Diskussionsforum 2021a

133 Antworten to “Diskussionsforum 2021a”

  1. Peter Nasselstein Says:

    A Different Kind of Psychiatry
    How I Became A Medical Orgonomist: Alberto Foglia M.D.

    Alberto Foglia M.D. tells Dr. Burritt how his path brought him to the practice of medicine and medical orgone therapy. As a young man he had hopes for socio-politics as a solution to his personal emotional suffering and through a chance encounter with …

    https://blubrry.com/adifferentkindofpsychiatry/72179700/how-i-became-a-medical-orgonomist-alberto-foglia-md?sbe=1

    • Robert (Berlin) Says:

      Foglia musste erst den ganzen New-Age und Neo-Reichianischen Affentanz durchleben, bis er das Original traf.

      Eines der wenigen Interviews, die mich ansprachen. Vielleicht weil er ein Europäer ist?

  2. K. Says:

    Kann Krebs (in der Umgebung) Haltungsschäden bei (Klein)Kindern auslösen?

  3. K. Says:

    Wollen UFOs oder vielmehr ihre Insassen uns sagen, dass wir in den Wüsten Kernkraftwerke bauen sollten?
    Ein Gedanke der Vorfreude auf das Buch „UFOs im Bermuda-Dreieck : Die Atlantis-Geheimbasis.“ in Anbetracht der Rezension bei Amazon

  4. Peter Nasselstein Says:

    Ich beantworte keine Fragen mehr, die sich nicht auf einen der weit über 2700 Blogeinträge beziehen! Die meisten Fragen muß ich nämlich selbst recherchieren – über google. Einfach „nachrichtenbrief“ + das gesuchte Wort bzw. die gesuchten Wörter eingeben!

  5. Robert (Berlin) Says:

    Freie Energie – Revolutionäre Energie-Technologien

  6. K. Says:

    „“Schwärzung von Gestein“ hat Reich erstmals am 24. März 1952 am Kamin des Orgone Energy Observatory auf Orgonon beobachtet, später auch am Feuerplatz seiner Hütte und am Laboratorium für Studenten auf dem gleichen Gelände entdeckt.“
    Handelt es sich dabei nicht einfach um Asche und Ruß? Oder ist Melanor einfach ein anderer Begriff für eben genannte?

  7. K. Says:

    „Dazu muß man wissen, daß Bäume so etwas wie „natürliche Cloudbuster“ sind und entsprechend als erste unter einer mit DOR verseuchten Atmosphäre zu leiden haben.“
    Könnte man die Bäume in eine Spacegun verwandeln und sie so schützen?

  8. Peter Nasselstein Says:

    Bäume sind natürliche Cloudbuster. Gleichzeitig verkörpern sie „Antigravitation“ und sind damit durchaus so etwas wie „Spaceguns“: Cloudbuster + ORUR.

  9. K. Says:

    Handelt es sich bei den Veränderungen die Wüstenwesen durchmachen vielleicht um eine Möglichkeit nicht mehr Krebs oder die DOR-Krankheit zu bekommen?

  10. K. Says:

    Hat es sich bei den Mutilationen durchführenden Aliens vielleicht um die Götter gehandelt, die in früheren Zeiten Tieropfer forderten?

    • Peter Nasselstein Says:

      Sowas kann man im luftleeren Raum schlichtweg nicht beantworten, sondern nur etwa in einem konkreten kulturhistorischen Zusammenhang oder wenn irgendwelche Absonderlichkeiten entdeckt werden. Bereits für Schimpansen ist erjagtes Fleisch das denkbar höchste Gut. Natürlich würden sie das ihren Göttern opfern, hätten sie welche.

      • K. Says:

        Ich dachte an die im Alten Testament geforderten Tieropfer.

      • Peter Nasselstein Says:

        Die mußten ohne jeden Fehl sein (sozusagen „ohne Sünde“) und dienten als Preis für die Ver-Fehl-ungen gegenüber Jahwe, haben also mit ihrem schuldlosen Tod die Schuld von den Menschen genommen. Das verweist alles auf Jesus und seinen Opfertod. Mehr ist zu dem ganzen sinnvollerweise nicht zu sagen.

  11. K. Says:

    „Der Rückgriff auf „extradimensionale“ Theorien wird immerhin dadurch verständlich, daß die Außerirdischen auf einer Ebene agieren, die es so ausschauen läßt, als kämen sie tatsächlich aus einem „Paralleluniversum“ oder „höheren Welten“, würden sich in unserem „Bewußtseinsraum“ bewegen und beispielsweise mit der „Welt der Verstorbenen“ verquickt sein “

    So ging es den Ureinwohnern verschiedenster Couleur!

  12. Peter Nasselstein Says:

    Ich wurde gezwungen! – ein Freund hat mir, „um mir eine Freude zu machen“, Szenen aus DER FALL WILHELM REICH mit Klaus Maria Brandauer vorgespielt. Ich bin sowas von entsetzt: das Machwerk ist ja noch unterirdischer, als ich es aus dem Kino in Erinnerung habe. Keine einzige Szene stimmt, wobei ich durchaus berücksichtige, daß die Realität aus dramaturgischen Gründen gestrafft und das Geschehen auf weniger Orte und Personen reduziert werden muß, etc. Reiner Schwachsinn, der wehtut, wie etwa das Schild „Orgonon. Institute for Lifeenergy Research“ (sic!!!) oder daß es in Hörnähe von Orgonon Atomexplosionen gab. Hölzerne Dialoge voller Kalendersprüche und – als wenn das ganze von verpeilten Gymnasiasten zusammengepfuscht worden wäre. Ich habe mich auf der Couch wie bei einer MK-Ultra-Folter durch Cameron gefühlt… Gott schütze uns vor „Reichianern“ und ihren Beiträgen!

  13. K. Says:

    Wie funktioniert eigentlich eine Entpanzerung der Augen? Den Panzer vorm Einschlafen zu spüren ist äußerst unangenehm.

  14. Robert (Berlin) Says:

    Remember, remember

    https://img.huffingtonpost.com/asset/568adfd71f0000a101e9ce59.jpeg?ops=scalefit_720_noupscale

    https://www.huffpost.com/entry/black-panthers-california-1967_n_568accfce4b014efe0db2f40

  15. Robert (Berlin) Says:

    Eines der besten Spielfilme zum Holodomor

    RED SECRETS: Im Fadenkreuz Stalins

    Ein Interview mit Josef Stalin – für den walisischen Journalisten Gareth Jones die Chance seines Lebens. Doch der investigative Journalist hat keine Ahnung, worauf er sich eingelassen hat, als er 1933 nach Moskau reist. Als Jones unautorisiert in die Ukraine reist und dort die Umstände der volksvernichtenden Hungersnot aufdeckt, beginnt ein riskanter Wettlauf gegen die Regierung, den sowjetischen Geheimdienst und die Zeit. Denn Stalin und seine Agenten setzen alles daran, den Mantel des Schweigens geschlossen zu halten.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Mr_Jones_(2019_film)

  16. K. Says:

    Gibt es Literatur über Orgonomie für Kinder?

  17. K. Says:

    https://www.theblackvault.com/documentarchive/ufos-the-central-intelligence-agency-cia-collection/
    UFOs gibt’s, sagt die CIA!

  18. K. Says:

  19. David Mörike Says:

    Heiko Schrang gibt hier einen Bezug zu den „Grauen Herren“ im Roman / Film „Momo“ sowie zu den Wesen vom „kleinen grauen“ Typ.

  20. Robert (Berlin) Says:

    Der nächste Virus bitte…

    Dr. med. Gunter Frank, Allgemeinarzt in Heidelberg und Winterthur, Dr. med. Jesko Matthes, Hausarzt in Deutsch Evern bei Lüneburg und Prof. Dr. med. Henrik Ullrich, Chefarzt am Zentrum für Radiologie der Collm Klinik Oschatz in Sachsen, sprechen mit Burkhard Müller-Ullrich über Intensivbetten und Pflegenotstand, über administratives Chaos sowie über die Verwechslung von Leben und Infektionsverhinderung.

  21. Robert (Berlin) Says:

    Erfüllt SARS CoV2/Covid19 die Koch’schen Postulate?

    John Tal is promovierter Biochemiker mit 20 Jahren Erfahrung in der biochemischen/molekularbiologischen Analytik.

  22. K. Says:

    Satan heißt übersetzt der ‚Ankläger‘, oder ‚Gegner‘, das eine ist nicht Feind, und was soll am anderen böse sein?

    • Peter Nasselstein Says:

      Ich glaube Goethe hat das sehr schön gefaßt: Satan (Mephisto) ist dee Radikale schlechthin. Da die Schöpfung Schwächen hat, wäre es besser, es gäbe gar nichts. Er und seine Dämonen sind sozusagen die „kosmischen Roten Garden“.

      Wenn wir sagen, daß heute mit der antiautoritären Linken „der Teufel“ herrscht, dann meinen wir das nicht mystisch, wörtlich oder sonstwie, sondern CHARAKTEROLOGISCH. Um das aber existentiell, letztendlich „emotional“, erfassen zu können, müssen wir auf FAUST, Die Bibel etc. zurückgreifen. Siehe auch https://nachrichtenbrief.com/2020/09/23/warum-dieses-religiose-brimborium-im-nachrichtenbrief/

      Oder mit anderen Worten: es ist schlichtweg unmöglich, Deine Frage sinnvoll zu beantworten, wenn man nicht den erläuterten Schwenker macht. Macht man den nicht, muß der oberflächliche Besucher dieses Blogs denken, wir wären alle nicht ganz richtig im Oberstübchen.

      An sich müßte ich hier einen ellenlangen Text über die Sache schreiben…

  23. Peter Nasselstein Says:

    Impfen lassen? Darwinismus!

    https://telegra.ph/Immunologin-Warum-COVID-19-Geimpfte-Monate-nach-der-mRNA-Impfung-sterben-werden-01-24

    • +-800 Says:

      Suizidzentren wären wahrer, ideologischer Humanismus, nicht dieses Sterben in Isolation, Leid und Elend!
      Die Suizidrate von 2020 wird übrigens nicht grundlos erst 2022 veröffentlicht.

      Warum darf Sterbetourismus nur für Reiche und dürfen <0r0n4m4ßn4h/\/\3n nur für Arme sein?

      Warum ist mein ,,|<örp3r+h3r4p3uth ein Unterstützer des 9r34+ R353+5 und \/\/3l+50z|4|i5mu5?

      Eine mi55r4+3n3 5p3zi35 kann sich nur transformieren, oder |)3_/´i/\/\i3r3n / \/3rni<|-|+3n (lassen). 5|<yne+ ist kein R455i5+. Eine gesamte 5p3zi35 darf man noch ungestraft |-|4553n.

  24. Peter Nasselstein Says:

    Corona ist Emotionelle Pest (die Rache am Leben) und nichts, wirklich NICHTS außerdem:

    https://www.achgut.com/artikel/dr._drosten_oder_wie_ich_lernte_den_pcr_test_zu_lieben

  25. Robert (Berlin) Says:

    Otto Fenichel
    Rezensionsentwurf über Reichs Massenpsychologie

    [https://www.luzifer-amor.de/fileadmin/bilder/Downloads/LuziferAmor65_FENICHEL.pdf]

  26. Peter Nasselstein Says:

    https://blubrry.com/adifferentkindofpsychiatry/73236524/even-a-marine-needs-to-cry?sbe=1

  27. Peter Nasselstein Says:

    Ich kann immer nur wieder sagen, daß Reich am Ende seines Lebens gegen „Rockefeller“ und „Moskau“ (den Sozialismus) als den beiden Hauptfeinden der Menschheit gekämpft hat. Niemals war Reich in dieser Hinsicht so aktuell wie jetzt:

    http://www.pi-news.net/2021/02/corona-massnahmen-sind-sozial-und-zukunftskiller/

  28. Robert (Berlin) Says:

    Der in Youtube gelöschte Kanal von KenFM wird von ‚PI Politik Spezial – Stimme der Vernunft‘ mit folgender Sendung gehostet. Diese ist natürlich einseitig, aber sehr informativ. Neu war für mich, dass Kaiser Wilhelm II die Kinderarbeit verbieten und den Achtstundentag einführen wollte und deswegen Streit mit dem Junker Bismarck hatte.

    Sieger schreiben die Geschichte – IM GESPRÄCH
    Wer gewinnt, hat Recht. So die verkürzte Formel der bekannten Redewendung „Die Geschichte wird von den Siegern geschrieben.“ Doch wer sind eigentlich diese Sieger? Sind es jene, die offiziell in den Geschichtsbüchern stehen? Oder sind es diejenigen, die heute noch über verschiedene Staaten bestimmen, Sanktionen verhängen und die Welt unter sich aufteilen?

    Am Tisch sitzen mit Alexander Sosnowski, Wolfgang Effenberger, Thorsten Schulte und Hermann Ploppa vom Journalisten bis zum Politologen wissenschaftlich forschende Menschen am Tisch, die zum Thema kein Blatt vor den Mund nehmen.

  29. Robert (Berlin) Says:

    https://mitfreudinberlin.jimdofree.com/gedenktafeln-mit-freud/wilhelm-und-annie-reich/

    Ich bin auf einem der unteren Fotos (Tafelenthüllung) zu finden

  30. Robert (Berlin) Says:

    Hier zeigt sich, dass ich mal wieder recht hatte. Ich schrieb, dass Trumps Ignoranz gegenüber dem Virus ihn den Wahlsieg kosten könne. Eine Analyse bestätigt meine damalige Vermutung.

    „Der Coronavirus wurde als Top-Thema unter den Wählern registriert, und Biden gewann diese Wähler mit einem Vorsprung von fast 3 zu 1. Eine Mehrheit missbilligte Trumps Umgang mit dem Virus.

    Die meisten Wähler gaben an, dass sie der Bekämpfung des Coronavirus Vorrang vor der Wiedereröffnung der Wirtschaft einräumen. Und rund 75 Prozent der Wähler – die meisten von ihnen befürworteten Biden – sprachen sich für öffentliche Mandate zum Tragen von Masken aus.“

    http://recentr.com/2021/02/02/interner-bericht-trumps-eigene-kampagne-weiss-genau-dass-er-selbst-an-der-niederlage-schuld-ist/

  31. Robert (Berlin) Says:

    IHR LEBEN WAR DIE HÖLLE: BLACK LIVES MATTER PAAR PRÜGELT 3JÄHRIGE, WEISSE ADOPTIVTOCHTER TO

    https://cutt.ly/YkcgWgE

  32. Robert (Berlin) Says:

    Modju Bill Gates

    http://recentr.com/2021/02/08/robert-f-kennedy-jr-ueber-bill-gates/

    Gerhard Wisnewski schreibt in seinem „verheimlicht – vertuscht – vergessen 2021“, dass der Gründungsmythos von Bill Gates und Microsoft von vorn bis hinten erlogen und erstunken ist.

  33. K. Says:

    Das war noch nicht perfekt, Spock ähh Aron und co. grüßen ähem segnen anders. 😉 🖖🏿🖖

  34. Robert (Berlin) Says:

    Sehr entlarvend

    Alle lieben diese Erfolge! Bis sie erfahren, dass es Trumps sind | Straßenumfrage: Obama vs Trump

    • Robert (Berlin) Says:

      …und weiter so. Diese Zitate sind aus Friedrichshain (Volkspark), wo viele dieser gutverdienenden Gutmenschen wohnen.

      Alle hassen diese Trump Zitate…nicht wissend, dass sie von Biden stammen

  35. O. Says:

    China-Konserven überall in unseren Supermärkten voll mit Giften – Essen zum Kotzen.

    • Robert (Berlin) Says:

      Wie schon in der DDR gilt: Kommunismus kann man riechen. Obwohl in China der von der Neuen Linken in den Sechzigern viel missbrauchte Begriff des „Staatskapitalismus“ wohl eher zutrifft. Eine kommunistische Diktatur mit kapitalistischen Produktionsmethoden und -mitteln..

  36. Robert (Berlin) Says:

    REICH im Kalliope-Verbund*

    https://kalliope-verbund.info/gnd/118599097

    *https://kalliope-verbund.info/de/ueber-kalliope/historie.html

  37. K. Says:

    „Das einzige Ziel dieser Aktivitäten sei „Macht ohne besondere soziale Ziele“ “

    Das besondere soziale Ziel ist es zum Beispiel den Internationalismus zu festigen.

  38. K. Says:

    Gibt es orgonomische Kochbücher?

  39. Peter Nasselstein Says:

    American College of Orgonomy
    Free On-line Webinar
    „Therapy Helps a Teenager Grow Up“
    Edward Chastka, M.D.
    Saturday, March 13, 2021 at 4:00 PM

    The American College of Orgonomy is hosting a free webinar on Saturday, March 13, 2021 from 4:00 PM to 5:00PM (EDT) as part of its newly revised Case Presentation Series. Edward Chastka, M.D. will present, „Therapy Helps a Teenager Grow Up“ in a discussion with host Chris Burritt, D.O. Following their conversation, you will have the opportunity to ask questions by on-line chat.

    With a mostly absent father and a well-intentioned but overbearing mother, Mike grew up stubbornly saying “no” to everything in his life. His increasing negativity and withdrawal from life interfered with his ability to function and he became immobilized— unable to go to school, work, or even get out of bed. Mike preferred to spend hours on his phone playing mindless video games rather than face the challenges in his life.

    Hear how Dr. Chastka helped Mike recognize his conflicted feelings about his domineering mother, who he truly needed. Additionally, Dr. Chastka also understood how this young man longed for a father figure and utilized this awareness to gently and steadily guide him out of his sad and troubled youth to become a functioning adult.

    The webinar will be facilitated by Zoom and will last approximately one hour. Attendance is free. Registration is required.
    Register today: March 13th Webinar Registration Link

    American College of Orgonomy
    http://www.orgonomy.org
    http://www.adifferentkindofpsychiatry.com

  40. O. Says:

    BND, dt. Tarnfirmen uns andere … unsere stets informierte Regierung

  41. David Mörike Says:

    https://mobile.twitter.com/davidmoerike/status/1363758803913740291

  42. David Mörike Says:

  43. Robert (Berlin) Says:

    Ein Artikel von 2016

    Hurrikan Andrew ließe sich abschwächen mit altbekannter Technologie

    „Irgendwann rückten die Grenzen des Machbaren in das Sichtfeld, zwar konnte man die unzähligen Wetterfaktoren analysieren, diese aber nicht manipulieren. Gleichzeitig verfügte man über sehr viel angehäuftes Wissen über das Wetter und saß auf jeder Menge Ausrüstung, sodass der logische nächste Schritt darin bestand, auszuprobieren, wie man selbst Wolken machen oder Wolken zersetzen kann, wie man Regen herbeiführt, Hagel, einen Sturm und auch Hurrikans.

    Während den 60er Jahren war die Wetterwaffen-Technologie unter Projekt „Stormfury“ bereits einsatzbereit, sodass sich im Vietnamkrieg während der Trockenzeit die Ho Chi Minh-Straße in eine Matsch-Bahn verwandeln ließ, alles selbstverständlich unter höchster Geheimhaltung.

    Geoengineering entspringt einem menschlichen Kontrollwahn. Wenn bereits die Wirtschaft mit verheerenden Ergebnissen der staatlichen Planung unterliegt, wie sieht es dann aus bei dem Versprühen von Megatonnen Schwefeldioxid oder Aluminiumpartikeln?“

    http://recentr.com/2016/10/07/hurrikan-andrew-liesse-sich-abschwaechen-mit-altbekannter-technologie/

    • O. Says:

      Zitat von der Quelle oben:
      „Wir wurden von dem Rat für globale Politik der Bertelsmann-Stiftung eingeladen zu einer Zusammenarbeit für eine Diskussion über die Regierungsführung von Geoengineering im Verbund mit Meetings, die für den kommenden Herbst in Shanghai vorbereitet werden über globales Regieren der Umwelt. Der Rat beinhaltet mehrere ehemalige Staatsoberhäupter und ehemalige Minister.“

      Wen wundert dies? Niemanden, sie sind längst bekannt. Sie retten kein Klima und keinen Menschen. Es geht um Machtmissbrauch. Wer mit dem Wetter spielt, wie diese Herren, unter dem Deckmantel der Rettung der Welt, zerstört sie schnell und nachhaltig. Das ist, was sie machen – aus folgenden Motiven: Dummheit, Borniertheit, Arroganz und pure Bösartigkeit. Mit den Worten Reichs erklärt: Die DOR-Wesen und die organisierte emotionelle Pest kann nichts, außer das Leben hassen und töten.

  44. David Mörike Says:

    http://www.deutschlandfunk.de/zukunft-der-menschheit-evolutionsbiologin-viele-maenner.1310.de.html?dram:article_id=492817 könnte interessant sein …

    • David Mörike Says:

      Zitat:

      Was also ist passiert, dass wir heute in einer männlichen Zivilisation leben? Sehr kurz zusammengefasst erklärt es Meike Stoverock so: Mit der Landwirtschaft wurden die Menschen vor rund 10.000 Jahren sesshaft und die Frauen verschwanden im privaten Heim, wo sie sich um die Kinder kümmerten. Männer entschieden fortan über die Verteilung der Frauen. Sie erfanden die Ehe, um die männliche Sexual-Konkurrenz einzuhegen und den Zugang zu Sex zu sichern.

      „Diese Unterdrückung […] ist das Fundament, auf dem die heutigen Staaten, politischen Systeme und Kulturkreise stehen.“

      Hervorhebung hinzugefügt.

      Hier wird übersehen, dass zwischen der ursprünglichen Kultur und der patriarchalischen Kultur, als der Mensch sessshaft wurde anfangs Matriarchat war – die ersten Bauernkulturen waren so.

      Ansonsten ist der Artikel – und vermutlich auch das darin besprochene Buch – sehr lesenswert.

      Das Phänomen der Incels (Anmerkung das sind die Nicht-Alpha Männchen die keine Sexualpartnerin bekommen)

      „Die Kultur, nicht die Evolution, hat bisher Frauen den Männern zur Verfügung gestellt – und damit brechen die Frauen jetzt.“

      Sie rechnet ab mit der Institution der Ehe, in der sie ein Instrument der Unterdrückung von Frauen sieht, fordert eine Abkehr von der romantischen Vorstellung, dass Männer und Frauen in lebenslanger Monogamie glücklich werden können.

      Männer, die in dieser neuen Weltordnung keine Frauen mehr finden, sollen auf andere Weise versorgt werden – Stoverock denkt über Sexualassistentinnen nach und über die Rolle von Prostitution, sie bezeichnet Pornografie als mögliche „gesellschaftsverträgliche Stütze“ für Männer.

      „Männer, die nie oder nur sehr selten Sexpartnerinnen finden, müssen ethische und gesellschaftlich akzeptierte Möglichkeiten bekommen, ihre sexuellen Bedürfnisse zu erfüllen.“

    • O. Says:

      Ganz ehrlich, wenn Biologen über Sexualität und Partnerschaft schreiben wollen oder es tun, kommt nichts Brauchbares bei raus. Traurig, dass sowas gekauft und rezensiert wird.

  45. David Mörike Says:

    Und das hier hat mit der Sabotage der Arbeitsdemokratie zu tun – es ist mehr oder weniger reine EP …

    http://www.buecher.de/shop/fachbuecher/fake-work-ebook-epub/peterson-brent-d-nielson-gaylan-w/products_products/detail/prod_id/49186597/

  46. Robert (Berlin) Says:

    Aber die Saharasia-Kulturen sorgen doch dafür, dass hunderte Millionen Mädchen abgetrieben oder getötet werden und die eingewanderten Alis und Kabilas nehmen den Biodeutschen ihre Mädchen weg.
    Hat dann gar nichts mit dem Matriarchat zu tun, sondern patriarchalische Kulturen verschärfen die Situation.

  47. David Mörike Says:

    besonders dunkel Iran, Arabien, Nordafrika. Da denkt man das sind arme Schlucker und bei denen wächst nichts – mal wieder Saharasia!

  48. O. Says:

    Stellt euch vor die Corona-Maßnahmen wären vorbei und der erste Urlaub wäre wieder möglich – vielleicht schon in 2022 oder 2055 – natürlich nur für Geimpfte nach dem 330. oder 10.347. PCR-Test und mit einer Kontroll-Passagier-App auf dem Handy oder einem Impfchip im Arm, dann würde es vielleicht wieder so schön Richtung Italien aussehen wir 1991: Träumen vom Urlaub.

  49. Robert (Berlin) Says:

    Verrückter geht es kaum noch. Wegen importierter Analphabeten und Kulturfremder wird eine ganze Volkswirtschaft zerstört.

    90% der Schwerstkranken haben Migrationshintergrund

  50. Peter Nasselstein Says:

    Angedeutete Parallelen zu WR…

  51. Robert (Berlin) Says:

    Israel: Die Impf-Pragmatiker

    Während in Deutschland ein Corona-Gipfel den Nächsten jagt und das große Tohuwabohu kultiviert wird, gehen die Israelis ganz pragmatisch mit der Situation um: Sie lassen sich impfen, was (im Gegensatz zu Deutschland) an jeder Ecke umstandslos möglich ist. Orit Arfa sprach mit den Israelis über Ihr Verhältnis zum Impfen und machte den Selbstversuch.

    • Robert (Berlin) Says:

      Israels Impf-Strategie scheint aufzugehen: Pandemie auf dem Rückzug, Öffnungen im ganzen Land

      Israel berichtet, dass die Zahl der Todesfälle und Fälle von Coronaviren weiter sinkt, auch nachdem die Beschränkungen gelockert wurden. Rund 60% der erwachsenen Bevölkerung Israels hatten ihre erste Covid-Impfung und die R-Rate des Landes liegt jetzt bei 0,68 und damit unter der Schwelle von 0,8, was bedeutet, dass die Pandemie rückläufig ist.

      http://recentr.com/2021/03/19/israels-impf-strategie-scheint-aufzugehen-pandemie-auf-dem-rueckzug-oeffnungen-im-ganzen-land/

    • Peter Nasselstein Says:

      Dramatischer Appell an die WHO: Top-Virologe warnt vor Massensterben durch Corona-Impfungen

      „Wir werden einen enormen Preis für die Corona-Massenimpfkampagne zahlen“, sagt ein führender Virologe und Impfentwickler. Er fordert die WHO auf, die Impfkampagnen weltweit „sofort“ zu stoppen.

      Einer der weltweit führenden Virologen und ein starker Befürworter von Impfstoffen schlägt Alarm. Geert Vanden Bossche, der im Bereich der Infektionsforschung und Impfstoffentwicklung für die Pharmaunternehmen Novartis und GlaxoSmithKline, sowie für die Organisation GAVI und die Bill & Melinda Gates Stiftung tätig war, warnt, dass die Massenimpfkampagnen gegen das Corona-Virus, eine globale Katastrophe „epischen Ausmaßes“ auslösen wird.

      https://www.epochtimes.de/politik/ausland/dramatischer-appell-an-die-who-top-virologe-warnt-vor-massensterben-durch-corona-impfungen-a3473412.html

      • Robert (Berlin) Says:

        Nur zur Info. Was daran stimmt, muss jeder selbst beurteilen.

        „Sind wir alle erstmal durchgeimpft, ist das Virus besiegt und die Pandemie vorbei“ heißt es in Politik und Medien. Eben NICHT, sagt der Mediziner Geert Vanden Bossche, der im Bereich der Infektionsforschung und Impfstoffentwicklung für Organisationen wie GAVI und die Bill & Melinda Gates Stiftung tätig war.

        Dieser Typ, der in einem „Corona“-Kinofilm gut und gerne einen Protagonisten der globalen Impfagenda spielen könnte, positioniert sich gegen Massenimpfkampagnen? Ja, und nicht nur das. Der Immunforscher erklärt, warum uns Massenimpfungen und Präventionsmaßnahmen nicht aus der Gesundheitskrise heraushelfen werden und – schlimmer noch – unsere missliche Lage sogar dramatisch verschärfen könnten.

      • Robert (Berlin) Says:

        Erstaunlich sachlich. Die Lügenpresse lernt dazu.

        Impfkampagne als Treiber problematischer Varianten?

        Vereinzelt gibt es Stimmen, die gerade die Impfkampagne als Treiber der Entwicklung von möglichen problematischen Varianten sehen. Der niederländische Virologe Geert Vanden Bossche etwa hat sich so geäußert. Tatsächlich aber haben sich sämtliche bisher relevanten problematischen Mutanten entwickelt, bevor es überhaupt Impfstoffe gab.

        Und in der Realität scheint jegliche „Herdenimmunität“ durch durchgemachte Infektionen – die einzige logische Alternative bei Verzicht auf Impfung – deutlich weniger effektiv zu sein als Immunität durch Impfstoffe. Darauf weist etwa die hohe Rate von erneuten Infektionen in Brasilien hin.

        Und es gilt unter den meisten Fachleuten als wenig wahrscheinlich, dass sich impfresistente Varianten in geimpften Personen entwickeln, da deren durch die Impfstoffe vorbereitete Immunreaktion der bisherigen Varianten recht gut Herr wird.

        Würde aber eine geimpfte Person mit einer bereits existierenden solchen Variante infiziert, könnte die Person erkranken und das Virus weitergeben und eine neue Pandemie ausgelöst werden.

        https://www.tagesspiegel.de/wissen/die-angst-vor-der-supermutante-was-wenn-kein-impfstoff-mehr-wirkt/27048992.html

  52. O. Says:

    Deutschland macht langsam wieder auf? Oder zu? Oder was?

  53. O. Says:

    Endlich kommt sie, die heilige Astra dingsbums Suppe, ihr wisst schon, und mit ihr die Angst vor ihr und den hoffentlich seltensten Nebenwirkungen … wir werden sehen, die ersten nehmen sie schon.
    Als besonderes Angbot steht sie denen zur Verfügung, die noch nichts anderes bekommen würden wie Klinikpersonal und Polizei, bald auch Erzieher etc.

  54. K. Says:

    Darf man in einen ORAC steigen, wenn man Narben hat?

  55. Robert (Berlin) Says:

    Sieg der materialistischen Wissenschaft über rotfaschistischen Gender-Mystizismus vor Gericht

  56. K. Says:

    „Sie sind besonders geschickt in der Charakterverleumdung, aus der sie eine Art perverser Befriedigung sexueller Art beziehen“

    Was ist mit Charakterverleumdung gemeint?

  57. Robert (Berlin) Says:

    Todesursache Einsamkeit – Punkt.PRERADOVIC mit Dr. Hans-Joachim Maaz

    Angst, Einsamkeit, Aggression, Depression bis hin zu Selbstmord. Diese Krise ist auch eine psychische. Vor allem alte und kranke Menschen leiden unter der Kontaktlosigkeit und fehlenden Besuchen. Der Psychiater und Psychologe Dr. Hans-Joachim Maaz, selber 78, hält es für das Schlimmste, einsam und ohne Begleitung durch die Liebsten zu sterben. Ein Gespräch über kollektives Trauma, Verdrängung, die zukünftige Generation und unseren Umgang mit dem Tod.

  58. Robert (Berlin) Says:

    Was noch schlimmer als die Pandemie werden könnte

  59. David Mörike Says:

    http://www.scinexx.de/news/kosmos/astronomen-beobachten-wanderndes-schwarzes-loch/

    ob die Supermassereichen wohin Wirklichkeit etwas anderes sind??

  60. David Mörike Says:

    Der Homo bundesrepublicanus hat mehrheitlich nicht nur das eigene Denken eingestellt, sondern auch das Leben

    Bissig, aber zutreffend.

    Quelle:

    http://reitschuster.de/post/feindbild-urlauber/

  61. K. Says:

    Gerade den Gedanken gehabt, dass Dämmung wirklich auch die Strahlung der Sterne dämmt und ihre Strahlung zu DOR verkommen lässt. Kann da was dran sein?

  62. David Mörike Says:

    • Robert (Berlin) Says:

      Haha. Die Moralisten sind die größten Massenmörder und Polizisten dürfen in Deutschland gesetzeswidrige Befehle verweigern. Alles nicht so schwarz-weiß, wie auf dem Foto.

  63. Robert (Berlin) Says:

    Victim Blaming und das Spektrum der Verantwortung

    Das Naturell der Schuldfrage bewegt sich auf einem schmalen Grat zwischen grenzenloser Freiheit und überstrapazierter Verantwortlichkeit. Ich (Feroz Khan) behandele das Spektrum der Verantwortung anhand verschiedener Szenarien.

  64. Robert (Berlin) Says:

    Dr. Mengele ist wieder auferstanden und arbeitet in China

    Deutscher Wissenschaftler: Länder hatten gefährliche Forschung an China ausgelagert

    „Mensch-Affen-Hybride, verbastelte Viren, Kopftransplantationen und die Bearbeitung von Genen sind nur einige der Tests, die von chinesischen Wissenschaftlern durchgeführt wurden.“

    „Chinesische Wissenschaftler bauten 2019 unter der Aufsicht von Forschern aus Spanien und den USA den weltweit ersten Mensch-Affen-Hybrid an, der als „Humanzee“ oder „Chimp-Man-Zee“ bezeichnet wurde. Die weltweit ersten Affen-Schwein-Hybriden wurden im Rahmen von Experimenten im Labor für Stammzell- und Reproduktionsbiologie in Peking geboren. Im selben Jahr „hackten“ chinesische Wissenschaftler eine Gruppe von Affen, um sie schlauer zu machen – in einem Experiment, das von Experten als „rücksichtslos“ eingestuft wurde.“

    http://recentr.com/2021/04/01/deutscher-wissenschaftler-laender-hatten-gefaehrliche-forschung-an-china-ausgelagert/

  65. Peter Nasselstein Says:

    Erschienen: 28.02.2021

    Sharaf
    Wilhelm Reich – Erforscher des Lebendigen

    Eine Biografie

    Buch. Softcover

    2021

    640 S.

    Psychosozial Verlag. ISBN 978-3-8379-2925-6

    Format (B x L): 14,8 x 21 cm

    Das Werk ist Teil der Reihe: Wissenschaft vom Lebendigen

    https://www.beck-shop.de/sharaf-wissenschaft-vom-lebendigen-wilhelm-reich-erforscher-lebendigen/product/28698945

  66. Peter Nasselstein Says:

    Auf was man so alles stößt:

    https://www.amny.com/news/thomas-mangravite-85-camera-expert-helped-reich/

  67. Robert (Berlin) Says:

    Eine Playlist mit einigen Filmen über REICH

  68. Robert (Berlin) Says:

    Hör zu, kleiner Mann

    Klicke, um auf Wilhelm%20Reich%20kleiner%20Mann.pdf zuzugreifen

    • Robert (Berlin) Says:

      Playlist (4 Videos)

      [https://ia800202.us.archive.org/31/items/WilhelmReichKleinerMann/Wilhelm%20Reich%20kleiner%20Mann.pdf]

      • Christian Says:

        Dr. Holbrook brachte folgendes auf seiner Facebook-Seite:

        Did you answer someone in a temper? If so, you didn’t hear him out and lost track of his system of opinions.
        Alexander Solzhenitsyn

        Communism is as crude an attempt to explain society and the individual as if a surgeon were to perform his delicate operations with a meat ax.
        Alexander Solzhenitsyn

        Humanity acts as if it does not understand what Communism is, as if it does not want to understand, is not capable of understanding.
        Alexander Solzhenitsyn

        The less you talk, the more you’ll hear.
        Alexander Solzhenitsyn

        A submissive sheep is a find for a wolf.
        Alexander Solzhenitsyn

        Violence does not necessarily take people by the throat and strangle them. Usually it demands no more than an ultimate allegiance from its subjects. They are required merely to become accomplices in its lies.
        Alexander Solzhenitsyn

        To do evil a human being must first of all believe that what he’s doing is good.
        Alexander Solzhenitsyn

        The communist regime in the East could stand and grow due to the enthusiastic support from an enormous number of Western intellectuals who felt a kinship and refused to see communism’s crimes. When they no longer could do so, they tried to justify them.
        Alexander Solzhenitsyn

        Everyone forges his inner self year after year.
        One must try to temper, to cut, to polish one’s soul so as to become a human being.
        Alexander Solzhenitsyn

  69. Peter Nasselstein Says:

    Wirklich erstaunlich, was man so alles erwerben kann:

    https://www.zvab.com/Exil-Prospekt-Roman-Untermenschen-Werbung-B%C3%BCcher-Wilhelm/30754644629/bd#&gid=1&pid=1

  70. Peter Nasselstein Says:

    Von etwa 18.000 Deutschen landet genau eine Person pro Woche mit dem Virus im Krankenhaus. Was noch lange, lange nicht den Tod bedeutet. Und diese eine Person ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit alt, übergewichtig, vorerkrankt und hat eine „Kommunikationsbarriere“. Und deswegen sollen 80 Millionen gesunde Menschen noch einmal wochenlang zuhause eingesperrt werden. In welchem falschen Film leben wir eigentlich hier? Wie bekloppt ist das?

    https://www.achgut.com/artikel/wir_testen_uns_zu_tode_wir_fuerchten_uns_zu_tode

    Das ist WISSENSCHAFT!

  71. O. Says:

    Die sozialistische Diktatur des Industrie- und Regierung-Komplexes wird von eigenen CDU Mitgliedern bestätigt und damit sind alle Verschwörungs-„theorien“ vollkommen korrekt.

  72. O. Says:

    Die Italien Coronaverschwörung – in Zahlen ausgedrückt, die nicht lügen, ergibt keinen erhöhten Sterblichkeitseffekt. Unterm Strich gibt es Null Sterblichkeitserhöhung aufgrund einer Infektion im „schlimmsten Land von Europa“. Seht selbst.

  73. Robert (Berlin) Says:

    Linke Helden: „Black Lives Matter“-Führerin kauft sich Luxusvilla in weißem Nobelviertel von L.A.

    „Wie zum Beispiel die bekennende „Marxistin“, BLM-Mitgründerin und gegenwärtige Anführerin Patrisse Khan-Cullors. Die Vorzeige-„Bürgerrechtlerin“ kaufte sich kürzlich eine 1,4-Millionen-Villa in einem exklusiven Nobelviertel von Los Angeles, unweit von Malibu – wo natürlich die übergroße Mehrheit der Einwohner weiß ist. Wie die „New York Post“ berichtet, nahm die Organisation „Black Lives Matter“ (deren gleichnamiger Hashtag erstmals schon 2021, acht Jahre vor dem Tod George Floyds, nach dem Freispruch von George Zimmerman wegen der Erschießung des Schwarzen Trayvon Martin viral gegangen war) im vergangenen Jahr über 90 Millionen Dollar an Spenden und Unterstützungsgeldern ein.

    Wieviel die 37-jährige Profiteurin Khan-Cullors, 37, davon erhält, ist unklar. Allerdings unterzeichnete sie im Herbst einen Multi-Platform-Deal dem Medienunternehmen und Filmgiganten Warner Bros. über die BLM-Story. Ihre Anhänger, die verblendete Linke alle Altersklassen, werden solche Ungereimtheiten und inkonsequenten privaten Verhaltensweisen natürlich nicht irritieren – sie werden diese „Marxistin“ weiter ernst nehmen, ihnen nachtrotten und sie weiter reich machen.“

    https://www.journalistenwatch.com/2021/04/12/linke-helden-black/

  74. David Mörike Says:

    Extrem lange Zitate sind normalerweise unverschämt.

    Ich setze mich jetzt mal darüber hinweg.

    Weil es sich ziemlich wie reine Orgonomie anhört.

    Robert Kiyosaki ist der Autor von „Rich Dad, Poor Dad“. Aus einer Werbe-Email von ihm – Zitat:

    Wachsende Unterstützung für den Sozialismus?

    von Robert Kiyosaki

    Lieber Leser,

    als Vietnam-Veteran habe ich dafür gekämpft, die Ideale der Freiheit aufrechtzuerhalten, auch die des Kapitalismus.

    Die meiste Zeit meines erwachsenen Lebens habe ich damit verbracht, Menschen beizubringen, wie man finanziell frei wird. Ich glaube, dass dies die Grundlage für fast alle anderen Freiheiten ist. Ich glaube, Freiheit ist definitiv etwas, das man feiern – und für das man kämpfen sollte.

    Amerika ist ein Land, das über weite Strecken seiner Geschichte freie Märkte schätzte, den Menschen erlaubte, ihre Interessen zu verfolgen, und Möglichkeiten für jeden schuf, ohne dass die Regierung zu sehr eingriff.

    Heute, so glaube ich, wird unsere Freiheit angegriffen.

    In Zeiten der Not geben die Menschen ihre Freiheiten auf, im Austausch für das, was sie für Sicherheit halten. Es ist bezeichnend, dass viele Despoten und Diktatoren in der Geschichte in Zeiten wirtschaftlicher Krisen an die Macht gekommen sind.

    Ironischerweise verstehen viele Menschen nicht, dass Freiheit oft mit weniger Sicherheit einhergeht.

    Wir waren ein Land, das auf dem Ideal der Freiheit gegründet wurde, aber jetzt ist Sicherheit viel wichtiger als Freiheit.

    Sicherheit und Freiheit sind nicht die gleichen Ideale. Menschen, die Sicherheit suchen, sind sehr, sehr verschieden von denen, die Freiheit suchen. Freiheit bedeutet, die Fähigkeit zu haben, Risiken einzugehen und zu verstehen, dass unsere Entscheidungen Konsequenzen haben. Die Konsequenzen, die wir tragen müssen – und die Belohnungen, die wir genießen können.

    Leider kennen nur wenige Amerikaner die Gefahren des Sozialismus. Sozialismus bedeutet, dass wir mehr von unseren persönlichen Befugnissen an „Big Brother“ abgeben, nicht an das freie Unternehmertum. Es bedeutet, dass wir als Volk schwächer werden und eine höhere Macht brauchen, um uns zu schützen. Ironischerweise ist das dieselbe Macht, die uns in diesen Schlamassel gebracht hat.

    An diesem Punkt wird es so wichtig, ein souveräner Mensch zu werden. Um ein souveräner Mensch zu sein, müssen Sie Ihre Freiheit zurückerobern, mehr Geld verdienen und mehr davon behalten. Darin finden Sie wahren Erfolg und Freiheit.

    Ich weiß nicht, wo die Welt in zehn Jahren stehen wird. Ich vermute, dass wir schlechter dran sein werden, nicht besser.

    Wenn unsere Anführer weiterhin die Probleme in der Welt ignorieren, anstatt sie zu lösen, werden viele Menschen ärmer und weniger frei sein – und einige wenige werden reicher sein und mehr Kontrolle haben.

    Zitat Ende.

  75. David Mörike Says:

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_89811586/tid_amp/sahra-wagenknecht-lifestyle-linke-leben-in-einer-anderen-welt.html

    Salonkommumisten nannte man solche Leute früher glaube ich.

    Aber die sind viel mehr geworden.

    Da hat Wagenknecht glaube ich schon recht …

  76. claus Says:

    in „Gedanken“: „Robert A. Harmans Nachvollzug des SAPA-Bionexperiments (Harman 1987) infrage stellt, bei denen es zu dramatischen Strahlungsphänomenen kam, was mir ein in die Experimente involvierter Orgonom persönlich beschrieb“
    Sind die Phänomene hier irgendwo beschrieben?

  77. O. Says:

    was heute geschah:

  78. O. Says:

    Was sagen die Mitglieder der neuen Bundesregierung 2022 zum 4. „Infektionsschutzgesetz“?

  79. O. Says:

    Offener Brief an den Deutschen Bundestag

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    eine Novellierung des IfSG zur bundesweiten Vereinheitlichung des Vorgehens gegen die Corona-Pandemie bedarf verlässlicher Entscheidungsgrundlagen. Wir raten dringend davon ab, bei der geplanten gesetzlichen Normierung die „7-Tages-Inzidenz“ als alleinige Bemessungsgrundlage für antipandemische Schutzmaßnahmen zu definieren.

    1. Mit „Inzidenz“ bezeichnet das RKI die Zahl der Personen, bei denen unabhängig von einer Erkrankung mittels Diagnostiktest eine Infektion mit SARS-Coronavirus-2 gefunden wurde, pro 100.000 Bevölkerung. Dieser Wert gibt – aufgrund der durchaus erwünschten Ausweitung von Testaktivitäten – zunehmend weniger die Krankheitslast in der Gesellschaft wieder. Zudem unterliegt dieser Wert zunehmend schwankenden Erfassungswahrscheinlichkeiten, die völlig unabhängig vom eigentlichen Infektionsgeschehen sind.

    2. Bewertungsgrundlage für die Auswahl von Schutzmaßnahmen sollte nicht die Inzidenz der Infektionen sein, sondern vielmehr die Häufigkeit der Erkrankungen und ihrer jeweiligen Schwere, also insgesamt die Krankheitslast. Die Krankheitslast berücksichtigt unter anderem Hospitalisierungen, krankheitsbedingten Arbeitsausfall, Behinderung und verlorene Lebensjahre.

    3. Die im Gesetzesvorhaben vorgesehene 7-Tages-Inzidenz differenziert nicht, in welchen Altersgruppen, Lebensräumen und Bevölkerungsgruppen Infektionen auftreten. Eine gleich hohe Inzidenz kann dramatisch unterschiedliche Bedeutung haben, je nachdem ob sie zum Beispiel bei primär gesunden Studierenden, bei schwer erreichbaren Bevölkerungsgruppen, bei besonders vulnerablen Menschen, oder diffus in der Gesamtbevölkerung verteilt gemessen wird.

    4. Die 7-Tages-Inzidenz eines Landkreises berücksichtigt weder die Dynamik noch die Lage in angrenzenden Landkreisen. Eine gleich hohe 7-Tages-Inzidenz kann in einem Szenario (z.B. Verschlechterung der Lage in Nachbarregionen) eine Verschärfung von Maßnahmen erfordern, während sie in einem anderen Szenario (z.B. stark sinkender Trend) gar eine Lockerung erlauben könnte.

    Risiken:

    In der Konsequenz würde die gesetzlich verbindliche Koppelung von Maßnahmen an die 7-Tages-Inzidenz der Infektionen zur Folge haben können, dass selbst dann massive Einschränkungen der Freiheitsrechte mit gravierenden Auswirkungen auf Wirtschaft, Kultur und die körperliche und seelische Gesundheit erfolgen müssten, wenn längst weniger krankenhauspflichtige Erkrankungen als während einer durchschnittlichen Grippewelle resultierten. Ein solches Szenario ist im Falle eines zunehmenden Impferfolgs durchaus realistisch und zeitlich absehbar.

    Die öffentlich derzeit verfügbaren Entwürfe zur Novelle des IfSG verschärfen den Mangel an Sachbezug und die Gefahr einer Verletzung der Verhältnismäßigkeit wie bereits in Bundestagsanhörungen am 12.11.2020 und 22.02.2021 erläutert [1] [2].

    Vorgeschlagene Alternative:

    Eine leicht zu bestimmende und zu kommunizierende Bemessungsgrundlage wäre die tägliche Anzahl der COVID-bedingten intensivstationären Neuaufnahmen, differenziert nach Landkreis des Patientenwohnortes, Alter und Geschlecht mit Berücksichtigung diesbezüglicher zeitlicher Trends. Dies ist nicht zu verwechseln mit der im DIVI Register derzeit berichteten „Anzahl der mit Covid-19 belegten Intensivbetten“, welche per se auch eine wichtige Information bezüglich der Versorgungslage liefert. Die Zahl intensivstationärer Neuaufnahmen kann die Dynamik des Infektionsgeschehens besser abbilden als die intensivmedizinische Belegungsstatistik[3].

    Damit diese Werte zeitnah, vollständig und integriert in der bestehenden digitalen Meldestatistik den Kommunen, Landesbehörden und des RKI verfügbar werden, müssten lediglich kleinere Anpassungen in den Paragraphen 6 und 11 des IfSG vorgenommen werden.

    Wir bitten Sie daher Ihren Einfluss geltend zu machen, die aktuell anstehende Änderung des IfSG so zu gestalten, dass die inzwischen von vielen als schädlich – mindestens als unwirksam – erkannten Folgen des im November geschaffenen § 28a IfSG, korrigiert und nicht noch verschärft werden.

    Für fachliche Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Prof. Dr. med. Detlev H. Krüger* Prof. Dr. Klaus Stöhr**

    * Direktor i.R. des Instituts f. Virologie der Charité Berlin

    ** Ehem. Leiter des Globalen Influenza und Pandemievorbereitungsprogrammes der WHO Genf

    Quelle:https://reitschuster.de/post/infektionsschutzgesetz-drosten-vorgaenger-stellt-sich-gegen-regierung/

  80. Robert (Berlin) Says:

    Wilhelm Reich and Orgone Energy

    https://www.bibliotecapleyades.net/esp_autor_reich.htm

    Viel Material zum herunterladen

  81. O. Says:

    Hier nochmal die Zusammenfassung der Leistungen unseres Superman der Gesundheit und die Frage: Wurde er entlassen?

  82. O. Says:

    Eine weitere ernsthafte Diskussion über deutsche Coronamaßnahmen irgendwo im Ausland:

  83. O. Says:

    Ach ja, da war noch dieser „Experte“ in Deutschland mit dem absoluten Durchblick. Wer? Ihr wisst schon der hier:

  84. O. Says:

    News über die Umsetzung der Maßnahmen.

  85. O. Says:

    Von Lockdown zu Lockdown eine Brücke bauen!?

  86. O. Says:

    Planspiele „Pandemie“ 2005, 2009 (Scheinegrippe), 2017 (Berlin), 2019 (New York):

  87. Thomas Says:

    „Der Sex der Radikalen“ – Zitat:

    „Die Ventilfunktion, also die Ableitung psychosozialer Konflikte durch die Sexualität, ist bei Links- und Rechtsradikalen
    offensichtlich verhindert. Mit Sicherheit wirkt auch die politische Betätigung selbst und die soziale Konfliktquelle auf die Sexualstruktur zurück. […] Dafür berichten Linksradikale häufig über Erektionen und Ejakulationen bei Demonstrationen.“

    https://www.danisch.de/blog/2021/04/18/der-sex-der-radikalen/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


<span>%d</span> Bloggern gefällt das: