Diskussionsforum 2020b (geschlossen)

209 Antworten to “Diskussionsforum 2020b (geschlossen)”

  1. Peter Nasselstein Says:

    Der Corona-Test dargelegt von jemandem, der davon lebt, solche Tests durchzuführen: https://www.youtube.com/watch?v=blcESfa0V1w „positiv getestet“ bedeutet – wenig…, „negetativ getestet“: darauf kann man sich verlassen.

    • O. Says:

      Wenn Frau Merkel nur rechnen könnte … und wollte. Wer statistisch etwas gelernt hat weiß das noch.

  2. Peter Nasselstein Says:

    Die Massenpsychologie der Coronakrise und wie sie mit dem autonomen System (dem Immunsystem) zusammenhängt. https://www.youtube.com/watch?v=DsXPe33kLt8

  3. Robert (Berlin) Says:

    Radical thinkers: Wilhelm Reich’s Sex-Pol

  4. Robert (Berlin) Says:

    Bucherscheinung

    https://bogmarkedet.dk/artikel/doktor-leunbach

    Maschinelle Übersetzung:

    Dr. Leunbach
    Neuerscheinungen 22/11/2019 Buchverlag HER&NU

    Untertitel: Abtreibungsarzt, Idealist und Sexualerzieher
    Verfasser: Jens-Emil Nielsen
    Seiten: 284 Cover: Booklet
    Verlag: Buchverlag HER&NU

    Leunbach ist bekannt als der Arzt, der wegen Beihilfe zur Abtreibung ins Gefängnis kam. Aber er war immer mehr. Er war der Sohn eines dänischen Priesters und einer dänisch-westindischen Mutter. Er war faul und exzentrisch in der High School, wurde aber ein erstklassiger Arzt und schrieb theoretische Bücher über Sozialismus und Erbhygiene, bevor er sein Lebenswerk fand, um ungewollte Schwangerschaften zu verhindern. Er brachte 40.000 Frauen bei, Pessare zu benutzen. Aber als er bedürftige Frauen traf, konnte er nicht anders, als ihnen zu helfen. Er war ein Idealist. Die Armen wurden kostenlos behandelt, während die Reichen zahlen mussten. Mit Vorträgen und Büchern wurde er einer der größten sexuellen Aufklärer Dänemarks. Sein eigenes Leben wurde dramatisch mit der Inhaftierung und Flucht während der Besatzung. Und er starb, ohne zu erfahren, was die Antibabypille und die kostenlose Abtreibung für das Liebes- und Sexualleben bedeuten würden. Das Buch handelt auch von anderen Sexualreformern wie J. P. Müller, Chr. Christensen, Marie Nielsen, Thit Jensen, Jo Jacobsen, Fanny Miranda, Tage Philipson und Wilhelm Reich.

  5. Peter Nasselstein Says:

    So sieht Orgonon heute aus https://www.youtube.com/watch?v=h5Qh6HAsMGg

  6. Kim Says:

    Was sagt die Orgonomie zur Optogenetik?

  7. O. Says:

    Die Krise wird wieder komisch, das arme Deutschland wird regierungslos und irre. Das Klopapier geht aus und Spahn muss auf die zweite Corona-Toilette ausweichen – ihn hat es erwischt.

    Moderator endet mit den Worten: „corona ist kein krieg …“ aha.

  8. O. Says:

    Söder-Cops gegen Meinungsfreiheit

  9. O. Says:

    24.10.2020 Maskenpflicht auf der Straße und an jeder Ecke und Straße Polizei und Bundespolizei – und Maulkorbkontrollen, Identitätsfeststellungen und Verhaftungen, Verprügelung von Bürgern usw. Großdemo auch in London.

  10. O. Says:

    Söder bekommt rechtlichen Gegenwind … von einem Rechtsanwalt

  11. O. Says:

    Kleine Rede an den kleinen Politiker:

    Und hier noch der Love-Channel über deutsche Diskussionskultur im TV:

  12. K. Says:

    Könnte nicht das ACO einen Deal mit IKEA machen und einen ORAC herausbringen?

  13. Peter Nasselstein Says:

    Drosten… Seine „Doktorarbeit“, Betrug, Korruption… https://www.youtube.com/watch?v=ZGmP_UmgVoE

  14. O. Says:

    25.11.20 in Berlin Brandenburger Tor Querdenken Demo.
    25.11.20 Karl-Marx-Allee (nähe Weberwiese/ Alexanderplatz), wo vor 30 Jahren die SED 1.0 Diktatur endete, ruft das Volk ab 16:40 Uhr „Frieden, Freiheit, keine Diktatur!“ GErmanSTaatsPOlizei verhaftet Personen.

  15. O. Says:

    17:30 Polizei eskaliert und teilt Boxschläge aus …

    • O. Says:

      BE 33 und 32-igtste Hundertschaft von Berlin ist bekannt für ihre Gewalt.

    • O. Says:

      BE 25 sind auch Brutalos, V-Mann (ohne Uniform unter den Demonstranten mit Waffe) mischt mit. 17:04 Ein Demostrant stark verletzt mit 10 Polizisten wird bluttend abgeführt …

    • O. Says:

      Am Alexanderplatz: RA Markus Heinz und seine Frau zu Boden geworfen und festgnommen, vermutlich zum LKA abtransportiert.

      Anderer Youtuber auch verhaftet nach Diskussion mit Fake Media.

    • O. Says:

      RA Haintz wurde festgenommen und während die Poilizei das Publikum zu BürgerKing wegdrängt fährt vor dem LKA der RTW vor, Karl Hills ist zusammengebrochen.

    • O. Says:

      Attila Hildmann spricht:

    • O. Says:

      Habt sie jetzt endlich alle verhaftet? Ralf Ludwig ist der Nächte in Haft. (Platz der Luftbrücke – wieder vor dem LKA/ Tempelhof)

    • Robert (Berlin) Says:

      Dazu Spiegel TV

      • O. Says:

        Statt tendenziös und hetzend zu „berichten“, könnte der Spiegel ja mal sachdienlich etwas Wissenschaftliches von sich geben, was Menschen aufklärt. Und ich meine hier nicht Herrn Drosten zu interviewen. So bleibt jeder Bericht nur Propaganda und Machtdemonstration.

  16. Robert (Berlin) Says:

    Re-reading the Psychology of Wilhelm Reich

    In diesem Vortrag erörtert Dr. Christian Smith einige der Arbeiten von Wilhelm Reich, einschließlich einer kritischen Neuinterpretation seiner Haupttheorien im Lichte der Krisen im heutigen Weltsystem.

    Reichs Werk ist bei der traditionellen psychoanalytischen Gemeinschaft in Ungnade gefallen; sein Vorherrschen des Körpers und später der „Orgon“-Theorie traf eine unwissenschaftliche Seite der psychoanalytischen Orthodoxie.
    Wenn aber der Körper die „Hülle der Seele“ ist, dann scheint seine Behandlung als Hilfsmittel den konventionellen Therapien als Etwas zu fehlen und Reichs Verständnis könnte dann auf eine übersehene Einsicht gestoßen sein.

  17. Robert (Berlin) Says:

    The Century of the Self – Part 3

    Zitat:
    „The Century of the Self ist eine preisgekrönte britische Dokumentation von Adam Curtis aus dem Jahr 2002. Sie beschäftigt sich mit der Frage, welchen Einfluss die Arbeiten von Sigmund Freud, Anna Freud und Edward Bernays auf die Verhaltensweise von Unternehmen und Regierungen hatten, mit Menschen umzugehen, sie zu analysieren und zu kontrollieren.“

    Teil 3 mit Alexander Lowen, Morton Herskowitz, Lore Reich Rubin und später mit Fritz Perls und andere Gestalten.

  18. stephan Says:

    „Demnächst wird bei Harvard die Dissertation von Jennifer van der Grinten über Reichs bio-elektrische Experimente erscheinen (Grinten 2016). Reichs Versuche werden nicht von ihrem überzeitlichen wissenschaftlichen Wert her betrachtet, sondern nur im historischen Zusammenhang und das von einer, die sich zuvor in religionswissenschaftlichen Studien über den Fernen Osten ergangen hat.“

    Klicke, um auf hdobespr3.pdf zuzugreifen

    Hier ist van der Grintens Dissertation:

    Researching the Body Electric in Interwar Europe: Psychoanalysis, Dialectical Materialism, and Wilhelm Reich’s Bioelectrical Experiments

    https://dash.harvard.edu/bitstream/handle/1/40046437/VANDERGRINTEN-DISSERTATION-2017.pdf?isAllowed=y&sequence=4

  19. Peter Nasselstein Says:

    American College of Orgonomy
    Free On-line Webinar
    
    „Surviving Drug-Induced Psychosis: A Teenager’s Second Chance at Life Through Psychotherapy“
    Susan Marcel, D.O.

    The American College of Orgonomy is hosting a new free webinar on Saturday, November 14, 2020 from 4:00 PM to 5:00PM (EDT). Susan Marcel, D.O., will present „Surviving Drug-Induced Psychosis: A Teenager’s Second Chance at Life through Psychotherapy.“ Following the presentation, Dale Rosin, D.O., will join Dr. Marcel for a discussion, during which you will have the opportunity to ask questions by on-line chat. The webinar is hosted by Chris Burritt, D.O.

    Brad was a 19-year-old college freshman who had become acutely psychotic after smoking synthetic marijuana at a college party. His parents brought him home from school and he rapidly deteriorated.

    Brad was hospitalized in an inpatient psychiatric hospital and then discharged to an outpatient day treatment program. When Brad’s parents saw no improvement in their son after three week’s time they brought him to Dr. Marcel.

    Dr. Marcel will describe her treatment of this young man which brought him back into the world, giving him a second chance at proceeding with his life.

    We hope you’ll attend the November webinar to hear more about Brad’s recovery while receiving medical orgone therapy and learn about the value of mental health care centered on the patient’s bio-emotional functioning instead of the traditional psychiatric approach that focuses on a list of symptoms and dysfunctional behaviors.

    The webinar will be facilitated by Zoom and will last approximately one hour. Attendance is free. Registration is required.
    Register today: November 14th

    American College of Orgonomy
    http://www.orgonomy.org
    http://www.adifferentkindofpsychiatry.com

  20. O. Says:

    Ausnahmezustand (Aussetzen der richterlichen Kontrollen) in Spanien, daher Proteste … „Sie lassen uns verhungern“

  21. O. Says:

    Ralf Schuhmacher zum heutigen Geschehen:

    • Robert (Berlin) Says:

      Und das im Russensender RT. In Russland sind die Maßnahmen viel strenger als hier. Da gibt es überhaupt keine Corona-Leugner in der Öffentlichkeit (landen gleich ins Gefängnis).

    • Robert (Berlin) Says:

      RT Deutsch meldet: Mediziner müssen jetzt alle Äußerungen vorab mit dem russischen Gesundheitsministerium abklären

      „Das russische Gesundheitsministerium wird künftig vorab Äußerungen von Medizinern und Einrichtungen vorab begutachten und ggf. eine Veröffentlichung ablehnen. Dies meldet aktuell u.a. RT Deutsch.

      Der Schritt sei auf die Vielzahl von “wenig nutzbaren Fakten, Mutmaßungen und Prognosen von Experten aus verwandten Fachbereichen” zurückzuführen, mit denen die “Informationsagenda zur Situation rund um das Coronavirus mittlerweile überlastet” sei, hieß es aus einer am Mittwoch veröffentlichten Mitteilung der Pressestelle des Ministeriums.

      Am 22. Juni verurteilte ein Gericht den “Echo Moskau”-Radiosenders zu einer Geldstrafe von 260.000 Rubel (3.340 Euro), weil er angeblich “wissentlich falsche Informationen verbreitet hatte, die eine Gefahr für die menschliche Gesundheit darstellten”. Der Chefredakteur der Website des Radiosenders, Witali Ruwinskij, wurde zu einer Geldstrafe von 60.000 Rubel (770 Euro) verurteilt.

      Die Vorwürfe gehen auf ein Interview zurück, das der Sender mit einem politischen Analysten veröffentlichte, der Zweifel an der Zuverlässigkeit der offiziellen Coronavirus-Statistiken der russischen Regierung äußerte. Der Sender plant, gegen die Entscheidung Berufung einzulegen.

      In einer ähnlichen Situation Anfang dieses Monats verurteilte ein Gericht Timur Almaev, Chefredakteur der Nachrichtenwebsite ProUfu, zu einer Geldstrafe von 60.000 Rubel (770 Euro), weil er “falsche Nachrichten” über einen Artikel verbreitet hatte, in dem behauptet wurde, dass tausend Gräber für mögliche Todesfälle bei Covid-19 gegraben worden seien.“

      http://recentr.com/2020/10/28/rt-deutsch-meldet-mediziner-muessen-jetzt-alle-aeusserungen-vorab-mit-dem-russischen-gesundheitsministerium-abklaeren/

      • O. Says:

        Tausend Gräber könnten auch für Erschiessungen gegraben worden sein. Die Verwendung ist unklar.

  22. O. Says:

    „ungehorsamkeit angekündigt“ … „uns alle wird es noch geben, wenn ihr politiker längst abgewählt seid“ …
    „lockdown light klingt wie ein bisschen schwanger“

  23. O. Says:

    Was kommen wird, noch dieses Jahr??

  24. O. Says:

    Sammelklage gegen PCR-Test:
    Fuellmich bringt es auf den Punkt: „PCR – Tests können und dürfen Infektionen nicht feststellen. (…) Ohne PCR-Test keine Pandemie.“

    • Robert (Berlin) Says:

      Mal nachgedacht. Warum verlassen sich alle Labors und fast sämtliche Virologen der Welt auf den PCR-Test. Müssten diese nicht die Wirksamkeit erprobt haben? Müsste den Ärzten in den Corona-Krankenhäusern die Unwirksamkeit nicht auffallen?

    • O. Says:

      Sie sind alle geblendet und haben Angst etwas dagegen zu sagen, weil sie dann an den Prager kommen als Nazi etc. und ihren Arbeitsplatz verlieren würden. Ein Arzt äußerte sich so: In einer Klinik habe sich auch ein Kollege angesteckt, der kaum erkennbare Erkältungssymptome hat. Das Virus sei noch heimtückischer. Das schliesst er aus einer PCR Positivtestung. – Er meint im Umkehrschluss wie alle anderen „Drosten hat selbstverständlich recht.“ Das ist somit die „Beweislage“.

    • O. Says:

      Ich suche weiter nach Drostens Diss. – es gibt allmälich Spuren.
      Das Original von 2003 ist nicht zu finden. Ersatz taucht im Juni 2020 auf. Das Deckblatt gibt den Titel Preis „Etablierung von Hochdurchsatz-PCR-Testsystemen für HIV-1 und HBV zu Blutspendertestung“ und weiter „Inaugural-Dissertation. Zur Erlangung des Doktorgrades der Medizin des Fachbereichs Humanmedizin der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt am Main vorgelegt von Chistian Drosten aus Lingen Maburg, 2001“ – ohne Stempel oder Unterschrift (Quelle Aus dem Institut für Transfusionmedizin und Immunhämatologie Blutspendedienst des DRK Hessen Frankfurt am Main, Intenet heute.) Selbe Seite bietet noch eine 2 seitiges Inhaltsverzeichnis, dass auch auf einer anderen Seite im Netz identisch erscheint und die Zeitschrift „The Journal of AABB Tranfusion“ bescheinigt die Existenz eines 1999 erschienen 6 Seiten Artikels, der für Geld zu erweben sei.

      Uni Ffm gibt diese Dissertation als eine 2020 Veröffentlichung bekannt von genau 2 Expl., die o sagt man nachgedruckt worden sei oder von Herrn Drosten als ein Exemplar 07/2020 zur Verfügung gestellt worden sei.

      Das sind die Fakten im Moment zum Thema PCR-Corona-Virus, auf dem alle politischen Maßnahmen beruhen.

      • O. Says:

        Anahnd des Inhlatsverzeichnis:
        Unter „Methoden“ im Inhaltsverzeichnis wird klar: Es gibt einen Laborversuchsaufbau und ein „Grundlegendes PCR-Protokoll zu Generierung von Amplifikation aus Plasma oder Nukleinsäurelösungen“. Das Verfahren wird erläutert. Auf ca. 100 Seiten wird ein Experiment beschrieben oder eine Verfahren, wie man es machen würde. Die Auswertung hat kein statistisches Verfahren, keine Datenanalyse, keinen Versuchaufbau. Es ist mehr eine Beschreibung von einer Verfahrenskette und Vergleiche mit anderen nicht erläuterten Verfahren. Ein Bezug zu SARS-Viren ist nicht zu finden. Das Thema war HIV-1 und HBV und RNA-Sequenzen bei Routinetestung von Blutspendern.

        Zum heutigem Thema besteht nur namentlich mit PCR-Test ein Zusammenhang, das war es.

        Dieses 2020 gefundene Inhaltsverzeichnis sind nicht die 3 ominösen Artikel, die als Dissertation herhalten sollen. Von denen wird kein Wort erwähnt. Es wird wohl argumentiert werden, dass dieses Papier von mehreren Co-Autoren die Artikel erläutern möge und die eigentliche Leistung des Autors darstellt.

        Und Formal (Druck liegt mir nicht vor):
        Die ehrenwörtliche Erklärung sei nicht unterschrieben, was bei einem Original-Dokument zu erwarten wäre. Als Neudruck 2020 zu dem verschollenen oder nicht vorgelegtem Original, könnte man es durchgehen lassen, beweist aber nicht, wann etwas geschrieben/ gedruckt wurde.

  25. O. Says:

    Zur inhaltlichen Klärung, um was es überhaupt geht:
    https://www.gesundheit.gv.at/labor/laborbefund/polymerase-ketten-reaktion

  26. O. Says:

    Das Ärzteblatt zu Coronatesung – falsch positiv und falsch negativ – und Aussagelosigkeit des Testes ohne andere Faktoren zu erheben.
    https://www.aerzteblatt.de/archiv/214370/PCR-Tests-auf-SARS-CoV-2-Ergebnisse-richtig-interpretieren

  27. Peter Nasselstein Says:

    Von einer Trulla aus Facebook. Die bestechende Logik der Kleinen Frau:

    „Danke an all die Coronaleugner und Verschwörungstheoretiker, die uns den 2. Lockdown jetzt eingebrockt haben. Eine andere Meinung als die Regierung zu haben ist eine Sache, ich bin mit den Maßnahmen aus vielen Gründen auch nicht einverstanden, finde sie teilweise falsch und oft auch als sinnbefreit, aber es gibt sie nun einmal und wenn sich alle daran halten würden, hätten wir jetzt
    diesen Mist nicht.“

  28. Peter Nasselstein Says:

    https://www.intensivregister.de/#/intensivregister?tab=kartenansicht

    Die absurdeste Pandemie aller Zeiten! Wir werden alle sterben!

    • O. Says:

      Das Sterben beginnt ab Dezember 2020, wenn eines der beiden Gates-Impfstoffspritzen (80 Millionen sind für die BRD gekauft) verbereicht werden wird. Auf die dritte klinische Phase wurde verzichtet, um die Wirkungsweise und Verträglichkeit einschätzen zu können. (Haftung des Herstellers sei ausgeschlossen.)
      Die meisten werden wohl durch die Qualen der „Nebenwirkung“ sich wünschen, sie wären vorher gestorben.
      30.10.2020 – 3. Tag des Shotdown.

  29. O. Says:

    Nachdem Londons Läden gefallen sind, fällt jetzt Paris: Die Einwohner (Pariser) flüchten aus der Stadt. Das Militär kommt nach in die Stadt. Die letzte Chance vor dem shotdown zu flüchten, bevor das Fahr- und Reiseverbot kommt …

  30. Peter Nasselstein Says:

    Hat mir gerade ein Facebook-Freund zugeschickt. Blödsinnige Verschwörungstheorie? Nun ja, jeder kann es selbst überprüfen. Wir werden ja sehen, was im November, Dezember und Januar geschieht! Und IMMER daran denken: den Juden in Europa wurde ihr MANGEL an Paranoia zum Verhängnis!

    #Netzfund

    Der nächste Lockdown folgt direkt nach den „Erleichterungen“ zu Weihnachten, die man zum Anlass nehmen wird, „die Zügel wieder anzuziehen“ (Zitat Merkel). Silvester/Neujahr wird es ein komplettes Ausgangsverbot geben.

    Was hier läuft, nennt sich „Deprivation“.

    „Soziale Deprivation bezeichnet jede Form von sozialer Ausgrenzung, welche stattfinden kann durch Zugehörigkeit zu einer sozialen Randgruppe und/oder Armut. Mögliche Folgen sozialer Deprivation können sein: Alkoholismus, Behinderung, Extremismus, Vermüllung der Wohnung, Tabletten-/Drogensucht, Resignation, schwere/mittelschwere Depressionen bis hin zu Suizid­gefahr.“

    Die absolut unnötige und durch keine wissenschaftliche Grundlage gesicherte Schließung von Begegnungsstätten wie Restaurants, Kneipen und Bars, dient der Verhinderung des direkten physischen Austauschs und des Dialogs der Bürger. So will man organisierten Aufruhr verhindern.

    Dazu kommt die de facto Schließung von Hotels und anderen Beherbungsmöglichkeiten. So kann man nicht durch Deutschland zu Demos reisen.

    Wer glaubt, es ginge hier im Ansatz noch um ein „Virus“, der hat in Geschichte nicht aufgepasst. Hier wird in großen Schritten eine Diktatur installiert. In diesem Augenblick.

    Die werden – wie angekündigt – Menschen innerhalb von 84 Stunden zu „Polizisten“ ausbilden und ihnen Waffen in die Hand geben. Die Bundeswehr ist in den Brennpunkten bereits vor Ort und die echte Polizei übt derweil „Terrorabwehr“.

    All das spielt auf die Karte von Klaus Schwab, dem Gründer des „World Economic Forum“, das im Mai 2021 in der Schweiz wie jedes Jahr zusammenkommen wird. Dort trifft sich die ultimative Machtelite unter dem Motto „The Great Reset – The Economy in the Post-Pandemic Era“.

    Deswegen spricht Merkel von „der großen Transformation“ und ganz offen von der „Neuen Weltordnung“.

    Deine Welt, wie du sie kennst, wird es bald nicht mehr geben, wenn du nach wie vor glaubst, es ginge hier nur um überzogene Schutzmaßnahmen.

  31. Robert (Berlin) Says:

    Psychiater Maaz: Durch Angst vor Corona wird das soziale Leben nachhaltig gestört

    Der Psychiater und Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz war 28 Jahre lang Chefarzt der Psychotherapeutischen und Psychosomatischen Klinik im Evangelischen Diakoniewerk Halle. Nach seinen Beobachtungen werden die Deutschen „zunehmend coronamüde“. Immer mehr Leute, unter denen „Kulturschaffenden“ und „Ärzten“ kritisieren die Maßnahmen der Regierung zur Eindämung des Covids-19. Das führt zu einer Spaltung zwischen diejenigen, die die Corona-Maßnahmen akzeptieren und verteidigen, und diejenigen, die sie infrage stellen.
    Spaltungen in der Gesellschaft gab es schon immer, erklärt der Psychiater: zwischen Land und Stadt, Alt und Jung, usw. Doch mit Corona erreicht die gesellschaftliche Spaltung ihren Höhepunkt. Diese ist für Maaz „das Symptom einer Gesellschaftskrise“.
    Er ist der Meinung, dass die Risikogruppen „selbst entscheiden wollen, wie sie geschützt werden wollen, und das Risiko selber tragen wollen“. Das Risiko, das der Virus darstellt, möchte er auf keinen Fall „bagatellisieren“, doch die Ansteckungsgefahr „ist eine Gefahr, die es seit Menschengedenken gibt“. Was er kritisiert ist die „politische und medial unterstütze Ängstigung“.
    Denn für den Psychiater stellt den Angst davor, sich anzustecken, eine individuelle Gefahr dar: Stress schwächt das Immunsystem. „Man kann viel häufiger krank werden“, so Maaz. Aber die Gefahr ist auch kollektiv: „Das soziale Leben wird verunsichert und nachhaltig gestört, argumentiert er. So wird der Nächste, den man nicht mehr berühren oder umarmen darf, zu einem potenziellen Gegner.“ Die Folge davon merke man schon mit der zunehmenden Denunziation.

  32. Peter Nasselstein Says:

    Leute, wacht auf. Heute beginnt der Ernstfall https://www.youtube.com/watch?v=Po3iHVRorUE ES IST SOWEIT! Eine schlimmere und verhängnisvollere Wende als 1917 in Rußland, 1933 und 1989 in Deutschland.

  33. Peter Nasselstein Says:

    „Surviving Drug-Induced Psychosis: A Teenager’s Second Chance at Life Through Psychotherapy“

    The ACO’s Case Presentation Series, A Different Kind of Psychiatry, continues with a free on-line webinar on Saturday, November 14, 2020, from 4:00 PM to 5:00PM. Susan Marcel, D.O., will present „Surviving Drug-Induced Psychosis: A Teenager’s Second Chance at Life through Psychotherapy.“ Following the presentation, Dale Rosin, D.O., will join Dr. Marcel for a discussion, during which you will have the opportunity to ask questions by on-line chat. The webinar is hosted by Chris Burritt, D.O. Dr. Marcel offers some thoughts about her upcoming presentation.
    
    Dr. Marcel, what prompted your patient’s parents to bring him to you for treatment?

    Dr. Marcel: “Brad’s parents were terrified for their teenage son. He became severely psychotic after smoking synthetic marijuana and had to be hospitalized. The care he received in the hospital, including three medications, made him—as his mom put it— ‘a zombie.’ They heard from an acquaintance that I had a different therapeutic approach to a patient with psychosis and they called me, hoping to get their son the treatment he needed.”

    What was your approach for Brad?

    Dr. Marcel: “In my first meeting with Brad and his parents, Brad appeared to be heavily medicated, could barely move and had little expression. He had much difficulty following what I was saying and he appeared fearful. I could feel his anxiety and I felt he did not trust me.”

    “Over time, I was able to emotionally connect with him. Also, Brad hated his medications as they made him feel tired, slowed his thinking and emotions, and gave him headaches. I told him I was open to the idea of slowly weaning him off his medications while keeping a careful watch to see what effect any change in his regimen may have on him. That discussion during our first month of working together gave Brad hope and I could sense when he slowly began to trust me. He knew I took his concerns seriously.”

    What do you hope people will take away from your presentation?

    Dr. Marcel: “Careful, empathic work and individualized care is so important. Brad’s parents were motivated to find him the specificity of care he needed to get better. I would like participants to see the value of mental health care centered on the patient’s bio-emotional functioning instead of the traditional psychiatric approach that only focuses on a list of symptoms and dysfunctional behaviors.“

    The webinar will be facilitated by Zoom and will last approximately one hour. Attendance is free. Registration is required.
    Register today: November 14th Webinar Registration Link

    American College of Orgonomy
    http://www.orgonomy.org
    http://www.adifferentkindofpsychiatry.com

  34. Robert (Berlin) Says:

    Der neue Sarrazin, Migration und Corona: Interview mit Prof. Dr. Ulrich Kutschera

  35. O. Says:

    31.10.20 in Wien – last Dancedemo

    Zum „Terroranschlag“ in Wien: Es wurde an 6 Positionen gleichzeitig auf Passanten geschossen, dann sollte aber nur ein Täter für alles verantwortlich sein? Wieder ein inszenierter typischer Fake-Terroranschlag oder was? Die „zufällig“ an allen Ecken postierten Polizisten mit Maschinenpistolen sahen zu???

    5.11.20 (Donnerstag) in London Million Mask March wird von der Staatsgewalt festgesetzt und alle verhaftet. Szenen wie in jeder Hauptstadt.

    • O. Says:

      Lockdown in Leipzig 7.11.20

      • O. Says:

        Nachdem die Querdenken-Demo wieder nach dem Willen Der Polizei beendet wurde und zwar von den Querdenkern, marschiert die Masse selbständig los … einfach mal so, dies war der Marsch.

  36. Peter Nasselstein Says:

    Corona, Söder und die organisierte Kriminalität… https://www.youtube.com/watch?v=R2p4X9pmZSU

  37. K. Says:

    “ Es stimmt, daß alle Bäume Wurzeln in der Erde haben, aber kein Baum könnte die Wurzeln eines anderen Baumes benutzen, um damit Nahrung aus dem Boden zu ziehen, weil sie nicht ihm gehören.“
    Das stimmt so nicht: https://de.wikipedia.org/wiki/Pfropfen_(Pflanzen)

  38. K. Says:

    „So wurde ‚Versteh‘ deinen Feind!‘ zu ‚Vergib‘ deinem Feind “
    Gibt’s dazu Beweise; ich finde nur ein Stalinzitat!

  39. Peter Nasselstein Says:

    Laut Regierung ist der Lockdown alternativlos. Ansonsten würde das Gesundheitssystem zusammenbrechen. Aber wie belastbar ist die Argumentation der Politik? Gar nicht, sagt Dr. Paul Brandenburg, Immunologe und Notfallmediziner aus Berlin. https://www.youtube.com/watch?v=9J5yRz08r88 Alle Maßnahmen beruhten auf nicht bewiesenen Hypothesen. Und auch das Gesundheitssystem ist nicht wirklich in Gefahr. Ein Gespräch über Evidenz, PCR-Tests, exponentielles Wachstum und die Frage: warum regiert die Politik bei SarsCov2 so drastisch, bei anderen großen Problemen wie Krankenhauskeimen aber so gut wie gar nicht? Wie wird das Leben nach Corona aussehen, in einer Gesellschaft, die extrem gespalten ist und von Angst und Aggression beherrscht wird?

  40. Kim Says:

    Handelt es sich bei dem Brot des Marienkultes vielleicht um den Mutterkuchen (von Schafen?!)? https://praxistipps.focus.de/plazenta-essen-vor-und-nachteile-das-steckt-hinter-dem-trend_106587

  41. O. Says:

    Die Mund-Nasen-Sch(m)utz Masken enthalten Glasfasern, die wenn sie gebrochen sind massiv eingeatmet werden.

  42. K. Says:

    Zum Experiment von Stein Silva: lag das wirklich an der Betäubung und nicht viel mehr an den ‚Verletzungen‘? Denn als ich mir mal den Fuß im Schwimmbad mit einer Glasscherbe oder mit einem Küchenmesser den Finger geschnitten habe war mein ‚Bewusstsein‘ danach auch eingetrübt.

  43. David Mörike Says:

    https://m.bild.de/bild-plus/politik/2020/politik/erste-studie-belegt-so-toedlich-ist-der-lockdown-73880274,view=conversionToLogin.bildMobile.html###wt_ref=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2Fsearch%3Fq%3Dlockdown%2520site%253A.bild.de%26ie%3Dutf-8%26oe%3Dutf-8%26client%3Dfirefox-b-m&wt_t=1605095380599

    • David Mörike Says:

      Der Lockdown tötet. Endlich sagt die Mainstream Presse es auch (Bild) …

    • Peter Nasselstein Says:

      Mal einwenig Vernunft:

      https://www.achgut.com/artikel/wo_ist_die_grippe_geblieben

      • Robert (Berlin) Says:

        Kann es sein, dass die Schutzmaßnahmen auch gegen Grippe wirken? immerhin sind beide ähnliche Viren.

      • Peter Nasselstein Says:

        Es gibt zwei Möglichkeiten:

        1. Weniger Grippe wegen Anti-Covid-Maßnahmen. Aber warum wirken die dann nicht gegen Covid?

        2. Hinter der „Grippe“ verbergen sich jede Menge Viren, die auch ständig mutieren. Ist, was früher Grippe war, heute schlichtweg „Covid“? Dafür spricht, daß ohne die Tests niemand was von einer „Epidemie“, gar „Pandemie“ mitgekriegt hätte bzw. das einfach unter „Grippe“ verbucht hätte. Vielleicht mit dem Zusatz: „Wow, die diesjährige Grippe kann stellenweise echt gemein sein!“ Andererseits: vielleicht hätten viele Covid-Patienten überlebt, wären die Ärzte aufgrund der Testergebnisse nicht in Panik geraten vonwegen künstlicher Beatmung, die die Lunge irreperabel schädigen kann.

        Übrigens halten sich die Leute teilweise sklavisch an die Vorgaben – und trotzdem steigen die positiven Testergebnisse.

      • Peter Nasselstein Says:

        Und nochwas: die Hygienemaßnahmen sind eine Katastrophe, WENN sie wirksam sind! Warum? Weil dann nicht mehr unser Immunsystem trainiert wird. Es ist eine Abwärtsspirale, denn wenn jetzt tatsächlich ein gefährliches Virus aus China eingeschleppt werden würde, würde das auf „untrainierte“ Immunsysteme treffen. Härtere Lockdown. Wenig später ein noch härtere und immer so weiter. EINE TODESSPIRALE!

        Es ist schon schlimm genug, was Eltern bisher mit ihrem Hygienefimmel ihren Kindern angetan haben. Resultat sind heue kränkliche Wesen mit Alergien und absurden Eßstörungen, von denen ich in Kindheit und Jugend nie was mitbekommen habe.

  44. Peter Nasselstein Says:

    Für die Plandemie müssen wir uns noch ein paar Monat abpanzern!

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_88925718/corona-lage-rki-chef-ein-paar-monate-die-pobacken-zusammenkneifen-.html

  45. Peter Nasselstein Says:

    American College of Orgonomy
    Free On-line Webinar
    
    „Surviving Drug-Induced Psychosis: A Teenager’s Second Chance at Life Through Psychotherapy“
    Susan Marcel, D.O.

    Join Susan Marcel, D.O., for a free online webinar on Saturday, November 14, 2020 at 4:00 PM. Dr. Marcel, will present „Surviving Drug-Induced Psychosis: A Teenager’s Second Chance at Life Through Psychotherapy.“ Following the presentation, Dale Rosin, D.O., will join Dr. Marcel for a discussion, during which you will have the opportunity to ask questions by on-line chat. The webinar is hosted by Chris Burritt, D.O.

    Brad was a 19-year-old college freshman who had become acutely psychotic after smoking synthetic marijuana at a college party. His parents brought him home from school and he rapidly deteriorated.

    Brad was hospitalized in an inpatient psychiatric hospital and then discharged to an outpatient day treatment program. When Brad’s parents saw no improvement in their son after three week’s time they brought him to Dr. Marcel.

    Dr. Marcel will describe her treatment of this young man which brought him back into the world, giving him a second chance at proceeding with his life.

    We hope you’ll attend the November webinar to hear more about Brad’s recovery while receiving medical orgone therapy and learn about the value of mental health care centered on the patient’s bio-emotional functioning instead of the traditional psychiatric approach that focuses on a list of symptoms and dysfunctional behaviors.

    The webinar will be facilitated by Zoom and will last approximately one hour. Attendance is free. Registration is required.
    Register today: November 14th Webinar Registration Link

    American College of Orgonomy
    http://www.orgonomy.org
    http://www.adifferentkindofpsychiatry.com

    • Robert (Berlin) Says:

      Besuchen Sie Susan Marcel, D.O., für ein kostenloses Online-Webinar am Samstag, den 14. November 2020 um 16:00 Uhr. Dr. Marcel wird „Überleben einer Drogen-induzierten Psychose: Die zweite Chance eines Teenagers auf ein Leben durch Psychotherapie“ vorstellen. Im Anschluss an die Präsentation wird Dale Rosin, D.O., mit Dr. Marcel eine Diskussion führen, bei der Sie die Möglichkeit haben, Fragen per Online-Chat zu stellen. Das Webinar wird von Chris Burritt, D.O., geleitet.

      Brad war ein 19-jähriger College-Neuling, der nach dem Rauchen von synthetischem Marihuana auf einer College-Party akut psychotisch geworden war. Seine Eltern brachten ihn von der Schule nach Hause und es ging ihm schnell schlechter..

      Brad wurde in eine stationäre psychiatrische Klinik eingeliefert und anschließend in ein ambulantes Tagesbehandlungsprogramm entlassen. Als Brads Eltern nach drei Wochen keine Besserung ihres Sohnes bemerkten, brachten sie ihn zu Dr. Marcel.

      Dr. Marcel wird ihre Behandlung dieses jungen Mannes beschreiben, die ihn zurück in die Welt brachte und ihm eine zweite Chance gab, sein Leben fortzusetzen.

      Wir hoffen, dass Sie am Webinar im November teilnehmen, um mehr über Brads Genesung während der medizinischen Orgontherapie zu erfahren und mehr über den Wert der psychischen medizinischen Versorgung zu erfahren, die sich auf das bio-emotionale Funktionieren des Patienten konzentriert, anstatt auf den traditionellen psychiatrischen Ansatz, der sich auf eine Liste von Symptomen und dysfunktionale Verhaltensweisen konzentriert.

  46. Robert (Berlin) Says:

    [J O N V O I G H T ZUR WAHL( M A N I P U L A T I O N) IN DEN USA]

    https://bit.ly/3nmjVZ2

    Wird auf Youtube ständig gelöscht

  47. Peter Nasselstein Says:

    Nie wieder Auschwitz?? https://dein.tube/watch/fMRMczfXXeWJpNv

  48. Peter Nasselstein Says:

    Corona ist https://www.youtube.com/watch?v=umEv3I359Rk NICHTS weiter als Volksverdummung!!!

  49. Thomas Says:

    Auch im fortgeschrittenen Alter nimmt Henryk M. Broder immer wieder gerne – zumindest kurz – Bezug auf Wilhelm Reich:

    • Thomas Says:

      Ab ca. Minute 46:00! (Hätte eigentlich so eingebettet werden sollen, dass Video direkt ab jenem Zeitpunkt startet … hat wohl nicht geklappt?!)

  50. Peter Nasselstein Says:

    Der Corona-Plan: https://www.youtube.com/watch?v=ImEPNfpupy0 .

  51. Robert (Berlin) Says:

    <em<Hier wird heftig diskutiert

    Droht uns ein düsterer Corona-Winter?
    Die Krankenhäuser schlagen Alarm: Intensivstationen stehen vor dem Kollaps. Mit nächster Woche verschärft die Politik die Corona-Maßnahmen, das Land wird nun wieder komplett heruntergefahren. Wie hart wird dieser Corona-Winter? Und sind die Maßnahmen in dieser Schärfe wirklich angebracht?

    https://www.servustv.com/videos/aa-2575df4492112/

    • O. Says:

      Absolut geile Diskussion! Der Psychiater mit CoVID-19 Paranoia und wer hustet? Er. Wer redet mit „altervativen Fakten“, er!

  52. O. Says:

    In Frankfurt bekommt auch die Anti-Fa nun Gegenwind neben einer Anti-Lockdown-Demo und plötzlich sind ihre Freunde Faschisten.

    • O. Says:

      Nicht nur auf Demos werden Kritiker attackiert (Flaschenwürfe an den Kopf, Gerangelei und Umschubsen auf den Boden durch Polizisten, Sprengsätze etc.) und sind Anschlägen gegen Leib und Leben ausgesetzt, auch privat folgen nun Angriffe und versteckte Attentate. Bspw. wird auf Autos geschossen oder Hindernisse auf Autobahnen (gerne, wenn es dunkel ist) ausgelegt und damit ein scheinbarer Unfall riskiert. Dabei ist es egal, ob auch Unbeteiligte zu Schaden kommen. Seid jeden Moment wachsam.

    • O. Says:

      Friedliche Demonstranten gegen § 28a und Diktatur – und Polizei setzt Wasserwerfer ein. Die letzten Minuten anschauen.

    • O. Says:

      Haben wir die Pest hier im Lande Frau Bundeskanzlerin

  53. O. Says:

    Das Corona-Gesetz kommt am Wochenende als Infektionsschutzgesetz § 28a:

  54. Peter Nasselstein Says:

    Die Welt https://www.youtube.com/watch?v=n0P5IXB1AAA verschwörer!

  55. K. Says:

    Die deutschen Gesetze und das Commonlaw sind überwiegend mystisch, die sowjetischen waren mechanistisch geprägt. Über jedem Recht steht das orgonomische: LAW (Liebe, Arbeit, Wissen)

  56. Peter Nasselstein Says:

    American College of Orgonomy
    Free On-line Webinar
    
    „Even a Marine Needs to Cry“
    Dale Rosin, D.O.

    The American College of Orgonomy is hosting a new free webinar on Saturday, December 12, 2020 from 4:00 PM to 5:00PM (EDT). Dale Rosin, D.O., will present „Even a Marine Needs to Cry.“ Following the presentation, Howard Chavis, M.D., will join Dr. Rosin for a discussion, during which you will have the opportunity to ask questions by on-line chat. The webinar is hosted by Edward Chastka, M.D.

    Dr. Rosin will present a short-term case in which the patient, a retired Marine, came to his office severely distressed, complaining of an unusual physical symptom never before seen in the doctor’s 31 years of private practice in psychiatry. Additionally, the physical manifestation could not be explained medically. This case presentation demonstrates how a psychiatrist trained in the use of Medical Orgone Therapy can assess and treat a patient in distress with a rapid and positive result.

    The webinar will be facilitated by Zoom and will last approximately one hour. Attendance is free. Registration is required.
    Register today: December 12th Webinar Registration Link

    American College of Orgonomy
    http://www.orgonomy.org
    http://www.adifferentkindofpsychiatry.com

  57. O. Says:

    China Demo: no comment.

  58. Robert (Berlin) Says:

    Joachim Trettin hat wieder ein Video eingestellt

    Interview in Ambler, USA, 1989. Film produziert von Joachim Trettin. Zur Person Courtney Baker: Dr. Courtney Baker war der Sohn von Dr. Elsworth F. Baker, einem Arzt aus New York, der mit Wilhelm Reich zusammenarbeitete.
    Courtney war Physiker, Arzt, Orgontherapeut und Orgontherapeutenausbilder beim ACO Princeton. Später gründete er mit anderen Ärzten das The Institute for Orgonomic Science (IOS) in Philadelphia und war Herausgeber der Annals, der Institutszeitung. Courtney Baker war wohl die kompetenteste Person in der Orgonomie und wir waren froh ihn noch so jugendlich kennengelernt zu haben. Ich dokumentierte eine Vorlesung von ihm in Deutschland über Orgonphysik, bei der er nach einiger Zeit das Auditorium fragte, „Ist hier überhaupt jemand der versteht, wovon ich spreche?“ Im selben Workshop machten wir den Reichschen Bluttest und meinem Begehren doch auch in Deutschland Therapeuten auszubilden, konnte er aus verschiedenen Gründen leider nicht nachkommen. Er verstarb mittlerweile mit 71 Jahren. Wir erachten das alle als tragisch. Courtney Baker ist eine weitere Persönlichkeit der Orgonomie aus der Reihe von Personen, die wir, das Orgonomische Videoarchiv (heute ein Teil des Wilhelm Reich Orgoninstitut Deutschland) aufzeichneten. (Kamera Beate Freihold)

    • Peter Nasselstein Says:

      Die letzten Sekunden des Videos sind gegenüber C.F. Baker eine absolute Unverschämtheit!

    • O. Says:

      Besser erscheint mir ohne nichts dazu zu sagen. Nach 30 Jahren mal ein Mono-VHS-Video auf Youtube zu veröffentlichen hat welchen Sinn? Dieser wird nicht erklärt. Zur Enstehungsgeschichte wird es auch keine Info geben usw. Verschlusssache Reich hat eine Fortsetzung gefunden. Und wer will es heute noch sehen, was es damals nicht zu sehen gab?

  59. K. Says:

    Sind Warpen und Zeitreisen mit der Orgonometrie/Orgonomie möglich?

    • Peter Nasselstein Says:

      Ich arbeite gerade an der Lösung des Problems!

      Scherz beiseite: Zeitreisen sind nur in einem Multiversum denkbar. Wo es dann halt ein Universum (eines von vielen!) gibt, wo Hitler gleich nach der geburt erstickt wurde. Da diese Universen prinzipiell keinen Kontakt miteinander haben könnten, ist eine solche Vorstellung eh Banane. Und zu „Warp“ siehe: http://orgonomie.net/hdodorea.htm Man muß das erkaufen durch denkbare Ineffizienz. Science Fiction kannste vergessen!

  60. David Mörike Says:

    http://www.nzz.ch/feuilleton/reformiert-den-islam-nicht-es-haette-die-gegenteilige-wirkung-ld.1586492 viielleicht interessanter Artikel.

  61. claus Says:

    Hat jemand Erfahrungen, was einen Unterschied zwischen elektrisch einerseits und mit einer Flamme, etwas Gasflamme, andererseits gekochtem Wasser betrifft? Für mich ist das sehr relevant, denn ich habe seit Langem den Eindruck, dass Tee mit auf einem E-Herd oder gar im elektrischen Wasserkocher gekochtem Wasser nur zum Wegschütten taugt.

    • Peter Nasselstein Says:

      Das habe ich schon so oft gehört! Und mich immer geärgert, daß ich seit meinem siebten Lebensjahr immer nur von E-Herden Gekochtes gegessen habe.

    • O. Says:

      Interessante Frage, die nur im Versuch beantwortet werden kann.
      1. Die Wasserqualität ist entscheidend. Hartes (kalkhaltiges Wasser bspw.) Wasser könnte vorher gefiltert werden (Brittafilter) und verändert so den Geschmack, oder es kann auch Quellwasser benutzt werden. Für den elektr. Kocher habe ich seit vielen Jahren einen Entkalkerwürfel, der eingebildet einen guten Dienst für die Maschine und das Wasser tut. Wasser könnte auch energetisch im oder durch einen Orac (der nicht toxisch ist) aufgeladen werden. „Esoterische Wirbelfilter“ mit „Orgon-Information sind klar toxisch und bringen schon als Raumenergetisierer Krankheit und den sicheren Tod mit sich. (ORANUR)

      2. Wenn das Gas aus Russland kommt und mit Atomsprengung gewonnen worden ist, müsste Radioaktivität in der Küche verbreitet werden. Das wäre auch eine Katastrophe (ORANUR). Dies wurde seit den 90-ern in Berlin vermutet. Dies konnte von mir nicht eindeutig bestätigt werden, daher ließe sich das mit einem Gasherd erhitzte Wasser ausbrobieren. Mit einem Gasherd gekochtes Lebensmittel schmeckt für mich etwas besser, das würde ich einem mit elektrischem Herd Gekochtem vorziehen. So wie die Wurst über einer Flamme (z.B. Kohlen- oder Holzgrill) besser schmeckt als in der Pfanne eines Elektroherdes.

      • Robert (Berlin) Says:

        Wie ist es eigentlich mit einem Cerankochfeld? Ist das auch toxisch?

        • claus Says:

          Ich habe hier nun 1) die alten E-Platten, 2) Induktion 3) Gas zum Vergleich. Das Wort „toxisch“ finde ich lächerlich. Man kann auch einfach „giftig“ sagen, und warum etwas giftig ist, kann verschiedenste Gründe haben – meistens denkt man, wie bei Schierling, an biochemische.
          Mein Gedanke ist, ob die Art, Wasser zum Kochen zu bringen, mit jeweils verschiedenen Qualitäten verbunden ist; für Physiker wie Chemiker ist es wohl immer dasselbe: Teilchen bewegen sich stärker. Und beim Kochen wird Wasser gasförmig.
          HIER könnte jedoch von Interesse sein, ob ORANUR beim Kochen mit elektrischer Energie eine Rolle spielt.

  62. O. Says:

    Unsere Politiker sind schon witzig. Wir alle wissen, dass uns ein neuer BundeskanzlerIn droht, wenn Merkel fertig ist.
    Nun erfährt man z. B. über Jens Spahn, dass er ein viele Millionen Villa sich leisten kann (von was?). Und weil niemand wissen soll wieviel die vielen Millionen seien, macht er mit Anwälten eine Abmahnwelle, wo er Unterlassungen fordert mit Strafen von vieeel Geld, wovon er sich dann wieder eine Multimillionen-Villa kaufen könnte. Das an sich ist nicht stillos genug in meinen Augen, ich muss nun auch geschockt erfahren, das sein Mann (wtf) – richtig gelesen sein Ehe-Mann also, wenn ich das richtig verstanden habe, ja auch etwas zur Abzahlung der vielen Millionen beisteuern würde.
    Dieser Herr Spahn möchte nebenbei erwähnt Bundeskanzler werden.
    Nennt mich altmodisch, aber will ich dass ein Schwuler das Land führt? Ich bin geschockt! Stellt sich mir gleichzeitig die Frage ist er nun der männliche oder weibliche Teil des Paares? Ich will doch wissen, habe ich eine psychosexuelle Frau oder einen psychosexuellen Mann als Bundeskanzlerin. Ich bitte um Aufklärung und vielleicht auch um Abmahnung. Küsschen!

    Hier die Quelle, um nicht ohen Beweise meiner Behauptung dazustehen:

    • Peter Nasselstein Says:

      Dazu hat Robert etwas geschrieben, was ich (keine Ahnung wie…) versehendlich unwiderbringlich gelöscht habe:

      Schlimmer als die Villa finde ich die Gefahr homosexueller Seilschaften, die Ressourcen und Investitionen für ihre Interessen beschlagnahmen und der normalen Bevölkerung damit entziehen. Ein Beispiel wäre die AIDS-Epidemie, die künstlich aufgeblasen wurde, um Gelder für ihre Bekämpfung zu beschaffen, obwohl sie zuvorderst Schwule betraf („Arschficker Infektion Der Schwulen“ im Volksmund). Ein schwuler Bundeskanzler würde riesige Geldsummen für seine perverse Klientel bereitstellen.

  63. O. Says:

    Ohne Worte anschauen …
    https://philosophia-perennis.com/2020/08/25/hau-ab-massenmoerder-jens-spahn-von-corona-kritikern-und-pflegekraeften-aus-wuppertal-verjagt/

  64. K. Says:

    Jahwe der Vulkangott in der heiligen Hochzeit ein Kollektiv – mehrere Männer?

  65. Peter Nasselstein Says:

    Orgonmotor?

    https://www.bitchute.com/video/sTzMsL9EihxI/

  66. O. Says:

    Marburger soziologe hat gute schlechte Nachrichten: Die gute Nachricht ist: Es geht allen rochtig schlechter, als würde ein Partner oder ein Kind sterben. Und zeitlich ist es auch nicht so schlimm, wenn es jetzt nicht Jahre so weiter geht. Nach der Krise wird es also auch irgenwann wieder besser gehen. Also eine Packung Schlafstörungen und Depression für alle mehr, da freut sich sicherlich schon die chemisch-pharmazeutische Industrie.
    Mit der Spritze wird alles besser so die Botschaft, das beruhigt.

  67. K. Says:

    Ist nicht das Problem der orgastischen Impotenz bei Zügellosigkeit, ein Problem falsch überlagerter Funktionen? Denn eigentlich sind doch zügellose Pferde erstmal entpanzerter, oder nicht?

    • Robert (Berlin) Says:

      Du verwechselst Zügellosigkeit mit Selbstregulierung.

      • K. Says:

        Ja. Ich und ein Freund haben über den Begriff nachgedacht und er hat beim Begriff Zügellosigkeit zuerst an Pferde gedacht, die ohne Zügel sind.
        Ich finde diese Vorstellung viel schöner, obwohl ich auch schonmal mit Zügeln reiten war…

  68. Robert (Berlin) Says:

    Bericht über die Internationale Konferenz für Orgonomie vom 4. bis 6. Oktober in Rom, Italien

    https://www.psychorgone.com/history/report-on-international-conference-on-orgonomy-october-4-6-rome-italy

  69. K. Says:

    Corona-Hygiene

    • Robert (Berlin) Says:

      Das liegt nahe und ist auch logisch. Ich habe nie verstanden, warum man in Europa den MNS dermaßen ignoriert und nun verteufelt hat. Allein so hätte man schon unzählige Menschenleben, besonders Älterer und Vorerkrankter, retten können. Ostasien macht es schon ein halbes Jahrhundert vor!
      Es muss eine irrationale und schwer egoistische Komponente im Westen vorhanden sein, die Andere lieber sterben lässt als sich aus Rücksicht für Schwächere minimal einzuschränken.

  70. O. Says:

    Man glaubt es kaum, aber es kann auch mal schlecht laufen für die Polizei: Paris
    Und nun? Wieder eine Eskalationstufe höher schrauben, Militär gegen das Volk?

    • O. Says:

      Ich habe es so verstanden: Hintergrund ist eine antidemokratisches Gesetz, dass verhindern will, dass Polizeiterror und Überfälle in privaten Räumen bis hin zum versuchten Totschlag nicht mehr gefilmt werden sollen. Als nächstes kommt dann das Gesetz, dass standrechtliches Töten zu jeder Zeit und ohne Grund erlaubt sei?

  71. O. Says:

    Themen: Spandauer Anti-Fa Typ bedroht alle Berliner (und Touristen) ohne Maske auf der Straße zu attackieren und hat C. einen Drohbrief geschickt als angeblich Lichtenberg „Nord-East Anti-Fa“.
    Und: In Belgien wird ein Abgeordneter bei einer Homo-Sex-Party mit 25 nakten Gleichgesinnten erwischt.
    Kit-Kat-Club, bekannt für Sex-Disco-Partys, macht jetzt Geld mit Coronatests.

  72. Peter Nasselstein Says:

    Aus dem prallen Coronaleben einer Krankenschwester (von Facebook geklaut):

    Von Karolina Düch:
    Ich bin raus! Meine erste Kündigung in 17 jahren Pflege mit beatmungsfunktion!
    Eine Begründung nannte man mir weder schriftlich noch telefonisch auf Anfrage.
    Vielleicht ist es nicht clever leere Betten zu posten aus dem Corona Hotspot Nr.1 wenn man seinen Job behalten möchte aber es ist die Wahrheit.
    Die weniger informierten von euch haben Angst vor einem Virus den es zwar gibt der aber noch nicht einmal mit einer leichten Grippe vergleichbar ist!
    Kein Grippekranker würde auf die Idee kommen in ein Test Zentrum zu gehen um sich ein Stäbchen tief in die Nase schieben zu lassen dafür 25 € zu zahlen , dabei ggf. seinen Geschmack und Geruchssinn zu verlieren damit er dann mit 11% iger Wahrscheinlichkeit zu wissen glaubt eine schlimme Krankheit zu haben die er nur nicht bemerkt aber damit alte kranke Menschen gefährdet die ihm sonst egal waren.
    Die klassische Grippe bemerkt man durch eindeutige Symptome wie Fieber, Husten, Schnupfen und Gliederschmerzen. Mit Vorerkrankungen oder geschwächtem Immunsystem endet die Grippe bundesweit trotz Impfung für durchschnittlich 25.000 Menschen tötlich.
    Dieses Jahr haben wir keine Grippetoten dafür 9.000 Coronatote wobei unklar ist ob die Menschen an oder mit Corona gestorben sind.
    Die besser informierten die sich außerhalb der Medien mit Zahlen und Fakten beschäftigen haben Angst vor der Regierung, Zwangsimpfungen, den Ausschluss aus der Gesellschaft oder Armut.
    Corona tötet nicht Corona spaltet aber und führt zu Gewalt, dabei haben alle etwas gemeinsam und das ist Angst!!!

  73. Robert (Berlin) Says:

    „What is Orgone Energy?“ – An Interview of Board President James Strick

    This live Zoom video event was recorded on November 21, 2020. Amy Sabsowitz posed questions about orgone energy to Wilhelm Reich Infant Trust Board President, James Strick, author of „Wilhelm Reich: Biologist.“ Professor Strick also answered questions from participants. Patricia Estrada provided Spanish translation. Amy Sabsowitz and Patricia Estrada are board members of the Trust.

  74. Peter Nasselstein Says:

    Der aktuelle Lagebericht des Robert-Koch-Instututs: „Es wird vorkommen, dass auch Menschen im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung versterben werden. Und da ist es natürlich extrem wichtig herauszufinden, ob der Grund die Impfung war oder eine andere Krankheit.“

    Das ist auf zwei Ebenen dermaßen irre! Bei Corona hat man es nie so genau genommen und – die Impfung ist potentiell TÖDLICH, genauso wie Corona selbst.

  75. David Mörike Says:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Biomeiler

    Ich muss hier etwas Spekulatives veröffentlichen. Das Schlafen auf einem Biomeiler verursacht ein gewisses Wohlgefühl. Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass da Orgonenergie vorhanden ist, jedoch viel schwächer als bei einem ORAC.

    Außerdem ist der Charakter der Energie anders. Theoretisch akkumuliert ein Akkumulator das was da ist, also OR, ORANUR, und DOR, während der Biomeiler gar kein Akkumulator ist sondern eine Orgonenergie-Quelle. Da ist dann auch kein ORANUR und kein DOR vorhanden.

    Die mögliche Nutzung des Biomeilers nicht nur zu Heiz- sondern auch zu Heilzwecken ist ein noch unbetretenes mögliches Forschungsgebiet. Ich selber kann nur meine subjektiven Eindrücke bekannt geben.

  76. Robert (Berlin) Says:

    Das Dionysische Individuum – SIEFERLE LESEKREIS #7

    Erwähnung von Henri Bergson und Wilhelm Reich

    https://odysee.com/@MartinSellner:d/Das-Dionysische-Individuum—SIEFERLE-LESEKREIS–7:a

  77. Robert (Berlin) Says:

    Zitiert:
    Many veterans of the Freikorps joined the Nazi party. They included Hermann Göring, Martin Bormann, Reinhard Heydrich, and Auschwitz commandant Rudolf Höss.(37) These were the anxiously hard men of a new world order. As early as 1933 psychoanalyst Wilhelm Reich was carrying out interviews with members of
    the Nazi party and constructing a model of the Nazi psyche based on what he called ‚character armour‘. Reich detected in Nazis a personal rigidity he put down to sexual repression arising from the authoritarian German family. This analysis relies on broad generalizations about German family and social life, does not consider other reasons for popular support of National and necessarily could not have insight into the variegated nature of subsequent Nazi policy, society, and culture. But Reich anticipated later research by historian Detlev Peukert that discerns in Nazi policies an extension of their leaders‘ ‚own agony of armour-plated
    self discipline‘ born of masculine discontent in peace and war in the modern era:
    The renunciatory struggle against inner softness and the suppression of forbidden wishes, especially of sexuality, forced the self, as it were, into a body armour which could function
    only within a structure of military rigidity . . . and dutiful effort that took the body to the brink of exhaustion. . . . [H]ostility to all that was soft, feminine, sexual or simply different [was] projected in the form of an terrorist search for order.(38)

    (37) Robert G. L Waite, Vanguard of Nazism: The Free Corps Movement in Postwar Germany, 1918—1923 (New York, 1969), 285-96; Theweleit, Male Fantasies, 8—9, 25; Evans, Coming, 179, 191, 206, 207, 218, 219 220, 229, 238, 271; Evans, Power, 53, 317, 415, 418; Evans, War, 17, 83, 295.
    (38) Peukert, Inside Nazi Germany, 169; Loewenberg, ‚Psychohistorical Perspectives‘ 233—4, 239, 248-50, 257, 260, 266-9.

    Aus:
    Geoffrey Cocks,
    STATE OF HEALTH: Illness in Nazi Germany.
    OXFORD UNIV PR (2012), S. 45

  78. K. Says:

    https://www.ndtv.com/world-news/aliens-exist-israel-ex-space-boss-haim-eshed-says-yes-and-trump-knows-about-it-2336100
    Gerade Dank Erich von Däniken darauf gestoßen!

    • Robert (Berlin) Says:

      Warum gibt es kein Abkommen mit Russland oder China? Das ist doch eine intergalaktische Diskriminierung! 🤔

      • David Mörike Says:

        Vermutlich haben Aliens Abkommen mit dem ihrer Ansicht nach höchst entwickelten Land. Das war – wie ich glaube – zunächst Nazideutschland, dann USA und Israel, und in Zukunft vielleicht China.

        • Robert (Berlin) Says:

          Oder sie haben Angst, dass sie von den Russen oder Chinesen übers Ohr gehauen werden.

  79. K. Says:

    Welche Charaktere gab es im Mittelalter, den modern lib wohl noch nicht!?

    • Peter Nasselstein Says:

      Im Mittelalter zeigte sich die Grundlegende Spaltung zwischen Mechanismus („liberal“) und Mystizismus („konservativ“) in der Spaltung zwischen Staat und Kirche: symbolisiert durch den doppelköpfigen Adler. Die Extreme, Leute wie Hitler und Lenin, kamen erst mit der Französischen Revolution und dem Zerfall der gesellschaftlichen Panzerung zum tragen. Überhaupt das Individuum und der individuelle Charakter.

  80. Robert (Berlin) Says:

    Auch wenn die Sendung etwas hetzerisch ist und gekaufte Systemlakaien als Kommentatoren hat, ist sie anderseits auch informativ

    Corona-Proteste: Wer profitiert von den Spenden? I frontal

    Bei den Corona-Protesten und Querdenken geht es um die Kritik an der Regierung – aber offenbar auch um viel Geld. Initiativen wie „Das Volk gegen Corona“ bitten um Spenden, um „die größte Klage“ in der deutschen Geschichte vorzubereiten. Doch wo landen die Spenden, die im Umfeld von Querdenken eingeworben werden? Unsere frontal_ Recherche gemeinsam mit Netzpolitik.org verfolgt die Spur von “Das Volk gegen Corona” – und findet ein Geflecht aus Auslandsbüros und -konten. Mittendrin: Prominente Szene-Figuren wie Ralf Ludwig und Bodo Schiffmann.

  81. claus Says:

    Israelischer Weltraumexperte gibt wohl Kontakt mit Aliens zu, sieht aber – wenn ich es richtig verstehe – moralischen Erziehungsbedarf der Menschen. Vor dem Hintergrund Eden‘scher Annahmen wäre er womöglich einer Täuschung aufgesessen?

    • „Former Israeli space security chief says aliens exist, humanity not ready“. The Jerusalem Post | JPost.com. Retrieved 2020-12-10.
    • • „“Aliens Exist,“ Says Former Israeli Space Chief; Alleges Contact Between Extraterrestrials and US President Donald Trump | The Weather Channel – Articles from The Weather Channel | weather.com“. The Weather Channel. Retrieved 2020-12-09.
    • • „Former Israeli space chief says aliens exist, and Trump knows about it“. NBC News. Retrieved 2020-12-10.
    • Jeffay, Nathan. „Israeli space chief says aliens may well exist, but they haven’t met humans“. http://www.timesofisrael.com. Retrieved 2020-12-10.

  82. Robert (Berlin) Says:

    Angst macht dumm! – Punkt.PRERADOVIC mit Prof. Dr. Norbert Bolz

    Seit März lebt Deutschland in Corona-Angst – befeuert von Politik und Medien. Der streitbare Intellektuelle und Medienwissenschaftler Prof. Norbert Bolz sieht darin Kalkül. Angst mache dumm und davon profitiere die Angstindustrie, sagt der Autor von „Avantgarde der Angst“. Die Deutschen seien besonders anfällig für Angst – German Angst eben. Ein Gespräch über Angst, Gefahren für die Demokratie, Medien in Corona-Zeiten, fatale Schweigespirale und die Sorge um die Zukunft der Kinder.

  83. K. Says:

    Gibt es pulsierendes DOR?

    • Peter Nasselstein Says:

      Gibt es pulsierende Materie? Ja, weil sie mit dem Orgon mitgeht. Etwa unser Körper. Aber sterben wir, ist schluß mit der Pulsation. Genauso mit dem DOR (abgestorbenem Orgon).

  84. O. Says:

    Der neue Dauer-Shutdown kommt – diesmal nicht light oder soft, sondern hart wie Kruppstahl und flink wie Windhunde.
    Als Dankeschön für das letzte 3/4 Jahr Arbeitseinsatz unter den Coronawahn-Maßnahmen in den Kitas bekommen die Erzieher in Berlin vom Senat das Weihsnachtsgeld gekürzt.
    Das ist die „finanzielle Hilfe“ des Staates für die Kosten der „Lockdowns 1 bis 4“ in 2020.

  85. O. Says:

    Wo ist die Pandemie hin? Zahlen von 2020 zu 2019 im Vergleich:

    • Robert (Berlin) Says:

      Warum wird diese verlogene Propaganda nicht in Russland gezeigt, wo man 24 Stunden auf einen Arzt warten muss. So etwas nennt man psychologische Kriegsführung.

    • Robert (Berlin) Says:

      160.000 Fälle Übersterblichkeit in Russland während Pandemie

      Russland verzeichnete im Oktober mehr als 47.000 überzählige Todesfälle – der stärkste monatliche Anstieg der Todesfälle seit dem Beginn der Coronavirus-Pandemie – laut der am Donnerstag veröffentlichten offiziellen Statistik. Russlands staatliche Statistikbehörde (Rosstat) sagte, dass Russland im Oktober insgesamt mehr als 205.000 Todesfälle verzeichnete – 30% mehr als im gleichen Monat des letzten Jahres. Es war der tödlichste Monat in Russland seit mehr als einem Jahrzehnt – er übertraf den bisherigen Höchststand vom August 2010, als verheerende Waldbrände über große Teile des Landes hinwegfegten und Zehntausende töteten. Zwischen März und Ende Oktober – dem letzten Datum, für das solche Daten verfügbar sind – verzeichnete Russland knapp 165.000 überzählige Todesfälle. Weniger als die Hälfte davon sind in den offiziellen russischen Covid-19-Todesfallzahlen berücksichtigt worden.

      http://recentr.com/2020/12/11/160-000-faelle-uebersterblichkeit-in-russland-waehrend-pandemie/

  86. David Mörike Says:

    Der Inhalt dieses Artikels könnte interessant.sein:

    http://elemental.medium.com/covid-19-is-looking-more-and-more-like-an-autoimmune-disease-b6c563f8da24

  87. O. Says:

    Das Geschäftsmodell „Corona“ und Pseudo-„Impfung“ (RNA-Umprogrammierung) …

  88. Robert (Berlin) Says:

    Merkelclowns verteilen Schrottmasken. Germoney hat es ja -> Steuern rauf.

    https://www.welt.de/regionales/nrw/article222524364/FFP2-Awo-warnt-vor-untauglichen-Schutzmasken-der-Bundesregierung.html

  89. K. Says:

    „20. März: WR entdeckt „negative Schwerkraft““
    Gibt’s dazu und den Weltraumgleichungen mehr zu finden?

  90. K. Says:

    Sehr schön und vielen Dank schon Mal!

  91. K. Says:

    Ist es mittels Orgonomie oder Orgonomen möglich das visuelle System und die Augen als Kamera zu verwenden und sie mit dem Internet zu verbinden?

  92. K. Says:

    https://www.nationalgeographic.de/wissenschaft/2020/12/er-fand-den-schluessel-zum-ursprung-des-lebens-aber-kaum-jemand-kennt-ihn

  93. O. Says:

    Wer wird ein Fall für Psychologen, Frau Merkel?

  94. David Mörike Says:

    Neuere linke revolutionäre Bewegungen gehen – wie Konia sagt – zum großen Teil aus von Menschen, die nicht für sich selber sorgen können.

    Das betrifft die 68er Generation und ist bei den Reicheren unter den „Millienials“ vielleicht noch extremer.

    Der folgende Artikel ist charakteranalytisch interessant. Er beschreibt Menschen, die – wie ich es formulieren würde – nicht wollen, dass junge Menschen über Vermögen verfügen.

    Obwohl ich selber nicht aus einer superreichen Familie komme, kenne ich das Lebensgefühl sehr gut – weil auch bei mir immer für alles gesorgt war.

    Dieses kindliche „ich weiß, dass ich nichts kann“ – Lebensgefühl will nicht weichen.

    http://mises.org/wire/rich-millennials-plot-end-civilization

    Anmerkung:

    Ein praktischer Weg für Menschen, die nicht wissen wohin mit ihrem Geld ist zum Beispiel Investition in Fonds, die mit Fairem Handel zu tun haben, oder solche Dinge wie Alternative Investment Mikrofinanzfonds. Der Chart vom letzterem sieht übrigens eigenartig aus: er zeigt keinen Einbruch im ersten Lockdown im März dieses Jahres – im Gegensatz zu fast allen anderen Anlagen (sogar der Goldpreis ging glaube ich damals zunächst runter).

    Hoffe dass das nicht zu sehr offtopic ist und – was ich vermutlich zu sagen gesetzlich verpflichtet bin: das zuletzt gesagte stellt keine Handelsempfehlung dar …

    • David Mörike Says:

      Eine letzte Anmerkung zu dem Artikel muss noch sein. Idealerweise geht es mir als Unternehmer gut, wenn ich den Konsumenten am besten „serve“ also auf Deutsch; bediene.

      Tatsächlich ist die Wirklichkeit wesentlich korrupter: durch Geplante Obsoleszenz und andere Nettigekeiten wird seitens der großen Konzerne und Firmen mit dem Konsumenten so gut es geht Schlitten gefahren und der Konsument bestmöglich ausgebeutet.

  95. K. Says:

    Lebten in der Sahara bevor sie zur Wüste würde, vielleicht noch die Zwischenstücke zwischen Mensch und Affe? Sind also diese mit dem Eintritt der Wüstenbildung endgültig ermordet, zu Staub geworden oder haben – harmloser – ihr Fell verloren?
    Oder passt das zeitlich alles nicht?

  96. K. Says:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kuru_(Krankheit)
    Diese Krankheit hat mit dem Verbot des Kannibalismus stetig abgenommen!

  97. K. Says:

    Ich habe den energetischen Regen im Sommer noch nicht wahrgenommen… Nur sehr feinen Regen! Die Stellen auf die der traf, waren aber wirklich nass.

  98. K. Says:

    Was hat es mit den „negativen Temperaturmessungen (To-T) beim Akkumulator.“ genauer auf sich?

    Und was ist Orite, Brownite und Orene?

    • Robert (Berlin) Says:

      „Ein Nebenschauplatz dieser Forschung war die sogenannte „ORANUR-Chemie“: aus der DOR-verseuchten Atmosphäre schlug sich die puderartige Substanz Melanor (Melan-OR, „schwarzes Orgon“) nieder. Heute ist dieser Effekt bei Umweltämtern als unerklärliches „Fogging-Phänomen“ bekannt. Es erinnert an den Toner von Photokopierern und ist z.B. an den Wänden hinter Fernsehern und PC-Bildschirmen zu finden. Weitere Produkte dieser atmosphärischen ORANUR-Chemie sind das Brownite und das Orite, wobei Brownite imgrunde nur eine Mischung von Melanor und Orite ist. Orite wiederum ist die abgestorbene Form von Orene, das sozusagen „materialisierte Orgonenergie“ darstellt. Orene bildet sich z.B. alltäglich auf Hydrokulturen: die merkwürdige weiße Substanz auf den Tonklumpen. Dieses Orene „frißt“ sozusagen das DOR und Melanor auf. Trocknet es jedoch aus, wird es selbst zu einer energetisch toxischen Substanz, dem erwähnten Orite.“

      https://nachrichtenbrief.com/2011/11/19/raum-energie-technik-teil-1/

  99. K. Says:

    Wurde mal zum Experiment XX ein Kontrollexperiment – sterilisiert es Wasser ohne Orgonenergie – durchgeführt?

  100. claus Says:

    Haben Orgontherapeuten bislang etwas zum Gerontobereich zu sagen gehabt (außer dass ab einem gewissen Alter keine Hoffnung mehr besteht)?

Kommentare sind geschlossen.


<span>%d</span> Bloggern gefällt das: