, ist mir nicht ganz klar. Vielleicht sollten Länder wie Frankreich und Deutschland sich nach dem Vorbild des Premierministers von Australien halten; er soll gesagt haben: wenn Ihr gemäß der Scharia leben wollt, müsst Ihr Australien verlassen.

  3. Peter Nasselstein Says:

    Zur Christenverfolgung in Deutschland siehe diesen aktuellen Fall: http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/bochum/Bochum-Tatverdaechtiger-im-Priester-Fall-ermittelt;art932,708536

  4. Robert (Berlin) Says:

    „…Der rüstet seine Gotteskrieger auf zum Kampf gegen diese Kreuzzügler: christlicher Fundamentalismus provoziert eben islamischen Fanatismus.“

    Es kann aber auch genauso umgekehrt gewesen sein:

    Die Gründe für die christlichen Kreuzzüge
    http://zoelibat.blogspot.com/2010/08/kreuzzuege.html

  5. Robert (Berlin) Says:

    EUdSSR: Weihnachten existiert in der EU-Regierung nicht mehr.

    Mehr als 3.300 000 Exemplare einer Zeitschrift, herausgegeben von der Europäischen Kommission und begleitet auf 51 Seiten Informationen über die EU auf Hochglanzpapier, und soll auf auf allen Europäischen Schulen (Sekundarstufe) aufgelegt werden, die ersten Exemplare übergab man den britischen Schulen, laut Bericht der Daily Telegraph, zum Erstaunen der britischen Christen ist der Kalender am 25. Dezember leer.

    http://dolomitengeisteu-dolomitengeist.blogspot.com/2010/12/eudssrweihnachten-existiert-in-der-eu.html

  6. Peter Nasselstein Says:

    Unbedingt lesen!! Einer der besten Texte, die ich in letzter Zeit gelsen habe. WIR LEBEN IN EINEM IRRENHAUS!

    Tagebuch eines Christen: Hilfe, ich bin entartet!

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/udo-ulfkotte/hilfe-ich-bin-entartet-.html;jsessionid=52551D0BCA0290E6517B07027BB4CAFB

  7. Peter Nasselstein Says:

    Hier weitere Auszüge aus dem islamischen Recht:

    http://bazonline.ch/basel/stadt/Basler-Muslime-rufen-zum-heiligen-Krieg-auf/story/18444809

  8. Robert (Berlin) Says:

    China wird „christlichste Nation der Welt“

    Im Jahr 2030 könnten in China mehr Christen leben als in den USA. Das hat ein chinesischer Soziologe berechnet. Schon heute besuchen demnach mehr seiner Landsleute einen Sonntagsgottesdienst als alle Christen in Europa zusammen.

    http://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/weltweit/detailansicht/aktuell/china-wird-christlichste-nation-der-welt-87941/

  9. Robert (Berlin) Says:

    Dr Bill Warner PhD Jihad vs Crusades GERMAN

  10. Robert (Berlin) Says:

    Die Kreuzzüge gegen den Islam waren Selbstverteidigung

  11. Robert (Berlin) Says:

    Während die Nussknackerfresse Deutschland in Marrakesch zur weltweiten Plünderung freigegeben hat, ist Präsident Trump der Einzige, der sich für verfolgte Christen einsetzt. Hoch lebe Präsident Trump!

    https://charismatismus.wordpress.com/2018/12/13/usa-trump-unterzeichnet-ein-gesetz-das-christenmassenmord-als-genozid-definiert/

  12. Peter Nasselstein Says:

Schreibe eine Antwort zu David Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..


%d Bloggern gefällt das: